Marokko Information und Diskussion

Normale Version: Rundreise mit dem Auto im Oktober
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Forum,
wir , als Paar machen eine Selbstfahrer Rundreise mit einem Mietwagen (Dacia Duster) erstmalig in Marokko.
Los geht es am 09.10. Die Route und Unterkünfte sind fix.

Welche Empfehlungen von Natur, Landschaft, Sehenswürdigkeiten (ausser den bekannten) sind auf der Strecke zu finden und lohnen sich für einen Besuch?
Freuen uns auf Eure Vorschläge.

1.Tag  Casablanca
2.Tag  Casablanca
3.Tag  Casablanca - Rabat
4.Tag  Rabat - Fes
5.Tag  Fes 
6.Tag  Fes - Erfoud
7.Tag  Erfoud - Merzouga
8.Tag  Merzouga - Boumalne
9.Tag  Boumalne
10.Tag Boumalne - Agdz
11.Tag Agdz
12.Tag Agdz - Taroudant
13.Tag Taroudant - Tafraoute
14.Tag Tafraoute 
15.Tag Tafraoute - Essaouira
16.Tag Essaouira
17.Tag Essaouira - Marrakech
18.Tag Marrakech 
19.Tag Marrakech



Vielen Dank Joe
Hallo Joe,

grundsätzlich ist die Route vielseitig und gut ausgesucht, wobei ich in Casablanca (gibt kaum touristische Sehenswertigkeiten) einen Tag weniger verbleiben würde.

Dann empfehle ich Euch den Kauf eines Reiseführers. Die Bücher von Därr und Kohlbach sind die besten.




.
In Casablanca ist der Flug Ankunftstag und auch die Fahrzeugübernahme, SIM Karte kaufen , da wollen wir es etwas ruhiger angehen und uns ein wenig Orientieren.

Danke für die Tips mit den Reiseführern, haben selbst hier den DuMont  Marokko vom 2019  von diesem kommt der neue aber erst Jan.2022
(29.09.2021, 10:33)joenetzteil schrieb: [ -> ]In Casablanca ist der Flug Ankunftstag und auch die Fahrzeugübernahme, SIM Karte kaufen , da wollen wir es etwas ruhiger angehen und uns ein wenig Orientieren.

Danke für die Tips mit den Reiseführern, haben selbst hier den DuMont  Marokko vom 2019  von diesem kommt der neue aber erst Jan.2022




DÄRR & KOHLBACH kaufen, lohnt sich. Die „Bibeln“

Darin schmökern und dann nach Lust & Laune die Sehenswürdigkeiten rauspicken. . 

Tipps sind immer ganz subjektiv. 

Ich würde evtl. anschauen:

Casa
nur große Moschee 
Corniche

Rabat
Hassanturm
Mausoleum


Fès
Altstadt! Medersen
Souk

Erfoud Merzouga
raus in die Dünen

Souk Rissani
Sijilmassa

auf der Strecke nach Boumalne / Dadès
Todra-Schlucht, ganz hinten Café

Boumalne/Dadès
Höhlenhotel
Souk

El Kelâa des M‘gouna
Rosen / -wasser!

Essaouira
Altstadt
Kunstgalerien
Holzarbeiten
Fischmarkt!

Marrakech Heart
nehmt euch einen (offiziellen!!) Führer, falls finanziell möglich. Keinesfalls „faux guides“ folgen. Sagt ihm, was ihr sehen eollt. 
Handeln, handeln, handeln! 
abends raus zu „Chez Ali“ - falls es das noch gibt ( Fantasia). Und natürlich 
Djemâa el Fna Heart
Achtung Taschendiebe!


Ach, ich beneide euch! Mein Heart ist in Marokko. 
Viel Glück. 

Vllt melden sich hier ja noch „Einheimische“ mit besseren Ideen.
@bulbulla

deine Vorschläge, besten Dank. Sehen  wir uns an und arbeiten sie entsprechend ein.
Das Buch von Därr ist soebend noch dazu bestellt. :-))


VG Joe
Ich kenne einen guten Touristenführer in Marrakesch, der auch eine offizielle Erlaubnis hat... spricht exzellent Deutsch... bei Interesse melden (PN) ... ich weiß natürlich nicht wie "ausgebucht" er ist und ich habe keine Ahnung was er verlangt...
Danke für das Angebot. Wir haben schon einen offiziellenTouristenführer in Marakesch.

Joe