Marokko Information und Diskussion

Normale Version: marokkanische Privatschule für meine Tochter
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Meine Tocher ist 5 Jahre alt und  geht jetzt in der Schweiz in den ersten Kindergarten.
Da ich in zirka 1.5 Jahren gedenke nach Rabat auszuwandern suche ich Informationen zu einer guten marokkanischen Privatschule die meine deutschsprachige Tochter, mit geringen franszösisch und arabisch Kenntnissen einschulen kann. Um Anschluss zu finden müsste Sie, eventuell durch die Schule in der Schulsprache unterstützt werden. Das heisst Nachhilfe erhalten.
Da ich das Schulsystem in Marokko nicht so gut kenne währe es hilfreich wenn mit jemand eine gute Schule im Raum Rabat empfehlen kann.

Gruss

Vigor
Hallo Vigor,

wende dich bitte an die deutsch-marokkanische Gesellschaft e.V. 
https://deumages.de/
@Anton

Herzlichen Dank für den Tipp!
Habe mir mal die Internetseite angesehen und werde dieser Gesellschaft nächste Woche schreiben.
Bin gespannt was dabei rauskommt.

Gruss Vigor
@Anton

Jetzt ist es schon eine Woche her und die deutsch-marokkanische Gesellschaft e.V. hat sich noch nicht gemeldet.

Gruss Vigor
@Vigor,

Hab Herrn Aniss, DMG, Kontaktiert. Er sagt, es sei effektiver, die deutsche Botschaft in Rabat zu kontaktieren. https://rabat.diplo.de/ma-de 

Ev. hilft folgender Hinweis:
Ein Bekannter, der seit ca. einem Jahr in Marokko lebt, hat seine Kinder bei der Amerikanischen Schule angemeldet und  ist damit sehr zufrieden http://www.cas.ac.ma/
(26.10.2018, 15:59)vigor schrieb: [ -> ]Jetzt ist es schon eine Woche her und die deutsch-marokkanische Gesellschaft e.V. hat sich noch nicht gemeldet.

... das wird wohl auch noch eine Weile gehen! Die befassen sich mit mit den Anliegen ihrer Mitglieder und das muss man sich erst mal leisten können!
@Fouad

Besten Dank für den Tipp.
Ich denke aber, dass da Englisch unterrichtet wird.
Meine Tochter spricht als Muttersprache Deutsch und etwas Arabisch und Französisch.
Da bietet es sich an eine Schule mit Französisch oder Arabischunterricht zu wählen.
Mein Problem ist, dass meine Tochter hier in der Schweiz den Kindergarten besucht.
Bei einem Wechsel wird Sie nur etwas Arabisch oder Französisch spechen und in der ersten Zeit auf eine Unterstützung angewiesen.
Es währe sehr hilfreich wenn jemand der das selbe Problem hatte mit bei der Schulsuche/Schulwahl weiterhelfen könnte.

Gruss
Vigor
@Fouad
Habe die Deutsche Botschaft vor mehr als einer Woche angeschrieben.
Leider bis Heute keine Antwort erhalten. 
Von einer Deutschen Botschaft hätte ich mehr erwartet.

Gruss Vigor
(10.11.2018, 18:43)vigor schrieb: [ -> ]Von einer Deutschen Botschaft hätte ich mehr erwartet.

Gruss Vigor
Ist die denn überhaupt für dich zuständig?
Die Deutsche Botschaft in Rabat wird anderes zu tun haben, bei der Menge von Marokkanern in Deutschland!
Botschaften sind Vertretungen für die Bürger des entsprechenden Landes oder für bilaterale Fragen der betreffenden Staaten. Wende dich doch einfach vertrauensvoll an deine Vertretung, anstatt über die anderen abwertend herzuziehen! Die gibt es auch in Rabat.
Ob die Schweizer Botschaft dir aber hilft, ist ebenso fraglich. Ich hab dort nicht mal Zutritt bekommen wegen einer Visumsanfrage in die Schweiz, obwohl ich seit 40 Jahren in CH lebe. 
In Zürich, Bahnhofstrasse, gibt es einen Marokkanischen Generalkonsul, ein sehr netter Schweizer übrigens mit Marokkanischer Familie, der kann dir in solchen Fragen vielleicht eher weiter helfen! Die Info hierzu findest du in local.ch
Noch ein Tipp, die Institutionen haben im allgemeinen zu wenig Zeit sich schriftlich um irgendwelche Fragen von Möchtegern-Auswandern zu kümmern! Wie in Marokko üblich, muss man sich eben vor Ort bemühen bei der Behörde direkt!
Herzliche Grüässli vom südlichen Ufer des schönen Bodensee lieber Vigor 
@Markus/Omar


Ich habe des öfteren mit Deutschen Behörden Kontakt und normalerweise gute Erfahrungen gemacht.
Wenn eine Vertretung eines Landes den Empfang einer E-Mail bestätigt und dann einfach nicht reagiert finde ich das nicht korrekt.
Wenn gewisse Anfragen nicht erwünscht sind, dann sollte man dies kommunizieren.
Und eine kurze Antwort: "Wir sind nicht zuständig für ihr Anliegen" dauert gerade mal 10 Sekunden.
Ich kann nicht vertehen, wo in meiner Antwort etwas abwertendes sein soll. Dies ist einfach eine sachliche Feststellung.

- Übrigens hat mir die Schweizer Botschaft geholfen. Ich habe eine nette Antwort innert 48 Stunden erhalten.

Für den Tipp mit dem marrokanischen Generalkonsulat danke ich. 

Die marokkanische Botschaft in Bern konnte oder wollte mir, trotzt persönlichem Erscheinen, nicht weiterhelfen. Hatte gerade in der Gegend etwas zu tun bin einfach mal hingegangen.

Ich bin etwas befremdet, dass du mich als Möchtegern Auswanderer darstellst. Wenn ich deine Massstäbe anwenden darf - dann ziehst auch du gerade sehr abwertend über mich her.

Vigor
[attachment=45]

Vigor,

du bist doch noch nicht ausgewandert, oder doch? Falls du schon ausgewandert bist, dann nehme ich das "Möchtegern" (an dem ich übrigens nichts negatives finden kann) selbstverständlich zurück. "Gerne möchten" bezeichnet in meinem Sprachverständnis, das übrigens Schweizerdeutsch geprägt ist, da ich seinerzeit eine Matura in St.Gallen abgelegt hatte, einen Wunsch oder Absicht.
Egal, aber weisst ja, es gilt sowieso immer der Spruch:

"Alles kommt gut, aber nix gibt's umsonst!"

--> Wäre auch schlimm gewesen, wenn deine Botschaft dir nicht geholfen hätte. Mir antwortet die Deutsche Botschaft immer schnell, aber ich rufe dort auch meist direkt an, wenn's was wirklich wichtiges gibt.

Dr. Vögeli, der Marokkanische Generalkonsul in Zürich, ist wirklich sehr sehr nett und hilfsbereit! Ich hatte vor ein paar Jahre das Vergnügen einen ganzen Nachmittag seine grosse Erfahrung teilen zu dürfen!
Er kennst sich bestens aus!
Nochmal sei betont, dass ich dich in keiner Weise irgendwie kränken wollte! Das musst du völlig falsch verstanden haben!
Hallo Omar

OK. Ist klargestellt, jetzt kann ich das einordnen.  Smile
@ Marokkoliebhaber

Danke für die Links. Die von Paschaschulen kenne ich.
Denke aber, dass der Rest sehr interessant ist.


Gruss Vigor
Die Deutsche Bostschaft hat eben geantwortet.
Sie konnte mir einige interessante Denkanstösse geben.


Gruss Vigor
Ich habe durch die Familie meiner Frau eine ex Juristin in Marokko kennengelernt die excellente Kontakte hat.
Diese hat mir eine Schule empfohen und dort ein gutes Wort für mich eingelegt.
Am nächsten Tag hat mich die Rektorin in die Schweiz angerufen und meine Frau und meinen Tochter für ein Kontaktgespräch nach Rabat eingeladen.
Ich hoffe, dass dieses Thema für mich nun bald erledigt ist.
Die marokkanische Bürokratie kommt mir manchmal vor wie bei Asterix und Obelix als diese den Passierschein A38 bekommen wollten. 
Mir fällt ein Stein vom Herzen.


Guss Vigor
Hallo Vigor,

es freut mich, dass es für sie scheinbar geklappt hat.

Möchten Sie eventuell die interessanten Denkanstöße durch die Botschaft mitteilen da ich mich in einer ähnlichen Situation befinde.

Wir leben seit 4 Wochen in Rabat. Mein Sohn ist ebenfalls 5 Jahre alt und nur deutschsprachig.

Wir hatten vor ihn noch ein weiteres Jahr zur Kita zu schicken damit er eventuell Französisch oder Englisch zum Schulbeginn nächstes Jahr beherrscht.
@ambessa

Soweit ich weiss wird in den marokkanischen Schulen der Unterricht in marokkanisch und französisch erteilt.
Jeweis eine am Morgen und die andre am Nachmittag.
Ich hoffe du lebst dich gut ein.

Gruss Vigor
@ ambessa

Sorry, habe die Frage mit den Denkanstössen leider überlesen.
Deshalb meine Antwort als Nachtrag.
Ich weiss nicht in welchem Quartier du wohnst. Ich finde, dass dies bei der Schulwahl ein wichtiger Aspekt ist.
Deshalb denke ich, wenn du in Rabat wohnst solltest du mal in der CH-Botschaft vorbeigehen oder dein anliegen Mailen. 
Ich habe mit der Botschaft gute Erfahrungen gemacht.
Und sonst ist es wie immer in Marokko du must ein Netzwerk aufbauen und Kontakte pflegen. Dies hilft dir eigentlich sehr gut weiter da in diesem Land doch recht viel über Beziehungen läuft.
Ich wünsche dir alles Gute bei deinem Start in Marokko.
Wenn du weitere Tipps und vielleicht etwas Starthilfe brauchst helfe ich dir gerne.

Gruss Vigor