Marokko Information und Diskussion

Normale Version: Berufskolleg Volksgartenstraße Mönchengladbach (BKVGS) in Marokko
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Vier bis sechs SchülerInnen des Wirtschaftsgymnasiums (BKVGS) werden vom 22.03.2020 bis zum 04.04.2020 ihr zweiwöchiges Praktikum in Marokko absolvieren.

In der ersten Woche (22.03.2020 – 28.03.2020) werden die SchülerInnen IT-Unterricht an einer deutsch-marokkanischen Schule geben. Sie bringen vier Laptop zur Erweiterung der IT-Ausstattung mit.

In der zweiten Woche (29.03.2020 – 04.04.2020) werden die SchülerInnen Hilfsprojekte in Kenitra unterstützen. Sie werden die Verwaltungsarbeit in Verwaltung von Kenitra kennenlernen. Sie treffen den Bürgermeister von Kenitra und den Energie-Minister von Marokko.  Sie besichtigen deutsche Unternehmen in Marokko. In Kenitra sollen schwerpunktmäßig Hilfsprojekte des DMF e.V. in Marokko unterstützt werden.

Weitere Infos folgen
Am 01.02.2010 fand am Berufskolleg Volksgartenstraße der jährliche „Tag der offenen Tür“ statt. Hier konnten sich Besucher und Interessenten am Stand des „Berufskolleg Volksgartenstraße in Mönchengladbach (www.bkvgs.de)“ einen Überblick über die Bildungsgänge und Projekte verschaffen. Am UNESCO-Stand wurde auch das neue Marokko-Projekt des Wirtschaftsgymnasiums vorgestellt.

Schwerpunkte des zweiwöchigen Aufenthaltes in Marokko, ab 22. März 20, sollen einerseits die Entwicklungszusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung/ den Partnerschulen in Fes und Kenitra sein. Es wird die IT-Ausstattung verbessert und IT- und Deutschunterricht angeboten.

Auf dem Programm stehen außerdem das Kennenlernen und die Unterstützung von sozialen Projekten, Organisationen (Goethe-Institut, Konrad-Adenauer-Stiftung, Stadtverwaltung Kenitra, Treffen mit dem Energie-Minister, usw.) und der Industriezone/Wirtschaft von Kenitra (http://zonesindustrielles.ma).

BKVGS-UNESCO-Schulkoordinator
Matthias Kleine