Marokko Informations- und Diskussionsforum

Normale Version: Corona-Virus in Marokko
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(20.12.2021, 21:48)latinoo schrieb: [ -> ]Alles schöne Worte!
Z. B. in Agadir tragen 99% aller Marokkaner im Freien keine Masken, in den Läden etwas mehr, aber tragen die Masken fahrlässig unterhalb der Nase.
Distanzeinhaltung ist denen ein Fremdwort, schauen dich nur frech an wenn du etwas sagst.
Händeschütteln, abküssen à gogo.
Die Polizei lässt die Leute gewähren, sagt nichts, bringt halt keine Kohle.....
Mich wundert nur, dass die offiziellen Zahlen noch immer so tief sind.
Auf dem Land sieht es eher noch schlechter aus.

Anscheinend gibt es tatsächlich noch normale Menschen. Danke fürs Teilen, sowas macht doch optimistisch.
(22.12.2021, 18:58)Louis_Loewer schrieb: [ -> ]
(20.12.2021, 21:48)latinoo schrieb: [ -> ]Alles schöne Worte!
Z. B. in Agadir tragen 99% aller Marokkaner im Freien keine Masken, in den Läden etwas mehr, aber tragen die Masken fahrlässig unterhalb der Nase.
Distanzeinhaltung ist denen ein Fremdwort, schauen dich nur frech an wenn du etwas sagst.
Händeschütteln, abküssen à gogo.
Die Polizei lässt die Leute gewähren, sagt nichts, bringt halt keine Kohle.....
Mich wundert nur, dass die offiziellen Zahlen noch immer so tief sind.
Auf dem Land sieht es eher noch schlechter aus.

Anscheinend gibt es tatsächlich noch normale Menschen. Danke fürs Teilen, sowas macht doch optimistisch.



Na, lange nichts gehört! Und dann gleich so ne Ironie, denn „normale Menschen“ teilen sehr gerne @latinoos Kritik an dieser Schlamperei!

Auch du solltest deine hochwertigen Beiträge dazu nutzen, hier sinnvolle Maßnahmen gegen die anrollende 5. Welle zu propagieren. 

Ich hoffe, du bist geimpft!

Huch, ja, ein Stich ins Wespennest. Und das 2 Tage vor Weihnachten.
Es gibt viele sinnvolle Maßnahmen. Man kann z. B. eine Menge Steuergeld von der Bezahlung unseres Militärs, den öffentlich-rechtlichen Medien (z.B. ein Drittel der GEZ-Gebühren) und von Berufspolitikern nehmen und damit das Krankenhauspersonal versorgen sowie weitere Kapazitäten dort freischalten.
Aber stattdessen diskriminiert man eine Gruppe von Menschen, die Ihre freie Entscheidung getroffen habe, ob sie nämlich ein Medikament (welches nur temporär und nicht vollständig schützt) einnehmen möchten oder nicht.
Gott sei Dank gab es damals das Internet und die Social Media noch nicht. Sonst hätten wir die Pocken heute noch. Impfgegner gab es damals genauso.
(22.12.2021, 21:30)Wolfgang schrieb: [ -> ]Gott sei Dank gab es damals das Internet und die Social Media noch nicht. Sonst hätten wir die Pocken heute noch. Impfgegner gab es damals genauso.

Für Realitätsverweigerer und Pocken-Verharmloser (was ich hier niemandem unterstelle):

Pocken ⇉ min. 30 % aller Erkrankten sterben an Infektion [1] (Bei Kindern bis zu 45 %) ⇉ Impfstoff bewirkt jahrelange Grundimmunität (inklusive Langzeitstudien) 

Covid-19 ⇉ ~1,95 % aller Erkrankten sterben an (oder mit?) Infektion [2] (=ähnlich einer Grippe) ⇉ Impfstoff „wirkt“ nach sechs Monaten nicht mehr so gut [3] (ähnlich dem Grippeimpfstoff)

Bei der letztgenannten Grippe-ähnlichen Erkrankung bitte mal die Durchschnittsalter hinsichtlich der Mortalität (Germany) anschauen [4].
Man könnte nahezu meinen, es handele sich dabei oftmals um natürliche Tode (altersbedingte Lungenentzündung mit Covid-19-Begleiterscheinung), aber dies wäre nun wirklich ein ganz kruder Verschwörungsmythos!

Quellen:
[1] https://www.aerzteblatt.de/archiv/36226/...etzen-kann
[2] https://www.worldometers.info/coronavirus/
[3] https://www.infektionsschutz.de/coronavi...-covid-19/
[4] https://www.statista.com/statistics/1105...r-germany/
(22.12.2021, 23:31)Wolfgang schrieb: [ -> ]https://m.youtube.com/watch?time_continue=7&v=-fbgaDxno5k&feature=emb_logo

https://m.youtube.com/watch?v=Ss9V3eQQOs0&feature=emb_logo

Ich habe den Link zum 1.Video (siehe oben) korrigiert, weil das Video nicht gefunden wurde.


(Hinweis: Ich habe nachträglich einige Teile in diesem Posting gelöscht, um Missverständnisse zu vermeiden)

.
wen bezeichnest Du jetzt als Inkompetent ?
(23.12.2021, 03:04)Surfdoggy schrieb: [ -> ]wen bezeichnest Du jetzt als Inkompetent ?

Die Querdenker-Szene und die inkompetenten Verbreiter von Fake-News in den Sozialen Medien, die meinen, sie wüssten es besser als die Wissenschaft. 
Alle die ohne entsprechende Qualifikation / Ausbildung glauben, sie müssten die Fachleute belehren.

Daher stelle ich, soweit es mir möglich ist, den schiefen Argumenten aus der Querdenker-Szene die bisher bekannten Ergebnisse aus der Wissenschaft mit Angabe der Quelle gegenüber, damit es ein jeder nachprüfen und auf ihre Glaubwürdigkeit bewerten kann. 

Ich weiß, dass ich nichts weiß, aber ich weiß zumindestens soviel, wo das wirkliche Wissen zu finden sein könnte.


Der Dunning-Kruger-Effekt
https://www.geo.de/wissen/23942-rtkl-psy...s-groesste 

... ein Phänomen der Sozialen Medien, das gern als Beispiel für den Dunning-Kruger-Effekt angeführt wird: der Corona-Virus
Vor dem Ausbruch der Pandemie hatten wenige Menschen von dem Virus gehört. Inzwischen verstehen sich viele Nutzer von Sozialen Medien als Experten bezüglich des Umgangs, der Herkunft oder den Auswirkungen des Virus. Auch wenn sie von der Kompetenz her weder Medizin studiert haben, in der Politik tätig sind oder Virologen.  ...

.
Danke Louis,

da fühlt man sich doch gleich besser, wenn man liest, das noch nicht alle "eingenordet" sind!

Ich stelle übrigens hier wie fast weltweit einen großen Denkfehler fest, der immer wieder gerne unterstellt wird: Es gibt nicht die eine Wissenschaft und vor allem gilt in der Wissenschaft schon immer: Nicht die Mehrheit hat stets recht (Wobei es hier ja nur um die geht, die es wagen, sich zu äußern).
Und nein, ich bin weder Allwissender noch ein Fehldenker, wie ein hier fleissig Postender immer wieder versucht zu framen. Aber Allgemeingültiges teile ich gerne mit Euch!
Ehrlich gesagt kotzt mich diese ganze Auseinandersetzung mit der Fehldenkerszene (ich zitiere jetzt mal Gero) nur noch an. Da ist keinerlei Einsicht zu erwarten. Von meinen Kunden sterben weitere. Aber alles egal. Ein Freund von mir hat im November Corona bekommen. Ungeimpft. Ihn zähle ich übrigens nicht zu dieser Kategorie. Nachdem er mir mehrfach geschrieben hat, dass es ihm nicht gut geht und ihm ständig furchtbar kalt ist und der Geschmackssinn völlig weg ist, habe ich mich gestern erkundigt wie es ihm nun geht. Heute dann die Antwort:

„Danke, das Schlimmste ist überstanden, aber ich sag's ganz ehrlich, bis ich wieder der Alte bin, das wird dauern!!!!! Ich bin auch stinkig auf mich selber, weil es mich so erwischt hat!!!!“

Wie gesagt, ich bin keinem böse, der unentschlossen war und mittlerweile einsichtig. Aber das kann man leider von vielen nicht erwarten. Vielleicht hilft ein schwererer Krankheitsverlauf, vielleicht auch nicht. Ist mir dann allerdings relativ egal.
(23.12.2021, 08:41)Varaderorist schrieb: [ -> ]Danke Louis,

da fühlt man sich doch gleich besser, wenn man liest, das noch nicht alle "eingenordet" sind!

Ich stelle übrigens hier wie fast weltweit einen großen Denkfehler fest, der immer wieder gerne unterstellt wird: Es gibt nicht die eine Wissenschaft und vor allem gilt in der Wissenschaft schon immer: Nicht die Mehrheit hat stets recht (Wobei es hier ja nur um die geht, die es wagen, sich zu äußern).
Und nein, ich bin weder Allwissender noch ein Fehldenker, wie ein hier fleissig Postender immer wieder versucht zu framen. Aber Allgemeingültiges teile ich gerne mit Euch!


Ach, was seid ihr doch für edle Ritter, die für die Freiheit kämpfen (aber nur für die eigene Freiheit auf Kosten der Mitmenschen) und die weder den Tod (das Leiden und den Tod der anderen Menschen) noch den Teufel (den Staat und die Regierung) fürchten.

Wie Don Quijote kämpft ihr mit kleiner Gefolgschaft (den Rechtsextremen, Reichsbürgern, Identitären u.a. obskuren Gruppen) gegen die Windmühlen (das bestehende Gesellschaftssystem), geleitet von irren Vorstellungen (aus dem Sumpf der Sozialen Medien).

Und wie die andere, neue Wissenschaft aussieht, die von den Fehldenkern propagiert wird, durften wir inzwischen schon zur Genüge kennengelernt haben.

Was das Allgemeingültige ist, das Varaderorist uns noch immer gerne mitteilen möchte, wie er vorhin schrieb, kann man als abschreckendes Beispiel hier nachlesen:

Wie dieser von ihm gepostete angebliche "offene Brief namhafter Wissenschaftler an die STIKO, alles belegt durch Quellen", 
der in Wirklichkeit aber nur ein Brief von Nicht-Wissenschaftlern ist und den übelsten Schrott aus der Fehldenker-Szene wiedergibt.
Das sind Fake-News zur Manipulation von Unwissenden. 

Es ist einfach nur traurig. Ungeimpfte laufen als mögliche gefährliche Bio-Bomben herum und gefährden unentwegt die Mitmenschen. 
Jeder weiß inzwischen, dass Geimpften besser selbst geschützt sind und weniger stark an der Verbreitung des Virus beteiligt sind. 

.
(23.12.2021, 14:50)Gero schrieb: [ -> ]Es ist einfach nur traurig. Ungeimpfte laufen als mögliche gefährliche Bio-Bomben herum und gefährden unentwegt die Mitmenschen. 
Jeder weiß inzwischen, dass Geimpften besser selbst geschützt sind und weniger stark an der Verbreitung des Virus beteiligt sind. 

Ach Gero,
Du entblödest Dich einfach nicht, meinen irgendwann einmal geposteten Beitrag, den man, zugegebenermaßen, wenn man will, auch falsch verstehen kann, immer wieder als Beleg für meinen "fehlgeleiteten" Geist anzuführen.
Findest Du denn sonst so gar nichts?????

Zum oben Zitierten:
Wer denn nun als "Bio-Bombe" herumläuft, nämlich der getestete Ungeimpfte oder dr ungetestete Doppelt- oder Dreifach-Geimpfte, kann sich anhnand der aktuellen Datenlage jeder selbst ausrechnen.
Und auch Deine immer wieder wiedergekaute Behauptung, dass Ungeimpfte mehr zur Verbreitung des Virus beitragen, ist mittlerweile zweifelhafter denn je.
Selbst der Zeitraum, in dem Geimpfte möglicherweise besser geschützt sind, dauert nur wenige Monate.

Ach so, Gero, ich heiße Michael, wie Du an meiner Signatur lesen kannst. Das scheinst Du offensichtlich vergessen zu haben, oder gefällt Dir Varaderorist (und das natürlich fett) besser?

Frohes Fest!
(23.12.2021, 14:50)Gero schrieb: [ -> ]Es ist einfach nur traurig. Ungeimpfte laufen als mögliche gefährliche Bio-Bomben herum und gefährden unentwegt die Mitmenschen. 

Hallo, 

es ist einfach nur Traurig das du hier jedem deine Meinung aufzwingen willst! Es ist ebenso traurig das die Forumsleitung dich nicht gesperrt hat. Wenn du einen Privaten Feldzug suchst, dann gehe doch in ein Reichbürgerforum da kannst du deinen Nonsens ungebremst verbreiten, aber ich vermute mal nicht mal dort bist du willkommen. 

Für Gero

Welche Gefährdung geht von einen Eremit aus der Ungeimpft ist? Ich wage es zu bezweifeln das hier es sich in solchen Fällen um von dir als Bio-Bombe bezeichnete Person handelt. 

Im übrigen bewegst du dich Hier schon in einem Bereich wo man ganz klar vom erfüllen einer Straftatbestandes sprechen kann, eine Anzeige gegen dich sollte kein Problem sein, lediglich ist der Haken an der Sache da der Forumsbetreiber ebenso in Schwierigkeiten kommen könnte. 

Ganz klar und unzweifelhaft ist das Jeder ob Geimpft oder Ungeimpft seinen Beitrag leisten muss um nicht zur weiteren Verbreitung beizutragen. Natürlich können auch Geimpfte den Virus übertragen! Ich möchte da niemanden als Biologische Gefahrenquelle bezeichnen!
(23.12.2021, 15:19)Varaderorist schrieb: [ -> ]Ach Gero,
Du entblödest Dich einfach nicht, meinen irgendwann einmal geposteten Beitrag, den man, zugegebenermaßen, wenn man will, auch falsch verstehen kann, immer wieder als Beleg für meinen "fehlgeleiteten" Geist anzuführen.
Findest Du denn sonst so gar nichts?????

Hallo, 
ich könnte auch ebenso Beiträge von Gero verlinken.... wo er mir keine Quellen nennen wollte oder gar konnte. Wo er mit vehement nicht nur mir widersprochen hat, sondern sogar anzweifelt das Käufer nicht wissen was sie selbst gekauft hätten. Oder mir als Quelle Google angeben hat.

Bei solchen Beiträgen sind klare Zeichen von Narzissmus zu erkennen.
(23.12.2021, 16:34)Marc99 schrieb: [ -> ]
(23.12.2021, 15:19)Varaderorist schrieb: [ -> ]Ach Gero,
Du entblödest Dich einfach nicht, meinen irgendwann einmal geposteten Beitrag, den man, zugegebenermaßen, wenn man will, auch falsch verstehen kann, immer wieder als Beleg für meinen "fehlgeleiteten" Geist anzuführen.
Findest Du denn sonst so gar nichts?????

Hallo, 
ich könnte auch ebenso Beiträge von Gero verlinken.... wo er mir keine Quellen nennen wollte oder gar konnte. Wo er mit vehement nicht nur mir widersprochen hat, sondern sogar anzweifelt das Käufer nicht wissen was sie selbst gekauft hätten. Oder mir als Quelle Google angeben hat.

Bei solchen Beiträgen sind klare Zeichen von Narzissmus zu erkennen.


Ach, Marco,

hängst du wieder in deiner Psycho-Schleife,

weil dir irgendwann einmal irgendwo ein Link gefehlt hat, den du auf Nachfrage nicht einmal mehr nennen konntest. 
Lass dir sagen, es gibt Bedeutenderes.
Freue dich vielmehr an meinen vielen anderen Links, die ich zu meinen Quellen angegeben habe.

.
(23.12.2021, 15:19)Varaderorist schrieb: [ -> ]
(23.12.2021, 14:50)Gero schrieb: [ -> ]Es ist einfach nur traurig. Ungeimpfte laufen als mögliche gefährliche Bio-Bomben herum und gefährden unentwegt die Mitmenschen. 
Jeder weiß inzwischen, dass Geimpften besser selbst geschützt sind und weniger stark an der Verbreitung des Virus beteiligt sind. 

Ach Gero,
Du entblödest Dich einfach nicht, meinen irgendwann einmal geposteten Beitrag, den man, zugegebenermaßen, wenn man will, auch falsch verstehen kann, immer wieder als Beleg für meinen "fehlgeleiteten" Geist anzuführen.
Findest Du denn sonst so gar nichts?????

Zum oben Zitierten:
Wer denn nun als "Bio-Bombe" herumläuft, nämlich der getestete Ungeimpfte oder dr ungetestete Doppelt- oder Dreifach-Geimpfte, kann sich anhnand der aktuellen Datenlage jeder selbst ausrechnen.
Und auch Deine immer wieder wiedergekaute Behauptung, dass Ungeimpfte mehr zur Verbreitung des Virus beitragen, ist mittlerweile zweifelhafter denn je.
Selbst der Zeitraum, in dem Geimpfte möglicherweise besser geschützt sind, dauert nur wenige Monate.

Ach so, Gero, ich heiße Michael, wie Du an meiner Signatur lesen kannst. Das scheinst Du offensichtlich vergessen zu haben, oder gefällt Dir Varaderorist (und das natürlich fett) besser?

Frohes Fest!


Varaderorist
gehen dir die sachlichen Argumente aus, dass du zu Beschimpfungen greifen musst?
Traurig!

Varaderorist ist dein von dir gewählter Nickname. Gefällt er dir nicht mehr?
Das ist dann dein Problem!



Das nennst du "… wenn man will, auch falsch verstehen kann …"

Solche Stellen im Brief wo u.a. behauptet wird, dass die Impfungen nur dazu dienen, um die Menschen danach über das Internet zu steuern.

Da lachen doch …
Es zeigt aber auch die Einstellung, jeden Quatsch kritiklos zu akzeptieren und gewissenlos zu verbreiten.


Und wer wo am stärksten das Virus verbreitet und in den Krankenhäusern die Betten belegt und das Personal bindet, die Geimpften oder die Ungeimpften, das ist eindeutig klar.

Leider nennst du keine Quelle, woher du deine schiefe Behauptung beziehst (was so typisch ist für die Fehldenker-Szene). 
Ich will dir aushelfen, hier findest du die Tatsachen, die du gerne verleugnen möchtest:


Hospitalisierungen wegen Corona: Deutlich mehr Ungeimpfte als Geimpfte müssen ins Krankenhaus

https://www.stern.de/gesundheit/hospital...83296.html
03.12.2021, 12:15 Uhr

Die vierte Corona-Welle rollt über Deutschland, immer mehr Covid-19-Patienten mussten zuletzt ins Krankenhaus. Laut RKI lag der Anteil der Ungeimpften bei den Ansteckungen und den Hospitalisierungen um ein Vielfaches über dem der Geimpften.

Die Ansteckungs- und Hospitalisierungsraten bei Geimpften und Ungeimpften Covid-19-Patienten klaffen weiterhin deutlich auseinander. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) in seinem jüngsten Wochenbericht mitteilt, war etwa die Inzidenz bei den Krankenhauseinlieferungen bei Menschen ohne Impfschutz über alle Altersgruppen hinweg in der Meldewoche 46 – also zwischen dem 15. und dem 21. November – fünf- bis sechsmal höher als bei vollständig Geimpften. Auch bei den symptomatischen Covid-19-Infektionen gab es laut Bericht große Unterschiede, ...



Warum es sinnvoll ist, sich impfen zu lassen

https://www.dw.com/de/warum-es-sinnvoll-...a-60040856
Datum 07.12.2021

Impfdurchbrüche und die Notwendigkeit der Booster-Impfung wecken erneut Zweifel an den Impfungen.
Soll ich mich impfen lassen oder nicht?
Mediziner sind sich einig: Ja, auf jeden Fall!



Ja, das sind wirklich schöne Weinachten 2021, 
die da uns beschert werden mit der 4.Welle und all den Quertreibern, die der Gemeinschaft nicht beistehen wollen, die Pandemie soweit wie möglich zu beseitigen, damit wieder ein halbwegs normales Leben möglich wird, kann man da leider nur zynisch sagen

.
Gero,

würdest Du Dich selbst auch als "Getriebener" bezeichnen?
(23.12.2021, 18:29)Varaderorist schrieb: [ -> ]Gero,

würdest Du Dich selbst auch als "Getriebener" bezeichnen?


Wen interessiert das schon?

Lass es gut sein, es ist die "stade Zeit", es ist Weihnachten und der Heilige Abend steht vor der Tür.

Lass uns zumindest für eine Zeit lang Abstand nehmen von unseren unterschiedlichen Ansichten, gönnen wir uns einfach Ruhe und besinnen wir uns, was wir haben und was wir hätten besser machen können, was wir den Mitmenschen und der Natur schuldig sind, damit wir zufrieden und friedlich miteinander leben können.

.
(23.12.2021, 17:01)Gero schrieb: [ -> ]weil dir irgendwann einmal irgendwo ein Link gefehlt hat, den du auf Nachfrage nicht einmal mehr nennen konntest. 
Lass dir sagen, es gibt Bedeutenderes.

Hallo, 
wenn es nur einmal gewesen wäre, würde ich nichts sagen wollen.... im übrigen schon wieder mal Fragen nicht beantwortet. Ich denke mal das aufmerksame Leser deine Strategie schon durchschaut haben und du unangenehmen Fragen gerne ausweichst durch nicht beantworten. Ich kann dich schon verstehen, wer will schon Fragen beantworten. Wie du schon schreibst, du teilst nur Links die deiner Argumentation entsprechen und solltest du nichts finden, lässt du es wie immer gerne und oft unbeantwortet. Ich habe einen Job und habe damit genug zu tun und möchte dir nicht laufend eine Aktualisierung schicken was du bisher nicht beantwortet hast. Die Zeit ist mir dafür zu schade, den eine Antwort bekomme ich selbst wenn ich mir die Zeit nehmen würde ohnehin nicht. Im übrigen kann man auch wenn man im Internet Anonym auftritt so wie du, trotzdem rechtlich verfolgt werden.