Marokko Information und Diskussion

Normale Version: Erfahrung mit der Royal Air Maroc
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallöchen,

ich hab jetzt dazu mal ein neues Thema erstellt. Kurzum ich bitte euch um Hilfe bzw. Rat welche Erfahrungen Ihr mit dem Kundenservice der RAM habt auch im Bezug auf Stornierung und Erstattungsanträgen.
Ich habe sowohl per Telefon versucht den Kundenservice zu erreichen als auch per Email. Dieser ist seit bestimmt seit zwei Wochen nicht  erreichbar. Desweiteren habe ich per Email die Airline am Samstag schon angeschrieben mit der Bitte um Stornierung der Flüge. Ich konnte ja aufgrund des PCR Testes nicht teilnehmen. Egal auf welchen Wege ich die Airline kontaktiere, ich erhalte keinerlei Informationen und langsam bin ich nicht mehr amüsiert darüber. Noch würde ich einen Gutschein akzeptieren, aber solangsam ist meine Geduld am Ende. Kennt ihr Möglichkeiten, wie ich dort irgendwas erreichen kann? Ich hatte erst zu spät gesehen, dass es auf der Airline eine Möglichkeit den Rückerstattungsantrag dort direkt zu stellen. Ich hab das dann halbe Stunde vor dem Abflug nach Casablanca noch gemacht. Bzw. wie kann ich den Gutschein ablehnen und das Geld einfordern?
Morgen sollte ich zurück nach Deutschlein fliegen, und ich hoffe nicht dass ich wieder eine Email erhalte und den Flug bewerten soll.

Es kann doch nicht sein, dass man nirgends jemanden erreichen kann.

Ich freue mich über Tipps und Erfahrungen eurerseits.

Liebe Grüße
Sabine Paris
Hallo,
ich erhalte ja auch noch Royal Air Maroc für einige Tickets rein theoretisch Geld zurück. Schreibt man dem Kundenservice eine Mail, dann wird man darauf verwiesen man sollte doch den Kundenservice anrufen um dann als Hinweis zu erhalten man sollte sich per Mail mit den Anliegen an den Kundenservice wenden. Vermutlich wird es wenn überhaupt nur eine Erstattung geben wenn man den Rechtsweg beschreitet und nicht vorher, was in Marokko nicht gerade günstig ist und Royal Air Maroc wohl hofft das viele Kunden das Geld nicht in einen langen teuren Rechtstreit investieren werden. Das machen hier einige Firmen und scheint ein lohnendes Geschäftsmodell zu sein.
Ich bin in den letzten Jahren geschätzt 50mal mit RAM geflogen und war mit dem Service in der Luft eigentlich immer zufrieden. Leider trifft das auf die Leistungen am Boden nicht zu. Ich warte immer noch auf die Erstattung eines seitens der Airline stornierten Tickets vom Sommer 2020. Ich hatte mir einen Gutschein geben lassen, der Ende März 2021 ungenutzt abgelaufen ist. Auf Anfrage beim Kundenservice per Email erhielt ich einen Fragebogen, den ich ausgefüllt zurückschickte. Immerhin kam die Bestätigung, dass mit der Flugpreis auf mein Kreditkartenkonto rückerstattet würde. Bis jetzt ist jedoch kein Geld eingetroffen. Auf eine offizielle Beschwerde bei der Zentrale in Casablanca wurde mir die baldige Auszahlung zugesichert. Inzwischen bin ich bei Beschwerde Nr. 4, auf die letzten 3 erfolgte keine Antwort mehr. Ich werde es jetzt mal mit einem Schlichtungsantrag beim Bundesamt für Justiz probieren, das auch für Royal Air Maroc zuständig ist:

https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen..._node.html

Immerhin fliegt RAM wieder von Deutschland aus, was den deutschen Behörden ein gewisses Druckmittel verschafft. Im Extremfall können Flugzeuge auch gepfändet werden: https://www.welt.de/wirtschaft/article15...enden.html

Aufgrund dieser schlechten Erfahrung würde ich auf keinen Fall einen Gutschein annehmen. Die Coupons sind nur telefonisch einlösbar, wofür RAM einen saftigen Aufschlag verlangt. Ausserdem ist die Hotline nur sporadisch erreichbar. Meine Frau konnte einen über 6 Monate offenen Flug problemlos umbuchen.

Im Ernstfall ist es besser, stornierte Flüge einfach offen zu lassen. Meine Frau hatte einen ausgefallenen Rückflug nach über 4 Monaten noch problemlos umbuchen können.

Im Moment würde ich RAM meiden, wenn es geht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach zu schlecht. Wer einen Umstieg in Paris nicht scheut, sollte Air France ins Auge fassen, ab September zu vernünftigen Preisen. Auch Ryanair bietet inzwischen wieder Flüge nach Marokko.
Hallo Mike,

Du bist mit Deinem Problem nicht alleine und das ist auch nicht nur bei der Royal Air Maroc so.

Über die Gründe hatten wir ja schon öfters geschrieben.


.
Hallo,
mir geht es da nicht viel besser, ich habe auch mehrere Tickets bei Royal Air Maroc, wo sich die Fluggesellschaft nicht mehr meldet. Ich möchte noch hinzufügen, der Service an Board hat sich in den letzten 12 Monaten auch verschlechtert.
Das ist aber in Marokko schon irgendwo Normal, man bezahlt und Geld bekommt erst dann zurück wenn man vor Gericht geht.
Ich könnte hier eine ganze Liste aufzählen was ich den 24 Monaten bezahlt habe und entweder keine Ware oder / und kein Geld zurück bekomme habe.
(28.07.2021, 09:48)Marc99 schrieb: [ -> ]Hallo,
mir geht es da nicht viel besser, ich habe auch mehrere Tickets bei Royal Air Maroc, wo sich die Fluggesellschaft nicht mehr meldet. Ich möchte noch hinzufügen, der Service an Board hat sich in den letzten 12 Monaten auch verschlechtert.
Das ist aber in Marokko schon irgendwo Normal, man bezahlt und Geld bekommt erst dann zurück wenn man vor Gericht geht.
Ich könnte hier eine ganze Liste aufzählen was ich den 24 Monaten bezahlt habe und entweder keine Ware oder / und kein Geld zurück bekomme habe.

Sehr schade und schlimm!
So etwas macht mich wütend!

Und zur RAM:

War früher ne tolle Airline. Bin sehr gerne mitgeflogen. 
Haben letzte Woche gerade nach dem Ticketpreis geschaut:

Mehr als 1000.-€!!

Da sieht selbst mein Mann ein, dass das nicht geht. Familie hin oder her.
Über Opodo geschaut, München - Rabat mit Air France, Zwischenstopp in Paris, Gesamtreisezeit ca. 6,5 Stunden, Preis im September um 250 € (nur mit Handgepäck).
Ist für mich wohl die beste Lösung.
(28.07.2021, 10:05)bulbulla schrieb: [ -> ]Sehr schade und schlimm!
So etwas macht mich wütend!

Hallo, 
ich sage immer Herzlich Willkommen bei Ali Baba und die 40 Millionen Räuber. 
Man kriegt zwar meist nicht alles wieder, aber bei grösseren Firmen hat man gute Chancen.
Na bisher habe ich von dort noch keine Antwort erhalten, außer der Information dass der Bearbeitungszeitraum ca. 2 Monate dauert.
Dabei solltest Du bedenken, dass zwei Monate in Marokko weitaus mehr als 60 Tage sind! Big Grin 





.
(12.08.2021, 10:10)Thomas Friedrich schrieb: [ -> ]Dabei solltest Du bedenken, dass zwei Monate in Marokko weitaus mehr als 60 Tage sind! Big Grin 


Könnte auch NIE bedeuten
Hallo,

weiß jemand, ob das Büro der RAM am Roßmarkt 12 in Frankfurt noch existiert? Auf der Homepage der Airline ist es so angegeben. Ich würde gerne ein Einschreiben mit Rückschein dorthin schicken und meine Couponerstattung einfordern. Für das Schlichtungsverfahren reichen Emails als Beweismittel leider nicht aus.
RAM teilt mit, dass sich alle Passagiere auf internationalen Flügen neuerdings 4 (!) Stunden vor Abflug am Flughafen melden müssen.  Dies aufgrund der aktuellen Gesundheitsmassnahmen und Einhaltung der Distanz.
https://www.lesiteinfo.com/maroc/la-ram-...e-annonce/
(14.08.2021, 20:13)latinoo schrieb: [ -> ]RAM teilt mit, dass sich alle Passagiere auf internationalen Flügen neuerdings 4 (!) Stunden vor Abflug am Flughafen melden müssen.  Dies aufgrund der aktuellen Gesundheitsmassnahmen und Einhaltung der Distanz.

Na denn….
Einhaltung der Distanz ist DER Witz in Marokko.
(14.08.2021, 20:13)latinoo schrieb: [ -> ]Dies aufgrund der aktuellen Gesundheitsmassnahmen und Einhaltung der Distanz.

Hallo, 
um dann alle Sitzplätze im Flugzeug zu füllen und man ordentlich zu dritt nebeneinander sitzen kann.  Big Grin
Fast neues von Royal Air Maroc........
https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...4-stunden/
Ja, habe ich schon gelesen. Spinnen die? Ich fliege morgen um 10.00. Jetzt darf ich um 5.00 aufstehen, toll!
(15.08.2021, 13:10)21merlina schrieb: [ -> ]Ja, habe ich schon gelesen. Spinnen die? Ich fliege morgen um 10.00. Jetzt darf ich um 5.00 aufstehen, toll!

Hallo, 
wäre es nicht schlimmer wenn du von einer anderen Stadt aus fliegen müsstest?  Big Grin
Ja, klar. Schlimmer geht's immer.
(15.08.2021, 16:09)Ä21merlina schrieb: [ -> ]Ja, klar. Schlimmer geht's immer.

Ich wünsche dir eine gute und sichere Heimreise!
Seiten: 1 2