Marokko Information und Diskussion

Normale Version: Reisen zur Zeit in Marokko
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Moin,
ich lese bereits seit ca. 2Jahren im Forum mit.
Wier kommen aus dem Norden (Oldenburg i.H.) und nunmehr fast 76 Jahre alt und seit 30 Jahren mit meiner Frau WOMO Fahrer.
Ich plane mal wieder eine Reise (die 5te. 9 Wöchige) Sept.21 von Tanger-Med aus Richtung Osten dann nach Süden also Quer durch Marokko.
Größere Städte werde ich auslassen ausser evt. Supermärkte zum Einkauf.
Weiß vieleicht jemand ob es im Hafen Tanger-Med noch SIM Karten zu kaufen gibt? INWI, Orange oder Telecom Marokko?
Wer befindet sich von den Campern in Marokko.
Danke für eventuelle Antwortren
LG
Ludolf
Vor 2 Jahren gab es die an der nächsten Tankstelle gen Süden ( Shell ? ) , dort gibts die im Shop oder von den Händlern draußen.

Wir haben die Karte aber später immer im Maroc Telekom Shop in Assilah gekauft und einrichten lassen ( manchmal geht 4G nicht von alleine, da mussten die immer was ‚machen‘ )

Kostet nicht mehr als draußen kaufen, Service kostet nix und die sprechen English.

Bis dahin schafft man es auch ohne Telefon.

Gruß aus Kaltenkirchen
Hallo Ludorf,

schön, dass Ihr Euch wieder nach Marokko "traut"!

Telefonkarten gibt es nach wie vor "überall" zu kaufen.
Zum einen drinnen im Hafengebäude und zudem an zahlreichen Geschäften in unmittelbarer Umgebung des Hafens.


.
Hallo Thomas,
Danke für die Info.
Servus,

wie strikt wird denn das couvre-feu von 21 - 05 Uhr gehandhabt? Wir kommen recht spät in Tanger an und werden es wahrscheinlich bis 21 Uhr nicht bis zum vorgesehenen Campingplatz schaffen. Gibt es einen zeitlichen Spielraum oder sind ab 21 Uhr die Straßen tatsächlich leer?

Schöne Grüße
Florian
Wenn wir spät anlommen bleiben wir immer im Hafen auf dem großen Parkülatz mit genügend Abstand zu den Nachbarn. Wir, im Bereich von noch Grün damit unser Hund noch etwas Grünes Findet. Smile Wir fahren grundsätzlich nicht in der Dunkelheit, das Risiko ist uns zu hoch, Risiko ?, obwohl wir oft mitten in der Pampa übernachten und stehen.
Hallo Florian,

nein, die Straßen sind nie wirklich leer und es gibt immer einen großen Ermessensspielraum und Tausend Gründe, warum man doch fahren darf.
Macht Euch keine Sorgen und erklärt ggf. dem Polizisten bei Nachfrage, warum Ihr noch nach 21.00 Uhr fahren müsst.


Hier in Marokko wird übrigens über diese Regelung gespottet, dass Corona nur nach 21.00 Uhr gefährlich sei. J



.
(23.08.2021, 12:49)Womofan schrieb: [ -> ]Wenn wir spät anlommen bleiben wir immer im Hafen auf dem großen Parkülatz mit genügend Abstand zu den Nachbarn. Wir, im Bereich von noch Grün damit unser Hund noch etwas Grünes Findet. Smile Wir fahren grundsätzlich nicht in der Dunkelheit, das Risiko ist uns zu hoch, Risiko ?, obwohl wir oft mitten in der Pampa übernachten und stehen.

Das ist immer sinnvoll. Ne Menge Fahrzeuge fahren unbeleuchtet. Sehr gefährlich. 

Und ja, auf Corona passen leider nur die wenigsten auf! Lustiges Treiben ohne Masken & Abstände…

Bleibt alle g‘sund!
Moin,
 eine kurze Frage: Ist ein PCR Test nötig bevor auf die Fähre nach Genua gegangen wird?
Wenn ja wo in Tanger Med?
Danke für die Infos.
Soweit ich weiß braucht man einen PCR-Test, wenn man aus einem Land der Liste B kommt (auch wenn man geimpft/genesen ist)... ansonsten brauchst du nur einen PCR-Test, wenn du nicht geimpft/genesen bist oder die 4 Wochen? nach der 2. Impfung noch nicht vorbei sind...

Die Tests werden an Board durchgeführt.

Bitte berichtigt ggf. meinen Beitrag

Gute Reise und "schöööön, nehmt mich mit" :-)
Guten morgen an die Forengemeinde,
Ich bin 2xgeimpft letzte Impfung vor 7 Wochen.
Habe Zertifikat und den Gelben Ausweis und das Impzertifikat auf dem Händy dabei.
Das sollte doch ausreichen oder zickt dann noch jemand bei der GNV rum?
Fährt noch jemand am 09.09.21 von Genua aus mit nach Marokko?
Gruß
Ludolf
(25.08.2021, 10:21)Womofan schrieb: [ -> ]Guten morgen an die Forengemeinde,
Ich bin 2xgeimpft letzte Impfung vor 7 Wochen.
Habe Zertifikat und den Gelben Ausweis und das Impzertifikat auf dem Händy dabei.
Das sollte doch ausreichen oder zickt dann noch jemand bei der GNV rum?
Fährt noch jemand am 09.09.21 von Genua aus mit nach Marokko?
Gruß
Ludolf



@Ludolf,

hallo, mein Mann reiste direkt nach Marokko per Flieger. Hätte im Grunde keinen PCR-Test gebraucht, da doppelt geimpft. Hat ihn aber zur Sicherheit vorher machen lassen. 

Mit der Fähre weiß ich nicht Bescheid. Betrittst du damit ital. Boden? Zur Einreise nach I brauchten unsere Kinder von D aus einen neg. Test, trotz Impfung. Einfachen Test, keinen PCR. 

Viel Glück & gute Reise!

Bis zum 9.9. kann sich noch viel ändern. Deshalb informiere dich kurzfristig. 

Gruß,

bulbulla
(23.08.2021, 19:59)Suzna schrieb: [ -> ]Soweit ich weiß braucht man einen PCR-Test, wenn man aus einem Land der Liste B kommt (auch wenn man geimpft/genesen ist)... ansonsten brauchst du nur einen PCR-Test, wenn du nicht geimpft/genesen bist oder die 4 Wochen? nach der 2. Impfung noch nicht vorbei sind...

Die Tests werden an Board durchgeführt.

Bitte berichtigt ggf. meinen Beitrag

Gute Reise und "schöööön, nehmt mich mit" :-)

@suzn
Die Karenzzeit nach der 2. Impfung beträgt 2 Wochen.
Hallo Ludolf,


Zitat:Das sollte doch ausreichen oder zickt dann noch jemand bei der GNV rum?




Wenn es bis dahin keine gesetzliche Änderung gibt reicht das (nach derzeitigem Stand) aus.



.
Danke für die Info. 
Klar ist das sich die Situation stündlich anderen kann.
Da ich dieses Mal allein fahre habe ich einige Stauraume frei für Kleidung Schuhe Schulhefte, Kulis usw. Wo kann ich die Sachen abgeben? 2019habe ich die Sachen selbst verteilt, das war sehr nervig. 
LG Ludolf
Ab sofort strengere Kontrollen Einreisedokumente .....
https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...ngekuendig
(26.08.2021, 11:50)latinoo schrieb: [ -> ]Ab sofort strengere Kontrollen Einreisedokumente .....
https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...ngekuendig

Hallo, 
was das auch immer bedeuten mag. Das ist auch nur so eine Luftblase wie viele andere auch. Solange die Korruption die Oberhand hat, kann man das nicht als Regelung betrachten bestenfalls als Empfehlung ansehen. Strengere Kontrollen bedeuten in Marokko eigentlich nur die Preise sind gestiegen.
(26.08.2021, 09:53)Womofan schrieb: [ -> ]Danke für die Info. 
Klar ist das sich die Situation stündlich anderen kann.
Da ich dieses Mal allein fahre habe ich einige Stauraume frei für Kleidung Schuhe Schulhefte, Kulis usw. Wo kann ich die Sachen abgeben? 2019habe ich die Sachen selbst verteilt, das war sehr nervig. 
LG Ludolf

@Ludolf:

Finde ich klasse! Danke!
Frage nach der örtlichen Schule (madrassa)
und dort nach dem Direktor (Monsieur le directeur).

Falls noch geschlossen, fahre an einer Moschee vorbei und gib sie dem Imam ( Fkih).

Vllt gibt es hier noch bessere Tipps!
(26.08.2021, 12:06)Marc99 schrieb: [ -> ]
(26.08.2021, 11:50)latinoo schrieb: [ -> ]Ab sofort strengere Kontrollen Einreisedokumente .....
https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...ngekuendig

Hallo, 
was das auch immer bedeuten mag. Das ist auch nur so eine Luftblase wie viele andere auch. Solange die Korruption die Oberhand hat, kann man das nicht als Regelung betrachten bestenfalls als Empfehlung ansehen. Strengere Kontrollen bedeuten in Marokko eigentlich nur die Preise sind gestiegen.


Ich hab gestern um 23:20 Uhr bei der Einreise in Fès bemerkt, dass die Impfpapiere genau untersucht werden. Ich hatte sowohl den gelben dabei als auch den digitalen. Insgesamt waren es mindestens 3 Stellen, die die Impfung kontrolliert haben. Der letzte fragte mich „welcher Impfstoff?“. Ich sagte Biontech. Musste ihm dann erklären, dass Corminaty der Impfstoff von Biontech ist (obwohl die Kontrolleure das eigentlich wissen sollten). Dann hat er die Papiere weiter untersucht und schließlich irgendwo das Wort Biontech/Pfizer gefunden. 

Aber was machen die ganzen Kontrollen für einen Sinn? In unser Zugabteil haben sich jetzt drei Leute gesetzt. Maske interessiert die nicht.
Und beim Gang durch die engen Gässchen von Fès sind Masken trotz Menschenmassen ein Fremdwort. Wenn sich in Marokko kein Mensch an irgendwas hält, was soll man dann Einreisende penibel kontrollieren? Das Virus ist längst da, auch Delta. Da spielen Einreisende keine Rolle mehr.
(26.08.2021, 17:49)Wolfgang schrieb: [ -> ]Insgesamt waren es mindestens 3 Stellen, die die Impfung kontrolliert haben. Der letzte fragte mich „welcher Impfstoff?“. Ich sagte Biontech. Musste ihm dann erklären, dass Corminaty der Impfstoff von Biontech ist (obwohl die Kontrolleure das eigentlich wissen sollten). Dann hat er die Papiere weiter untersucht und schließlich irgendwo das Wort Biontech/Pfizer gefunden. 

Aber was machen die ganzen Kontrollen für einen Sinn? In unser Zugabteil haben sich jetzt drei Leute gesetzt. Maske interessiert die nicht.
Und beim Gang durch die engen Gässchen von Fès sind Masken trotz Menschenmassen ein Fremdwort. Wenn sich in Marokko kein Mensch an irgendwas hält, was soll man dann Einreisende penibel kontrollieren? Das Virus ist längst da, auch Delta. Da spielen Einreisende keine Rolle mehr.

Hallo, 
von einen Beamten wissen das nicht, die kennen teilweise nicht mal die Gesetze, da kann man nicht viel erwarten. Die Beamten werden auch nicht darauf hingewiesen oder geschult. Es ist ja letztendlich ohnehin egal, Wir machen Irgendwas, Hauptsache wir haben etwas gemacht. Das ist nicht nur bei den Beamten so...
Seiten: 1 2 3