Hauskauf in Marokko
#5
Hallo Thomas,
Recht hast du. Kein Grundstücks/Hauskauf in Marokko ohne einen Notar mit gutem Leumund. Auch sollte bedacht werden, dass vor dem Kauf eines Hauses ein Baufachmann diese Immobilie genauestens in Augenschein nehmen sollte. Die Fotos/Angaben der Immobilienmakler oder der Hausverkäufer sind häufig reines Wunschdenken.
In der Praxis kommen jedoch noch weitere Fragen auf. Die meisten ausländischen Immobilienkäufer sind "Marokkobegeisterte", die beabsichtigen, in Marokko teilweise oder ganz zu leben ggfls. ihren Lebensabend dort verbringen möchten. Sie kennen Marokko meist nur als Touristen. Folglich möchten die auch in den ihnen bekannten Touristenorten ihr Domizil aufschlagen, gleich ob an den Küsten (Agadir, Jadida, Mittelmeer), Marrakesch, vielleicht auch noch Ifrane (für Gebirgs/Waldliebhaber). Bekanntlich haben die Immobilienpreise dort ein Niveau erreicht, die bei einem "normalen" Mitteleuropäer nur mehr Lachanfälle hervorrufen müssten. Es wird folglich viel Zeit und viele Kompromisse kosten, zu einem vernünftigen Abschluss zu kommen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Hauskauf in Marokko - von Thomas Friedrich - 25.11.2018, 09:48
RE: Hauskauf in Marokko - von Markus/Omar - 25.11.2018, 11:02
RE: Hauskauf in Marokko - von whatshername61 - 25.11.2018, 19:06
RE: Hauskauf in Marokko - von Thomas Friedrich - 26.11.2018, 08:11
RE: Hauskauf in Marokko - von Otto Droege - 27.11.2018, 18:38

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hauskauf / Titel Ja41 6 3.935 03.10.2019, 08:26
Letzter Beitrag: Keela

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste