Hochzeit Marokko - Legalisation und Kopien
#2
Hallo Karim ...
Als deutscher Staatsbürger ist in Sachen Heirat das Standesamt deines Wohnorts zuständig und nicht ein marokkanische Konsulat in Deutschland (deren Infos sind nicht eindeutig und irreführend!) Geh einfach auf das Standesamt und frage dort, was du alles brauchst. Inzwischen sind Ehen mit Marokkanerinnen keine Seltenheit mehr und die Standesämter wissen genau Bescheid. Gegebenenfalls können sie auch direkt mit der Deutschen Botschaft in Rabat Kontakt aufnehmen. Dort wird dir dann auch weiterführend gesagt, was für Schritte in Sachen der marokkanischen Behörden notwendig sind. Generell gilt, das marokkanische Behörden keine in Deutschland gefertigte Übersetzungen anerkennen. Übersetzungen ins Französische werden nicht akzeptiert, nur ins Arabische. Wenn du in Marokko heiratest, dann bekennst du übrigens so oder so deinen Glauben nochmals vor dem Adul.
Ich kann dir nur dringend raten, diesen Weg so zu beschreiten! Die Botschaft in Rabat lässt dich garnicht erst vorsprechen, wenn nicht der vorgeschriebene Ablauf eingehalten wird. Die zuverlässige Informationen bekommst du nur auf einem deutschen Standesamt.
Dieses Vorgehen verkürzt den gesamten Ablauf wesentlich!
Die Beschaffung der notwendigen marokkanischen Unterlagen in Marokko nehmen ohne hin schon unendlich Zeit in Anspruch! In 14 Tagen ist das nicht erledigt!
Viel Glück und hoffentlich hast du die glückliche Wahl getroffen, so wie ich!
Kiss
PS. Vergiss nicht deine Ehe zu guter Letzt, wenn du das Papier in der Hand hälst, auch auf der Botschaft in Rabat legalisieren zu lassen. Sonst geht die Rennerei wieder los, so wie bei uns grade nach acht Jahren.
Das Glück begreifen, dass der Boden auf dem du stehst, nicht größer sein kann, als die zwei Füße, die ihn bedecken.
F. Kafka   


Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Hochzeit Marokko - Legalisation und Kopien - von Markus/Omar - 10.01.2019, 20:30

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hochzeit, Visum, Aufenthaltsgenehmigung - ein Erfahrungsbericht AnnaHannover 16 19.652 31.07.2019, 14:32
Letzter Beitrag: Wafaa

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste