Im Ausland gestrandete Marokkaner
#18
Information 
Die Grenzen für marokkanische Staatsbürger und ausländische Staatsbürger des Königreichs sind ab dem 14. Juli geöffnet
barlamane.com, 8. Juli 2020
 
[Bild: Ouverture%20des%20frontieres.jpg]
 
Marokkanische Staatsbürger und ausländische Einwohner des Königreichs sowie ihre Familien können ab dem 14. Juli 2020 (um Mitternacht) auf dem Luft- und Seeweg in das Staatsgebiet einreisen. Dies haben wir aus einer Pressemitteilung der marokkanischen Regierung erfahren.
 
Die nationalen Fluggesellschaften werden daher so viele Flüge planen, wie für den Erfolg dieser Operation erforderlich sind. In diesem Zusammenhang müssen die Passagiere vor dem Einsteigen einen PCR-Test von weniger als 48 Stunden sowie einen serologischen Test vorlegen.
 
Zu diesem Zweck werden ausschließlich Fähren von den Häfen Sète (in Frankreich) und Genua (in Italien) unter Ausschluss aller anderen Häfen eingesetzt. Auch Reisende auf diesen Fähren müssen außerdem einen PCR-Test von weniger als 48 Stunden durchführen und die empfohlenen strengen Hygienemaßnahmen einhalten. Laut derselben Quelle könnte möglicherweise während der Reise eine PCR-Überprüfung durchgeführt werden.
 
Beachten Sie, dass im Ausland ansässige Marokkaner sowie in Marokko lebende Ausländer das Königreich am Ende ihres Aufenthalts auf demselben Luft- und Seeweg verlassen können, schloss die Pressemitteilung.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Im Ausland gestrandete Marokkaner - von FouadF - 08.07.2020, 21:01
Im Ausland gestrande Marokkaner - von SabineZ - 07.05.2020, 16:06
RE: Corona-Virus in Marokko - von Maghribi - 21.05.2020, 23:19
Rückkehrer aus der Enklave - von SabineZ - 25.05.2020, 23:56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 13 Gast/Gäste