Paket von Deutschland nach Marokko
#1
Hallo zusammen,

bisher war ich nur stiller Mitleser, habe nun aber tatsächlich ein kleines Problem.
Aufgrund der Grenzschließung stecke ich momentan mit meinem Auto in Marokko fest. In absehbarer Zeit benötige ich aber Nachschub für ein Medikament, das ich einnehme, hier in Marokko aber nicht in der gleichen Form bekomme.
So ist der Plan, mir das nach Marokko schicken zu lassen. Es ist kein Betäubungsmittel oder Ähnliches.
Kann ich ein Paket via DHL Express an ein Hotel / Riad oder noch besser postlagernd zum Beispiel nach Agadir schicken lassen? Was ist hier gängige Praxis?

Danke für euer Feedback

Gruß

Dennis
Zitieren
#2
Hallo Dennis,

aufgrund der Grenzschließung ist derzeit kein Paketversand (in beide Richtungen) per Post möglich!

Teuer, per Fedex, ect,. geht hingegen, da die eigene Frachtflieger haben.

Aber: Je nach dem wer das Paket beim marok. Zoll kontrolliert, mußt Du einen ärztlichen Nachweis vorlegen, dass Du dieses Medikament wirklich benötigst, damit es Dir ausgehändigt wird!

Generell kannst Du es an Dein Hotel oder Bekannte schicken lassen.

Normaler Postweg würde etwa 4 Wochen dauern, ist aber, wie schon geschrieben, derzeit nicht möglich.
Fedex geht schneller.


Hast Du versucht das Medikament hier zu bekommen?
Nicht nach dem Produkt sondern nach dem Wirkstoffnamen suchen lassen, denn oft sind die gleichen Wirkstoffe hier unter anderem Produktnamen erhältlich!
Ggf. bei meheren Apotheken fragen, da nicht alle sich die Mühe machen nachhaltig zu recherchieren.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
Hallo Thomas,

Danke für deine Antwort.
Mein Plan war, das Paket per DHL Express zu schicken. Auf der Website las es sich für mich so, als wen diese ebenfalls eigene Flieger haben und das Paket in 3 Tagen + Zoll da sein sollte.
Mein Pläne wäre eine Kopie des Rezepts bei zu legen.

Es geht hier um Schilddrüsenhormone (Levothyroxin). Die bekommt auch hier in Marokko. Leider hat jedes einzelne Präparat, das man weltweit bekommt eine eigene Bio-Verfügbarkeit und damit trotz gleicher Dosis eine andere Wirkung.

FedEx schau ich mir auch einmal an.
Hast du / habt ihr Erfahrungen mit dem internationalen Versand?
Gebe ich meinen Namen als Empfänger an und dann die Anschrift des Hotels?
Am aller besten wäre postlagernd, da ich momentan im Land umherreise. Habt ihr da Erfahrungen?

Danke

Dennis
Zitieren
#4
Hallo dennis,

aus meiner guten erfahrung würde ich dir empfehlen, für 100dh jahresgebühr, ein postfach bei einer postfiliale deiner wahl zu eröffnen. du bekommst einen schlüssel und kannst nach belieben nachsehen ob der grossbrief angekommen ist.

gruss
Zitieren
#5
Hallo Dennis,

ich verschicke etwa 50 bis 100 Pakete jährlich von Marokko in andere Länder.
Das zu meiner Erfahrung.

Die bei DHL angegebenen Laufzeiten (in deinem Fall drei Tage) sind zu kurz, auch wenn sie eigene Flieger haben.
Das angegebene betrifft die reine Laufzeit von D. nach Ma. , beinhaltet aber nicht die Lagerzeit beim marokkanischen Zoll, die je nach Warenaufkommen zwischen vier Tagen und vier Wochen liegt.

Postlagernde Sachen werden nach 14 Tagen (wenn sie nicht abgeholt werden) wieder zurück geschickt.
Du kannst ein Postfach einrichten aber ich weiss nicht, ob sich das für Deine einmalige Aktion lohnt.
Pakete die aufgrund ihrer Größe nicht in das Postfach passen werden i.d.R. auch nach 14 Tagen zurück geschickt.

Ansonsten gibst Du als Empfänger den Hotelnamen sowie Deinen Namen an.
Achten must Du darauf, dass Du den Hotelbetreiber im Vorfeld darüber informierst und, dass man Dir die richtige und vollständige Adresse des Hotels gibt.
Marokkaner kennen oft nicht ihre eigene Postleitzahl und Hausnummer, etc.!


Falls Du Dich zu der erwarteten Ankunftszeit im Bereich von Errachidia aufhältst, kannst Du gerne meine Adresse angeben.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#6
Danke euch!
@Thomas Hab dir eine PN gesendet
Zitieren
#7
Hier kannst Du selber nach dem Medikament suchen:


https://medicament.ma/




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#8
Hallo Dennis,

aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen, daß Du in Marokko zumindest jedes französische Medikament bekommst und in der Regel damit auch fast jedes deutsche, auch wenn es vielleicht ein klein wenig anders heißt. Der Unterschied zu den anderen marokkanischen Medikament mit gleichen Inhaltsstoffen besteht nur im Preis, d.h. französische oder deutsche Hersteller sind doppelt oder dreimal so teuer. Die Medikamente selbst kommen ohnehin heute überwiegend aus Indien, selbst wenn ein europäischer Hersteller auf der Packung steht. Wenn Du in Agadir sein solltest, dann erkundige Dich mal in der Pharmacie Lotfi im Viertel Dakhla. Vor ein paar Jahren waren der Apotheker sowie sein Mitarbeiter Mohammed recht kompetent.

Viel Erfolg

Aksayt
Zitieren
#9
Hallo zusammen,

Danke für den Input. 
Zur Info und als Futter für die Suchnaschinen:
Nach Meinung mehrerer Apotheken in Agadir (u.a. der Pharmacie Lofti) gibt es mittlerweile nur noch ein einziges Thyroxin-Generika zu kaufen und zwar das von Merck. Vermutlich (!) ist es identisch mit dem in Deutschland und Frankreich verkauften Euthyrox.

Ich lasse mir das von Sanofi jetzt zuschicken, danke Thomas!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marokko/Deutschland: Beziehungen, Kontakte, Politik und co. Thomas Friedrich 106 46.768 25.08.2022, 17:22
Letzter Beitrag: Maghribi
  Marokko setzt Polizei-Zusammenarbeit mit Deutschland aus Gero 15 4.609 17.07.2021, 15:08
Letzter Beitrag: Suzna
  Geld aus Marokko nach Deutschland überweisen namkyung 3 7.317 20.05.2019, 11:24
Letzter Beitrag: vigor
  Paket nach Marokko schicken - Warenwertgrenze ? SchultheissenAmt 5 9.756 06.03.2019, 21:27
Letzter Beitrag: SchultheissenAmt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste