Wo finde ich einen Rollator, Laayoune und nähere Umgebung?
#1
Liebe Forenmitglieder,

heute brauche ich eure Hilfe:
Wir suchen einen Rollator für eine Verwandte. 
Angeblich gibt es den in Laayoune nicht. 

Wo und wie finde ich einen?
Gibt es so etwas wie ebay - Kleinanzeigen in Marokko?
Wie teuer ist etwa ein Rollator?

Und könnte ich ihn von D aus aufgeben wie z. B. einen Kinderwagen? Gratis?

Ich danke für jeden Hinweis.
Zitieren
#2
Hallo, 
einen Rollator in Marokko zu finden ist nicht sehr schwer, kann man online kaufen entweder bei Avito und ähnliche oder auch bei Online "Para Pharmacie" kann man die teilweise bestellen. 
Alternativ geht man zu der nächsten "Para Pharmacie" wo man sich ein Rollator bestellen kann und der in der Regel auch schnell geliefert wird. Je nach Ausführung des Rollators wirst du mit 2000 Dirham aufwärts rechnen müssen, ausser du suchst etwas gebrauchtes. 

Ja das kann man von Deutschland aus versenden, Gratis stehen aber die Chancen eher sehr schlecht. Einfachste Lösung wäre Geld schicken, dürfte wohl auch die schnellste Lösung sein.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#3
@Marc99:

Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde erst mal versuchen, hier etwas Gebrauchtes zu bekommen und dann mit einem Transport zu versenden.
Woher bekommt man gebrauchte Artikel in Marokko? Und da ist nicht sicher, ob die noch in akzeptablem Zustand sind.
Ich weiß auch nicht, ob meine Verwandte das Ding überhaupt nutzt. Sie sagt zwar „ja“, aber man muss abwarten.

OHNE würde sie quasi den Rest ihres Lebens nur in den 4 Wänden verbringen, am Boden auf den matelas.
Ich sehe immer wieder, wie gut wir es hier haben mit den ganzen Therapiemöglichkeiten und vor allem unserer Krankenversicherung!

Gruß,
Maria
Zitieren
#4
(03.05.2022, 10:23)bulbulla schrieb: @Marc99:

Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde erst mal versuchen, hier etwas Gebrauchtes zu bekommen und dann mit einem Transport zu versenden.
Woher bekommt man gebrauchte Artikel in Marokko? Und da ist nicht sicher, ob die noch in akzeptablem Zustand sind.
Ich weiß auch nicht, ob meine Verwandte das Ding überhaupt nutzt. Sie sagt zwar „ja“, aber man muss abwarten.

OHNE würde sie quasi den Rest ihres Lebens nur in den 4 Wänden verbringen, am Boden auf den matelas.
Ich sehe immer wieder, wie gut wir es hier haben mit den ganzen Therapiemöglichkeiten und vor allem unserer Krankenversicherung!

Gruß,
Maria

Hallo, 
ja das ist auch sehr einfach, auf diversen Kleinanzeigenseiten wie Avito sind auch welche Gebraucht zu bekommen, man kann sich auch Bilder schicken lassen im Zweifelsfalle. 
Wenn du ohnehin Zweifel hast über den Nutzen eines Rollators, reicht oft einfach nur Geld zu schicken, das lindert ungemein. Ein Fall von Spontanheilung hatte ich gerade im näheren Umfeld, unglaublich wie Positiv sich ein Geldsegen auf die Gesundheit auswirken kann. 

Wie gut man es in Deutschland hat, auf jeden Fall wenn man Privat versichert ist, dann hat man sehr viele Theraphiemöglichkeiten und die volle Auswahl. Wenn ein Krankenaus voll ist, dann muss schon mal ein Kassenpatient auf dem Flur schlafen, weil der Privatpatient ein Anrecht auf Einzelzimmer hat. Ich kann mich aber als Privatpatient nicht beklagen, weder in Deutschland noch in Marokko.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#5
Hallo Bulbulla,

an den Straßenrändern wo Marokkaner die in Europa leben ihre gebrauchten Sachen (Sperrmüll) verkaufen habe ich schon Rollatoren gesehen.
Sicherlich gibt es so etwas auch in Layoune.


In früheren Jahren habe ich öfters angeblich dringend benötigte Gegenstände (Rollstühle, Hörgeräte, Gehhilfen, etc) aus Deutschland besorgt und mitgebracht.
Leider musste ich oftmals feststellen, dass diese Sachen dann nie in Gebrauch genommen wurden und unbenutzt in einer Ecke standen.
Deswegen besorge ich nichts mehr.
Wer etwas braucht, dem sage ich wo und wie er es bekommen kann und wer wirkliches Interesse hat besorgt es sich dann selbst.

Diesen Tipp gebe ich Dir auch!



.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#6
(03.05.2022, 16:42)Thomas Friedrich schrieb: Hallo Bulbulla,

an den Straßenrändern wo Marokkaner die in Europa leben ihre gebrauchten Sachen (Sperrmüll) verkaufen habe ich schon Rollatoren gesehen.
Sicherlich gibt es so etwas auch in Layoune.


In früheren Jahren habe ich öfters angeblich dringend benötigte Gegenstände (Rollstühle, Hörgeräte, Gehhilfen, etc) aus Deutschland besorgt und mitgebracht.
Leider musste ich oftmals feststellen, dass diese Sachen dann nie in Gebrauch genommen wurden und unbenutzt in einer Ecke standen.
Deswegen besorge ich nichts mehr.
Wer etwas braucht, dem sage ich wo und wie er es bekommen kann und wer wirkliches Interesse hat besorgt es sich dann selbst.

Diesen Tipp gebe ich Dir auch!



.



Danke dir, @Thomas und auch @Marc. 

In meinem Falle kenne ich die Frau selbst & weiß, wie es ihr geht. 
Ich werde sie dann besuchen & möchte ihr ganz einfach ein bisschen Bewegung verschaffen. 
Ob das tatsächlich klappt, muss ich sehen. 
Habe auch hier schon Leute erlebt, die partout keinen Rollator möchten, bis es gar nicht anders geht. 

Aber ich werde mir keine Beine rausreißen. Ihr habt schon Recht, das sollten die Angehörigen dort selbst hinkriegen, mMn. 
Mit Unterstützung. 

Schaun wir mal!

Gruß,
Maria
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  AGADIR u. Umgebung AHUCINE 1 4.379 14.12.2018, 17:08
Letzter Beitrag: whatshername61

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste