Ein Zulieferer von Volkswagen könnte von Marokko nach Spanien umziehen.
#1
Ein Zulieferer von Volkswagen könnte von Marokko nach Spanien umziehen.

Volkswagen (VW) erwägt, seine Kabelproduktion von Marokko nach Spanien, genauer gesagt nach Estremadura, zu verlegen. Das Werk in Spanien könnte bis zu 2 000 Mitarbeiter beschäftigen.

Der deutsche Konzern plant, in Spanien ein Werk zur Herstellung von Kabeln für die Fahrzeuge des Konsortiums zu errichten, wie mehrere Quellen aus der Branche gegenüber La Tribuna de Automoción erklärten. In der Stadt Estremadura soll das neue Werk entstehen, das die Kabel verarbeitet, die von dem japanischen Zulieferer Fujikura für die Niederlassung des Konzerns in Marokko hergestellt werden, wo er zwei Werke in Tanger und Kenitra betreibt.

Das neue Werk in Spanien könnte mit einer Belegschaft von "etwa 2.000 Arbeitnehmern" anlaufen, so die gleichen Quellen aus der Branche, die darauf hinweisen, dass die Kabelproduktion sehr arbeitsintensiv ist. Der deutsche Konzern untersucht jedoch mögliche Optionen, um diese Arbeitskraft zu reduzieren und einen "höheren Automatisierungsgrad" zu erreichen.

Denselben Quellen zufolge geht die Entscheidung von VW, die Aktivitäten von Marokko nach Spanien zu verlagern, auf die Zeit zurück, als Seat seinen Vorschlag Future Fast Forward (F3) für den Verlust des Elektro- und vernetzten Fahrzeugs (EVC) machte. Der deutsche Konzern entschied sich für Spanien, um geopolitische Risiken zu vermeiden, da Kabel ein Schlüsselelement im Produktionsprozess sind und der Krieg in der Ukraine zu einer Störung der Versorgung führte und die Schließung mehrerer Werke des Konzerns zur Folge hatte.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marokko hilft Spanien und Österreich bei der Festnahme von zwei Terroristen Marc99 0 347 06.08.2022, 13:13
Letzter Beitrag: Marc99
  Spanien /Marokko /die EU und die Sicherheitskooperation Maghribi 72 15.213 22.03.2022, 14:27
Letzter Beitrag: Maghribi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste