Steuern und andere Kosten in Marokko
#11
Hallo Caren,

das besagte Konto sollte (so wäre es den marok. Behörden am liebsten) bei einer marok. Bank sein, muß es aber nicht.
Ich habe kein marok. (privates) Konto.
Onlinebanking, kostenlose Überweisungen im EU-Raum, usw. ,das funktioniert mit einem Konto in Deutschland/Spanien viel besser.

Die einjährige Aufenthaltsgenehmigung kostet 100,00 Dirham.
Das marok. Führungszeugnis etwa 20,00 bis 50,00 Dirham. (Gibt es in Rabat beim Justizministerium innerhalb von einem Tag oder online auf dessen Seiten zu bestellen)
Weitere Gebühren fallen nicht an.
Um (hohe) Provisionen der Vermittler zu sparen suchst Du am besten selber Deine Wohnung oder noch besser, wenn Du einen vertrauenswürdigen Marokkaner vorschickst.


Beste Grüße aus Errachidia,

Thomas
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Steuern zahlen in Marokko - von franci - 13.11.2019, 13:22
RE: Steuern zahlen in Marokko - von smara - 13.11.2019, 23:36
RE: Steuern zahlen in Marokko - von Caren - 25.04.2020, 16:06
RE: Steuern zahlen in Marokko - von smara - 28.04.2020, 13:38
RE: Steuern zahlen in Marokko - von Caren - 29.04.2020, 11:07
RE: Steuern zahlen in Marokko - von Caren - 29.04.2020, 15:10
RE: Steuern und andere Kosten in Marokko - von Thomas Friedrich - 29.04.2020, 18:32
Kosten für Papiere, Haussuche etc. - von Caren - 29.04.2020, 15:52

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste