Öffentliche Verkehrsmittel agadir
#11
Die kleinen roten "Petits Taxis" in Agadir

Ein paar Ergänzungen dazu:

Sie haben in Agadir die Farbe Rot und dürfen, wie schon gesagt wurde, nur in Agadir Fahrgäste transportieren.
In den Nachbarstädten haben die kleinen Taxis eine andere Farbe, damit die Polizei sofort sieht, wenn ein Fremdgänger unterwegs ist.

Alle kleinen Taxis haben einen Taxameter, der den Fahrpreis anzeigt.
Kleine Taxi nehmen maximal 3 Personen (egal ob groß oder klein) mit. Der Preis gilt immer für die Gruppe, die gemeinsam fährt, bzw. den Einzelreisenden.

Mit Fahrtantritt werden sofort 2 Dh angezeigt. Als Mindestpreis sind immer 6 Dh zu zahlen, auch wenn der Taxameter bei kurzen Fahrten weniger anzeigt.
Ist der angezeigte Preis über 6 Dh, dann zahlt man genau diesen Preis, Trinkgeld ist nicht üblich. Ich runde immer auf den nächsten vollen Dirham auf, einheimische Fahrgäste runden lieber ab.

Bei Fahrtunterbrechungen, z.B. weil man schnell in einem Geschäft etwas abholt, verlangt der Fahrer einen Zuschlag zum normalen Fahrpreis.
Nachts wird ein Zuschlag von 50% fällig. Ich weiß es nicht genau, ich glaube, es wird der normale Fahrpreis angezeigt und der Taxifahrer schlägt dann die 50% (den halben Fahrtpreis) darauf. Wann "nachts" beginnt und endet (von/bis Uhrzeit oder mit Einbruch der Dunkelheit), weiß ich bis heute noch nicht.

Sind im Taxi noch Plätze frei, dann nehmen die Fahrer oft weitere Fahrgäste mit, wenn deren Ziel auf dem Weg oder danach liegt. Solche zusätzlichen Gäste rechnen dann "nach Gefühl" mit dem Fahrer ab, betrifft einem selbst nicht, weil ja der Taxameter erst beim Erreichen des eigenen Ziels abgestellt wird. Ich steige üblicherweise nicht in ein Taxi ein, das schon einen Fahrgast hat, weil dann für mich nicht mehr nach dem Taxameter abgerechnet wird.

Taxifahrer können oft nicht das Wechselgeld auf 50 Dh oder 100 Dh herausgeben. Man kann es mit einem großen Schein probieren, sicherheitshalber sollte man aber immer einige 20er-Scheine in Reserve haben.

Spätestens beim Aussteigen sollte man sich noch die Taxi-Nummer merken, falls man etwas vergessen hat.
Ob es wirklich hilfreich ist? Wahrscheinlich nicht!

LG. Gero

Nachtrag:
Wenn man mit einem kleinen Taxi unterwegs ist, dann sieht man viele freundliche Marokkaner …
… die einem vom Straßenrand zuwinken, wenn man an ihnen vorüberfährt. Wirklich sehr freundlich die Menschen hier.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Öffentliche Verkehrsmittel agadir - von Gero - 28.02.2020, 23:57

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste