Corona-Virus in Marokko
Hallo,
heute kommen noch 1067 neue Fälle dazu.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Es heißt aber auch, laut Regierung, dass man vorerst von einer moderaten Welle ausgeht. In Deutschland ist es doch mal abgesehen von den Zahlen nicht anders. Auch hier haben wir eine erneute Welle.
Nur mit dem Unterschied dass die letzte Welle von Marokko deutlich länger her ist als in Deutschland. Es war doch auch zu erwarten, dass es auch im Sommer eine erneute Welle gibt. Wir werden "corona" eh nicht vollständig los.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren
Hallo,
für Heute wurden 500 neue Fälle gemeldet.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
(12.06.2022, 17:53)Marc99 schrieb: Hallo,
für Heute wurden 500 neue Fälle gemeldet.

Bist du dir da sicher? Ich sehe gerade im "magrehb poste" 1076 Fälle... Smile
Zitieren
(12.06.2022, 20:16)Bine2386 schrieb: Bist du dir da sicher? Ich sehe gerade im "magrehb poste" 1076 Fälle... Smile

Hallo, 
ja ich bin mir sicher. In dem Artikel von Maghreb Post steht das es sich um den Stand von 11. Juni 2022 handelt.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Hallo,
Heute sind 561 neue Infektionsfälle zu vermelden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Hallo,
die Anzahl der Neuinfektionen ist auf 1677 gestiegen.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Hallo,
Heute sind es 1632 neue Infektionen zu vermelden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Hoffen wir mal dass es sich wirklich um eine moderate Welle handelt, ich möchte in einem Monat fliegen (wenn nicht noch irgendwas dazwischen kommt, wie personalmangen an den Flughäfen oder Streiks)
Zitieren
(15.06.2022, 16:40)Marc99 schrieb: Hallo,

Heute sind es 1.632 neue Infektionen zu vermelden.


Die Gesamtzahl der Infektionen seit dem ersten Fall in Marokko am 02. März 2020 beläuft sich auf 1.179.474, während die Zahl der genesenen Personen auf 1.155.493 gestiegen ist, was einer Heilungsrate von 98% entspricht.

Die Neuinfektionen betrafen die Regionen Casablanca-Settat (712), Rabat-Salé-Kénitra (500), Marrakech-Safi (156), Fès-Meknès (70), Draâ-Tafilalet (62), Tanger-Tetouan-Al Hoceima (54), Souss-Massa (50), l'Oriental (10), Dakhla-Oued Eddahab (07), Béni Mellal-Khénifra (07), Guelmim-Oued Noun (03) und Laâyoune-Sakia El Hamra (01).

Die Gesamtzahl der Todesfälle betrug 16.085 (Letalität 1,4%), wobei in den Regionen Tanger-Tetouan-Al Hoceima (01) und Marrakech-Safi (01) innerhalb von 24 Stunden zwei Fälle registriert wurden.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich auf 7.896, während die Zahl der schweren oder kritischen Fälle in den letzten 24 Stunden um 08 auf 37 anstieg. Die Auslastung der Intensivbetten lag bei 0,7%.
Zitieren
Die epidemiologische Situation in Bezug auf Covid-19 in Marokko bleibt seit mehr als 15 Wochen stabil, versicherte der Minister für Gesundheit und Sozialschutz Khalid Ait Taleb am Dienstag in Rabat.

   

Der Minister berichtete von einem Anstieg der Ansteckungen. Die Untervariante "Omicron BA.2" sei derzeit in Marokko vorherrschend, sagte Ait Taleb und fügte hinzu, dass trotz des derzeitigen Übertragungsgrades die Letalitätsrate dieser Variante proportional zur Anzahl der Mutationen tendenziell sinke.

Der Minister führte den Anstieg der positiven Fälle in Marokko in den letzten Tagen auf die Aufhebung der Präventivmaßnahmen und die Nachlässigkeit der Bürger zurück, insbesondere das Nichttragen von Schutzmasken, sowie auf Reisen und Menschenansammlungen, die mit dem Näherrücken der Sommersaison zunehmen. Er forderte alle auf, ihren Teil der Verantwortung für den Anstieg der Infektionen zu übernehmen, und schloss eine Verschärfung der Beschränkungen aus, nicht zuletzt "da die ganze Welt sie aufgehoben habe und nun stattdessen versuche, mit dem Virus zu leben".

Der Minister forderte gefährdete Personen, die die dritte Dosis des Covid-19-Impfstoffs vor mehr als sechs Monaten erhalten hatten, auf, die Auffrischungsdosis zu nehmen, und betonte, dass die Impfung für diejenigen, die sie noch nicht erhalten hatten, obligatorisch sei.
Zitieren
Erfreulich, dass jetzt beruhigend und nicht mehr panisch reagiert wird!



.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
Hallo,
der heutige Zähler zeigt 1568 neue Infektionen in den letzten 24 Stunden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
   

Der marokkanische König Mohammed VI. hat sich in einer symptomfreien Form mit Covid-19 infiziert, wie der Leibarzt des Herrschers am Donnerstag in einer Erklärung bekannt gab.

Professor Lahcen Belyamani verordnete "eine Ruhephase für einige Tage", heißt es in der kurzen Mitteilung, die von der amtlichen Nachrichtenagentur MAP veröffentlicht wurde. König Mohammed VI. befindet sich derzeit in Frankreich.
Zitieren
Hallo,
Heute wurden 1743 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Interessant in diesem Zusammenhang ist die Entwicklung in den von den Impffanatikern und Lockerungsgegnern viel kritisierten Staaten wie Schweden und Dänemark zu sehen:

Nahezu überall steigen die Infektionszahlen wieder stark an, jedoch in den Ländern wo man sich die Bevölkerung natürlich immunisieren lassen hat, ist die Zahl der Neuinfektionen nicht nennenswert gestiegen.






.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
(17.06.2022, 21:01)Thomas Friedrich schrieb: Interessant in diesem Zusammenhang ist die Entwicklung in den von den Impffanatikern und Lockerungsgegnern viel kritisierten Staaten wie Schweden und Dänemark zu sehen:

Nahezu überall steigen die Infektionszahlen wieder stark an, jedoch in den Ländern wo man sich die Bevölkerung natürlich immunisieren lassen hat, ist die Zahl der Neuinfektionen nicht nennenswert gestiegen.


Gegenbeispiel Portugal:

Die portugiesische Regierung hat Mitte Februar 2022 die Aufhebung zahlreicher Corona-Maßnahmen angekündigt. Sie folgt damit dem Beispiel anderer europäischer Länder, in denen die Zahl der Fälle, die der Omikron-Variante zugeschrieben werden, zurückgeht. „Dies ist ein weiterer Schritt hin zu einem normalen Leben, das uns vor fast zwei Jahren entrissen wurde“, erklärte Kabinettssprecherin Mariana Vieira da Silva.

Inzwischen steckt Portugal seit Wochen in einer heftigen Corona-Sommerwelle. Anfang Mai stiegen allein die gemeldeten Infektionsfälle in einer Woche um rund 58 Prozent, die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich zwischenzeitlich verdreifacht. Treiber der Corona-Welle ist der Omikron-Subtyp BA.5, der jetzt schon über 80 Prozent der Gesamtinfektionen ausmacht.

Da war wohl nix mit einer „natürlichen Immunisierung“!


Gegenbeispiel Marokko:

Wie du schon immer behauptet hast, pflegen die Marokkaner unter Bekannten einen ziemlich freien und kontaktfreudigen Umgang. Auch halten sie sich wenig an die Schutzmaßnahmen. Dadurch wäre die natürliche Immunisierung in der Bevölkerung schon weit fortgeschritten.

Demnach dürften dann auch in Marokko die Infektionen zukünftig nicht mehr nennenswert steigen.
Also warten wir mal ab, wie es nach den Feiertagen aussieht.


Aktuell:

Covid-19 in Marokko: 1.956 Neuinfektionen und 1 Todesfall an diesem Samstag


.
Zitieren
Hallo,
Die Zahl der Neuinfektionen ist auf 1956 gestiegen in den letzten 24 Stunden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Hallo,
Heute sind 1258 neue Infektionen zu vermelden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
(19.06.2022, 17:52)Marc99 schrieb: Hallo,
Heute sind 1258 neue Infektionen zu vermelden.


Die neue Infektionsbilanz erhöht die Gesamtzahl der Ansteckungen seit dem ersten gemeldeten Fall in Marokko am 02. März 2020 auf 1.185.990, während die Zahl der genesenen Personen auf 1.159.014 gestiegen ist, was einer Heilungsrate von 97,7% entspricht.

Die Neuinfektionen wurden in den Regionen Casablanca-Settat (390), Rabat-Salé-Kénitra (435), Marrakech-Safi (169), Fès-Meknès (87) registriert, Draâ-Tafilalet (08), Tanger-Tetouan-Al Hoceima (79), Souss-Massa (68) Béni Mellal-Khénifra (10), l'oriental (08), Laâyoune-Sakia El Hamra (02) und Dakhla-Oued Eddahab (02).

Die Gesamtzahl der Todesfälle stieg auf 16.087, wobei innerhalb von 24 Stunden ein Fall in der Region Tanger-Tetouan-Al Hoceima registriert wurde. Die Zahl der aktiven Fälle betrug 10.889, während die Zahl der schweren oder kritischen Fälle in den letzten 24 Stunden um 13 auf 54 anstieg. Die Auslastung der Intensivbetten lag bei 1%.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auf einmal Corona und in Marokko gestrandet Kornblume 2 7.681 09.05.2020, 01:20
Letzter Beitrag: Maghribi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 8 Gast/Gäste