Corona-Virus in Marokko
Corona-Pandemie: Die aktuelle Lage in Zahlen


Die Gesundheitsbehörden haben wieder einmal eine Meisterleistung erbracht und über 5.000 negative Tests durchgeführt, ein neuer Spitzenwert um die Ausbreitung in der Umgebung von den neu Infizierten aufzufinden. Es zeigt die Stärke und Schlagkraft der Behörden in den Bemühungen zur Eindämmung, dem muss man Anerkennung zollen!

[attachment=177]
großes Bild siehe: https://www.bilder-upload.eu/bild-e615c9...1.jpg.html


Nach einem Tiefstwert vor ein paar Tagen haben die neuen Infektionen wieder zugenommen, was zu erwarten war. Die Zahlen bewegen sich aber weiter im mittleren Bereich meist unter 100 Neuerkrankungen pro Tag, was ein sehr positiver Verlauf ist.

[attachment=178]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-023e10...7.jpg.html


Wenn man allerdings einmal den Anteil der am stärksten betroffenen Region Casablanca an den täglichen Neuinfizierten betrachtet, dann ergibt das ein interssantes Bild. Besonders in den 6 letzten Tagen hat die Region Casablanca einen überwältigen Anteil an den gesamten Neuinfizierten. Die Region Casablanca ist ein furchtbarer Hotspot, der scheinbar alle Bemühungen der Behörden zunichte macht.

[attachment=179]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-5f815b...3.jpg.html


Der 2. große Hotspot ist die Region Marrakesch. Das nachfolgende Diagramm zeigt den Anteil der beiden großen Hotspots Casablanca und Marrakesch an den täglichen Neuinfizierungen. Diesen Anteil der beiden Regionen an der Krise sollte man mit entsprechenden Maßnahmen stärker begegnen.

[attachment=180]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-b46859...4.jpg.html 


Bei der Gesamt-Anzahl der Infizierten ist die Abschwächung inzwischen besser sichtbar, aber die Abflachung ist noch nicht sehr stark ausgebildet.

[attachment=181]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-bfc364...3.jpg.html


Die Situation bei den 4 großen Hotspots hat sich nicht bedeutend geändert. Bei den kleineren ist ein leichter Rückgang zu beobachten, aber die Region von Casablanca schnellt zu neuen Höhen empor. Der Abstand zu den anderen Hotspots wird immer größer. Casablanca ist scheinbar nicht zu bändigen als Hauptlieferant an Neuinfizierten. Vielleicht sollte man mal überlegen, diese Region in stärkere Quarantäne zu stellen, wie es auch andere Länder, z.B. Italien mit der Region der Lombardei, gemacht haben.

[attachment=182]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-bc48e6...8.jpg.html


Trotz des Anstiegs der Fallzahlen in den letzten Tagen ist bei meiner Berechnung der Repro-Zahl der Wert noch immer im grünen Bereich unter 1, also in der Tendenz zur Abnahme der Neuerkrankungen. 

[attachment=183]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-bc8324...4.jpg.html

Ich berechne die Repro-Zahl auf den Zahlen vom 5-Tage-Durchschnitt, um Schwankungen auszugleichen, im Vergleich zu 5 Tage davor. Dazu setze ich den letzen aktuellen Tag (vom 5-Tage-Durchschnitt) ins Verhältnis zum Wert, wie er vor 5 Tagen (im 5-Tage-Durchschnitt) war. Das Ergebnis ist ein Faktor: meine Reproduktionszahl. Es gibt verschiedene Berechnungsarten. Ziel ist es, einen Trend zu zeigen, wie die aktuelle Entwicklung im Vergleich zur Vergangenheit ist.


Es wäre verständlich, wenn während der kommenden Festtage zum Ende des Ramadan der Reiseverkehr unterbunden wird. Danach könnte es durchaus Erleichterungen geben, zumindest wenn man den großen Hotspot Casablanca isolieren könnte. Sollen die Uneinsichtigen die "Suppe alleine auslöffeln", wenn sie es nicht verstehen und sich nicht bemühen mitzuhelfen bei der Beendigung der Krise. Warum soll denn das ganze Land, wo es kaum Infektionen gibt, in Haft genommen werden. Auch für die Wirtschaft wäre es besser. 

Insgesamt steht Marokko sehr gut da, es hat im Vergleich, wie vorher schon öfters aufgezeigt wurde, sehr wenige Erkrankungen. Was Marokko an Spitzenwerten hatte ist ein Wunsch vieler anderer Länder, um den Lockdown aufzuheben. Andere Länder öffnen sich langsam bei viel höheren Zahlen als sie Marokko jemals hatte. Das sollte man immer bedenken.

Das ist meine Ansicht, kann ich ja ruhig sagen, auf mich hört sowieso keiner. 

LG. Gero

PS: Wenn jemand eine Reproduktionszahl unter 1 braucht, kann sich an mich wenden, derzeit kann ich sie liefern.
      Keine Statistik ist so gut wie die selbst gefälschte.
Zitieren
(18.05.2020, 20:17)Gero schrieb: Corona-Pandemie: Die aktuelle Lage in Zahlen

Die Gesundheitsbehörden haben wieder einmal eine Meisterleistung erbracht und über 5.000 negative Tests durchgeführt, ein neuer Spitzenwert um die Ausbreitung in der Umgebung von den neu Infizierten aufzufinden. Es zeigt die Stärke und Schlagkraft der Behörden in den Bemühungen zur Eindämmung, dem muss man Anerkennung zollen!


Ergebnis der heutigen Konferenz:


In den letzten 24 Stunden wurden in Marokko 82 neue Fälle von Covid-19-Infektionen bestätigt
18. Mai 2020
 
Die Ausgangssperre wird bis zum 10.06.2020 verlängert
 
Infiziert: 6.952
Geheilt: 3.758
Todesopfer: 192
Negativ getestet: 88.584
Zitieren
  Aktueller Stand der Infektionen 
  19.05.2020

[Bild: 247707d63657b668da9c20b9a6d6477b.jpg]

  Infiziert: 6.972
  Geheilt: 3.890
  Todesopfer: 193
  Negativ getestet: 92.367
Zitieren
Marokko-Rückkehrer landen in Düsseldorf
19.05.2020
 
Urlauber saßen zum Teil mehrere Monate fest und noch immer warten rund 1000 Deutsche in Marokko. Hunderte Marokko-Urlauber können endlich wieder nach Hause. Zwei Maschinen aus Casablanca haben am Montagabend (18.05.2020) Urlauber nach Düsseldorf und Köln zurückgebracht, die zum Teil mehreren Monaten in dem nordafrikanischen Land festsaßen. Ein weiterer Flieger wird Dienstagabend (19.05.2020) in Düsseldorf erwartet. …
Zitieren
Aktueller Stand der Infektionen
19.05.2020  -  16.00 Uhr


[attachment=184]

In der täglich vom Gesundheitsamt veröffentlichte Statistik zum Verlauf der Covid-19 Erkrankungen wird für heute, Dienstag, 19.05.2020 / 16.00 Uhr der Anteil der Region Casablanca Settat an den Gesamterkrankungen mit 30,19% angegeben, siehe oben im Bild.


Diese 30,19%
… an den Gesamt-Infektionen sind Vergangenheit, das ist erledigt, das ist nur mehr historisch wertvoll.


Heute wurden 71 neue Infizierte gemeldet, davon sind  44 Fälle aus der Region Casablanca Settat.

Das sind 61,97%
… an den aktuellen Fällen, das ist das Heute, das ist die wahre Realität. Das ist das Problem.


Die Angaben vom Gesundheitsamt sind sicherlich richtig, aber sie vermitteln nicht den richtigen Eindruck über die wahre Situationen in den Regionen. Die Region Casa Settat ist ein ganz furchtbarer Infektionsherd, der derzeit für fast Zweidrittel aller Neuinfektionen verantwortlich ist. Das sollte man sich schon einmal verdeutlichen. 

LG. Gero
Zitieren
Dennoch blutet das ganze Land für eine Region, die sich nicht vollends an die Maßnahmen zu halten scheint. Man sollte Casablanca wie eine Festung abschotten bis man die Infektionsrate dort in den Griff bekommen hat und die restlichen Teile des Landes, je nach Höhe der Infektionsrate, mehr oder weniger lockern.
Zitieren
Fallzahlen von heute, Mittwoch 20.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 110 Neuinfektionen stammen 70 Neuinfektionen, das sind 63%, aus der Region Casa Settat.

Siehe auch die letzten 7 Tage: Mehr als die Hälfte nur aus der Region Casa Settat

[attachment=186]
großes Diagramm:  https://www.bilder-upload.eu/bild-1b89a6...6.jpg.html


Nur in der Region Casa Settat steigen die Neuinfektionen überproportional, ungebremst in die Höhe. Wie lange noch?

[attachment=187]
großes Diagramm:  https://www.bilder-upload.eu/bild-7415a4...8.jpg.html

LG. Gero
Zitieren
20.05.2020

سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
11 Std. ·
In dieser Woche konnten 452 Deutsche mit drei kommerziellen Flügen der Eurowings aus Casablanca bzw. Marrakesch nach Deutschland ausreisen!

Die deutsche Botschaft Rabat und das Auswärtige Amt arbeiten rund um die Uhr mit Hochdruck an weiteren Ausreisemöglichkeiten.

Der deutsche Botschafter, Götz Schmidt-Bremme, verabschiedete die Ausreisenden gestern am Flughafen Marrakesch und dankte im Gespräch mit lokalen Medien der marokkanischen Regierung ausdrücklich für die exzellente Zusammenarbeit bei der Organisation der Flüge.


سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
9 Std. ·
❗️❗️ AUSREISE AUS MAROKKO ❗️❗️
-- 20.05 14:00 --
- Vier weitere kommerzielle Flüge nach Deutschland -

- Wir freuen uns, dass Ende der kommenden Woche vier weitere kommerzielle Flüge von Casablanca nach Deutschland durchgeführt werden. Alle Betroffenen, deren Ausreise vom marokkanischen Außenministerium genehmigt wurde, werden direkt kontaktiert.

- Auch wenn Sie heute noch nicht aktiv unterrichtet werden sollten: Wir melden uns bei Ihnen, wenn sich weitere Ausreisemöglichkeiten ergeben!


https://web.facebook.com/german.embassy.rabat/
Zitieren
Covid-19 in Marokko: Sanktionen für Fabriken gefordert, die gegen Sicherheitsvorschriften verstoßen
bladi.net  -  20. Mai 2020 - 20:00 Uhr
https://www.bladi.net/covid-19-sanctions...69093.html

Die Vervielfachung der Fälle von Covid-19-Kontamination ist auf die Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften durch bestimmte Produktionseinheiten zurückzuführen, so das marokkanische Netzwerk zur Verteidigung des Rechts auf Gesundheit und Leben.

Einige Produktionseinheiten im Königreich sind zu echten Brutstätten für Kontamination geworden. Beispielsweise verzeichnete allein die Stadt Casablanca 750 Fälle in Fabriken, die in Betrieb blieben und die nicht immer die von den Behörden auferlegten Mindestsicherheitsregeln erfüllen. 

Das Netzwerk fordert die zuständigen Behörden auf, drastische Maßnahmen gegen diese Fabriken zu ergreifen, um den Erfolg der bevorstehenden schrittweisen Dekonfinierung zu gewährleisten.
...
Zitieren
20.05.2020

سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
11 Std. ·
In dieser Woche konnten 452 Deutsche mit drei kommerziellen Flügen der Eurowings aus Casablanca bzw. Marrakesch nach Deutschland ausreisen!

Die deutsche Botschaft Rabat und das Auswärtige Amt arbeiten rund um die Uhr mit Hochdruck an weiteren Ausreisemöglichkeiten.

Der deutsche Botschafter, Götz Schmidt-Bremme, verabschiedete die Ausreisenden gestern am Flughafen Marrakesch und dankte im Gespräch mit lokalen Medien der marokkanischen Regierung ausdrücklich für die exzellente Zusammenarbeit bei der Organisation der Flüge.


سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
9 Std. ·
❗️❗️ AUSREISE AUS MAROKKO ❗️❗️
-- 20.05 14:00 --

- Vier weitere kommerzielle Flüge nach Deutschland -

- Wir freuen uns, dass Ende der kommenden Woche vier weitere kommerzielle Flüge von Casablanca nach Deutschland durchgeführt werden. Alle Betroffenen, deren Ausreise vom marokkanischen Außenministerium genehmigt wurde, werden direkt kontaktiert.

- Auch wenn Sie heute noch nicht aktiv unterrichtet werden sollten: Wir melden uns bei Ihnen, wenn sich weitere Ausreisemöglichkeiten ergeben!


https://web.facebook.com/german.embassy.rabat/
Zitieren
سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
Gestern um 06:28 ·
‼Botschafter Götz Schmidt-Bremme zu den Flügen und Fähren diese und nächste Woche‼

Siehe Video: https://web.facebook.com/german.embassy.rabat/


سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
3 Std. ·
❗️❗️ AUSREISE AUS MAROKKO ❗️❗️
-- 21.05 15:00 --
- Kommerzielle Flüge nach Deutschland -

- In sozialen Medien verbreitete Meldungen, dass EuroWings-Tickets für die Ende nächster Woche geplanten Flüge unter einer Hotline der Fluggesellschaft gekauft werden können, sind falsch. Bitte ignorieren Sie diese Meldungen.

- Personen, deren Ausreise von den marokkanischen Behörden genehmigt wurde, sind bereits direkt über das Buchungsverfahren informiert worden. Nur diese Personen können bei Eurowings Tickets erwerben.
Zitieren
(20.05.2020, 19:17)Gero schrieb: Fallzahlen von  Mittwoch 20.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 110 Neuinfektionen stammen 70 Neuinfektionen, das sind 63%, aus der Region Casa Settat.


Fallzahlen von heute Donnerstag 21.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 78 Neuinfektionen stammen 52 Neuinfektionen, das sind  66%, aus der Region Casa Settat.
(habe es berichtigt. Danke für den Hinweis) 

Casablanca nimmt sich die Freiheiten, die es will, dem Rest des Landes bleibt ....
Zitieren
Thumbs Down 
21 von 78 Fällen sind +-28%. und nicht 66%  Huh
Gero: Hinsetzen, Rechnen 5- 
Big Grin
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
(21.05.2020, 22:09)theomarrakchi schrieb: 21 von 78 Fällen sind +-28%. und nicht 66%  Huh
Gero: Hinsetzen, Rechnen 5- 
Big Grin

Danke für den Hinweis, habe es berichtigt, es sind 52 von 78 Fällen. 
52/78*100 = 66,67% laut Excel.
Hier hat man scheinbar keinerlei "künstlerische Freiheiten" bei der Manipulation der Zahlen.
LG. Gero
Zitieren
(21.05.2020, 21:24)Gero schrieb:
(20.05.2020, 19:17)Gero schrieb: Fallzahlen von Mittwoch 20.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 110 Neuinfektionen stammen 70 Neuinfektionen, das sind 63%, aus der Region Casa Settat.


Fallzahlen von Donnerstag 21.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 78 Neuinfektionen stammen 52 Neuinfektionen, das sind  66%, aus der Region Casa Settat.


Fallzahlen von Freitag 22.05.2020 / 16.00 Uhr
laut Gesundheitsministerium: http://www.covidmaroc.ma/Pages/AccueilAR.aspx

Von den insgesamt 121 Neuinfektionen stammen 88 Neuinfektionen, das sind  73%, aus der Region Casa Settat.

[attachment=189]

großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-799eeb...0.jpg.html


Erstmalig wurden mehr als 10.000 negative Tests durchgeführt, d.h. etwa 100 Tests pro 1 Neuinfizierten.
Das sind gewaltige Anstrengungen, um Kontaminationsherde aufzuspüren.

[attachment=190]
großes Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-201b12...3.jpg.html
Zitieren
Offensichtliche Nichteinhaltung der Haft in bestimmten Stadtteilen von Casablanca
22. Mai 2020 - 21:30 Uhr
https://www.bladi.net/casablanca-non-res...69258.html

Bestimmte Bezirke von Casablanca fallen durch offensichtliches Nichteinhalten der vom Gesundheitsministerium festgelegten Regeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus auf. Soziale Distanzierung fehlt, Masken schlecht oder gar nicht getragen, Unordnung auf den Märkten, alles ist da, um die Kontaminationsrate explodieren zu lassen.
...
In den Souks erledigen Frauen und Männer ihre Einkäufe ganz normal, ohne sich um die Regel der sozialen Distanzierung zu sorgen. Das Leben verläuft ohne Angst vor dem Coronavirus, das jedoch Opfer in dieser Stadt sich sucht.
...
In einem dieser Souks denken Benutzer, dass es besser ist, sich an das Leben mit dem Coronavirus zu gewöhnen, das nach den aktuellen Ereignissen nicht so schnell verschwinden wird. Sie halten es für wichtig, nicht aufzuhören zu leben, während sie warten. Die regelmäßige Überwachung der epidemiologischen Situation sowie die täglich im Fernsehen veröffentlichten Statistiken scheinen nicht zu überzeugen und haben offensichtlich keine Auswirkungen auf die Bewohner dieses Bezirks. Sie glauben, dass "all dies in den Händen Allahs liegt. Wenn man krank werden muss, wird man es trotz all dieser Vorsichtsmaßnahmen sein".
...



Marokko verstärkt die Polizeikontrollen am Vorabend von Eid el-fitr
22. Mai 2020 - 22:00
https://www.bladi.net/maroc-aid-el-fitr-...69236.html

Um die Coronavirus-Pandemie in Marokko einzudämmen, planen die Behörden, die Sicherheit während Eid El-Fitr zu stärken. Während dieser sensiblen Zeit und großer Bewegungen wird keine Nachlässigkeit toleriert.

Laut der Tageszeitung Al Massae werden die Sicherheitsmaßnahmen, die täglich durchgeführt werden, um einen Gesundheitsnotstand zu verhängen, weiter verstärkt und die Kontrollrunden in Stadtteilen, Stadtgebieten und auf dem Land werden vervielfacht.
...
Zitieren
Leitfaden zur Überwachung der "Einhaltung der Gesundheitsmaßnahmen"

Hier der Link zu einem Leitfaden, den der Minister für Wirtschaft, Finanzen und Verwaltungsreform heute veröffentlichte (PDF-Datei, 5 MB). Dieser erklärt detailreich die Phasen des Gesundheitsnotstands und die Phasen nach der Krise. Mit Bildern und Skizzen wurde nicht gespart! Leider aktuell nur in arabischer Sprache!

[Bild: Einweisung_Corona.JPG]
Die Ladezeit kann eine Weile in Anspruch nehmen!
Zitieren
(28.03.2020, 00:57)Maghribi schrieb:
(24.03.2020, 21:47)Maghribi schrieb: Der Gesundheitsminister Khaled Aït Taleb genehmigte am Montag offiziell und nach Konsultation des technischen und wissenschaftlichen Ausschusses des Nationalen Programms zur Prävention und Bekämpfung von Influenza und schweren akuten Atemwegsinfektionen im Königreich die Verwendung durch alle Krankenhäuser in Marokko mit "Chloroquin" und "Hydroxychloroquin" zur Behandlung von mit Coronavirus infizierten Personen. Das geht aus dem Rundschreiben hervorgeht, das der Minister am 23. März verschickt hat.
 
"Chloroquin ist ein Antimalariamolekül, das häufig zur Behandlung von Malaria, rheumatischen Erkrankungen und Lupus eingesetzt wird", heißt es in der Pressemitteilung.
 
"Es hat vielversprechende Ergebnisse gegen das Coronavirus geliefert, indem es die Immunkapazität des Individuums erhöht hat. Es wird lokal und in ausreichender Menge produziert, um Patienten gemäß dem von den Experten festgelegten Protokoll zu behandeln", fügte dieselbe Quelle hinzu.
 
Der französische Gesundheitsminister Olivier Véran betonte am vergangenen Montag, dass der Hohe Rat für öffentliche Gesundheit seine Zustimmung erteilt habe, damit Patienten mit "schweren Formen" des Coronavirus Chloroquin verabreicht werden können AFP.
 
Der wissenschaftliche Ausschuss "schließt jegliche Verschreibung auf der Ebene der Allgemeinbevölkerung oder für Formen aus, die zu diesem Zeitpunkt nicht schwerwiegend sind, wenn keine überzeugenden Daten vorliegen", erklärte er.
 
Donald Trump seinerseits lobte am Montag erneut die Vorzüge von Chloroquin, von dem er glaubt, dass es im Kampf gegen das Coronavirus "wirklich einen Unterschied machen" könnte, wenn es als Behandlung verwendet wird, indem es "ein Geschenk vom Himmel" genannt wird.
 
Andererseits scheint die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Begeisterung einiger Länder für die Anwendung dieses Mittels gegen das Coronavirus nicht zu teilen und bleibt darüber hinaus skeptisch hinsichtlich seiner Wirksamkeit in Abwesenheit von einer Stellungnahme der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu diesem Thema. In der Tat verurteilte die WHO am Montag, die Verabreichung an Patienten mit Coronavirus, bevor sich die wissenschaftliche Gemeinschaft auf ihre Wirksamkeit geeinigt hatte, und warnte vor dem, was sie "falsche Hoffnungen" nennt, dass es erregen könnte.
 
In Frankreich wird zwischen Wissenschaftlern über die Wirksamkeit dieses Mittels zur Bewältigung der Ausbreitung des Coronavirus diskutiert.
 
Professor Didier Raoult, Spezialist für Infektionskrankheiten, Direktor des IHU (Institut hospitalo-universitaire Méditerranée Infection) in Marseille, setzt sich weiterhin für die Verwendung von Chloroquin ein.
 
„Wir glauben, dass wir mit meinem Team ein Heilmittel gefunden haben. Und in Bezug auf die medizinische Ethik glaube ich, dass ich als Arzt kein Recht habe, nicht die einzige Behandlung anzuwenden, die sich bisher als erfolgreich erwiesen hat. Ich bin überzeugt, dass am Ende jeder diese Behandlung anwenden wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Leute darauf einigen, sagte dieser Spezialist kürzlich in einem Interview mit der Tageszeitung Le Parisien.
 
Einige französische Spezialisten stehen der Wirksamkeit dieses Mittels jedoch weiterhin skeptisch gegenüber. Professor Alexandre Bleibtreu, Spezialist für Infektionskrankheiten am Pitié-Salpêtrière-Krankenhaus in Paris, betonte in einer Erklärung gegenüber RTL, dass die Behandlung mit Chloroquin "kein Wunder sein wird". …
 
Liberation


Mit Covid-19 infizierte Patienten sollen mit Chloroquin und Hydroxychloroquin behandelt werden
27.03.2020
 
Während einige Länder noch zögern, hat Marokko den Sprung gewagt und offiziell beschlossen, ein Gesundheitsprotokoll für die Behandlung von Patienten mit Covid-19 auf der Grundlage von Chloroquin und Hydroxychloroquin zu verabschieden.
 
Es handelt sich um zwei Arzneimittel: Plaquenil (Hydroxychloroquin) und Nivaquin (Chloroquin), die vom französischen Labor Sanofi hergestellt werden. Die marokkanische Tochtergesellschaft des Labors stellt den gesamten Bestand der beiden Medikamente zur Verfügung. Nivaquine wird zudem in Marokko hergestellt. …
 
Was Sie über Nivaquine und Plaquenil wissen müssen
 
Nivaquin ist zur kurativen und vorbeugenden Behandlung von Malaria indiziert. Dieses Chloroquinsulfatmolekül hat eine Genehmigung für das Inverkehrbringen (MA) und einen öffentlichen Verkaufspreis von 12 Dirham für eine Schachtel mit 20 Tabletten (100 mg). Nivaquine wird lokal in Marokko hergestellt.
 
Plaquenil wird importiert. Der Wirkstoff dieses Medikaments ist Hydroxychloroquinsulfat. Es wird zur Behandlung von rheumatoider Arthritis und Kollagenerkrankungen, einschließlich systemischem Lupus erythematodes, angewendet. Es wird auch zur Vorbeugung von Luciten eingesetzt. Es hat eine Genehmigung für das Inverkehrbringen und der Preis beträgt 51 Dirham für eine Schachtel mit 30 Tabletten (200 mg).

Lematin.ma


Hohe Sterblichkeitsrate bei Covid-19-Patienten durch Hydroxychloroquin

Donald Trump preist Hydroxychloroquin als "Wundermittel" gegen das Coronavirus – und nimmt es vorbeugend selbst. Nun belegt eine groß angelegte Studie: Das Malaria-Mittel hilft nicht nur nicht, sondern erhöht die Todesrate unter Covid-19-Patienten. 

Die Sterblichkeitsrate der Kontrollgruppe (Placebo) lag bei neun Prozent. Bei den Patienten, die mit Hydroxychloroquin behandelt wurden, waren es 18 Prozent, bei jenen, die Chloroquin einnahmen 16,4 Prozent. In Kombination mit Antibiotika lag die Sterblichkeitsrate sogar bei 23,8 Prozent (Hydroxychloroquin) beziehungsweise 22,8 Prozent (Chloroquin).  ..
Zitieren
سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
8 Std. ·
Gestern konnten in einer gemeinsamen Anstrengung mit unseren britischen und spanischen Partnern sowie unseres neuen Honorarkonsuls in Tanger, Zouhair Magour, knapp 130 Deutsche mit über 60 Campingfahrzeugen auf einer weiteren Fähre der Baleària von Tanger Med nach Málaga ausreisen.


سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat
6 Std. ·
❗️❗️ AUSREISE AUS MAROKKO ❗️❗️
-- 22.05 17:00 --
- Information für Personen mit bestätigter Buchung für EuroWings-Flüge am 28. und 29. Mai -

- Die Botschaft wird ab Dienstag, 26.05., damit beginnen, Passierscheine an den obengenannten Personenkreis zu versenden. Bitte sehen Sie von Nachfragen hierzu während der kommenden Feiertage ab.

- Außerdem werden wir erneut versuchen, Bustransporte von Hauptabfahrtsorten zum Flughafen Casablanca Mohammed V. zu organisieren. Information zu den Hauptabfahrtsorten und Abfahrtszeiten werden ebenfalls ab Dienstag 26.05. veröffentlicht. Die Mitnahme ist kostenpflichtig (zwischen 200 und 600 MAD je nach Streckenlänge), die Bezahlung der Fahrt erfolgt am Flughafen in Casablanca.

- Das Auswärtige Amt und die Botschaft halten Sie per E-Mail bzw. über die Website und die Facebook-Seite der Botschaft über alle wichtigen Informationen zu den bevorstehenden Flügen auf dem Laufenden. Bitte ignorieren Sie in sozialen Medien verbreitete, widersprüchliche Meldungen.


https://web.facebook.com/german.embassy.rabat/
Zitieren
Fernabstimmungen auf elektronischem Wege
Le Matin, 23. Mai 2020

Die Ratsversammlung beschloss, das Projekt zur Modernisierung des audiovisuellen Kommunikationssystems für virtuelle Besprechungsräume um eine Anwendung für ein „integrierte Fernabstimmungen auf elektronischem Wege“ zu erweitern. …
 
Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien werden bestmöglich genutzt, um die Anforderungen des parlamentarischen Handelns zu erfüllen, insbesondere unter diesen außergewöhnlichen Umständen der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie.
 
Der Präsident der Kammer und die Mitglieder des Präsidiums prüften den Aktionsplan für die Zeit nach Corona, der rechtliche und verfahrenstechnische Überarbeitungen erfordert, um Mängel und Schwierigkeiten zu beseitigen. …
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marokko: Wie ist das Reisen, Ein-Ausreisen aktuell (Corona) Senedakar 37 3.252 18.10.2021, 10:24
Letzter Beitrag: Mike
  Auf einmal Corona und in Marokko gestrandet Kornblume 2 6.592 09.05.2020, 01:20
Letzter Beitrag: Maghribi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 14 Gast/Gäste