Corona-Virus in der Welt
(20.11.2021, 15:57)Beldia schrieb: Lungenentzündung wird meist durch Bakterien verursacht, weshalb Antibiotika Linderung bringen. ITS ist da eher nicht nötig, bei mir reichten ambulante Arztbesuche, Röntgen und Labor sowie ein 3-wöchiger Aufenthalt im Touristenhotel, als es mich in Marokko erwischte. Dann ging es wieder im 4x4 über Pisten.

Viele Grüße
Barbara



Hallo Barbara,
Lungenentzündung ist aber nicht gleich Lungenentzündung. Schön, dass es bei dir ambulant zu lösen war. Kann auch anders ausgehen, dafür gibt es die Pneumokokken Impfung.

Aber zu folgendem Satz von Michael „Die Liegedauer entspricht exakt der Dauer bei allen Lungenentzündungen“ habe ich die Intensivschwester gefragt, da mir dazu die Kenntnisse fehlen. Ihre Antwort:

„Nein, das stimmt nicht. Diese totale Vernarbung der Lunge, wie das leider oft bei Covid 19 ist, kommt bei anderen Lungenentzündung so nicht oder nur höchstselten vor. Nach einer "normalen" Lungenentzündung sind die Patienten hinterher schneller wieder fit.

Auch während der Beatmung gibt die Lunge bei Covid 19 Patienten viel schneller komplett den Geist auf. Wenn dann mit höchstem Druck und 100 % Sauerstoff nichts mehr reingepresst werden kann ist schlussendlich die ECMO fällig. Auch das ist bei anderen Lungenentzündung viel seltener der Fall.“
Zitieren
(20.11.2021, 16:50)Varaderorist schrieb: Wer mag, sollte sich einmal das nachfolgend genannte Video unvoreingenommen ansehen.

Diskussionssendung von und mit Roland Tichy zum Thema

….
Ich hoffe, dass man vielleicht zwischen mittlerweile so stark gespaltenen Gruppen etwas Verbindendes findet.



Soll sich antun, wer mag. Allerdings sollte man auch die Bewertung anderer zu „Tichys Einblick“ kennen.

SZ: „Schande für den Journalismus“
TAZ: „Die rechte Plattform Tichys Einblick, deren Geschäftsmodell auf Hetze und Falschbehauptungen setzt…“

Ich finde es falsch, „etwas Verbindendes“ zu suchen bei diesem sehr ernsten Thema, wenn gerade tausende Menschen sterben und noch sterben werden. Natürlich kann man Verbindendes suchen, aber doch nicht auf diese Weise, wenn man den Leuten ausgerechnet Fake News Verbreiter wie Tichy oder Reitschuster anbietet. Die fallen beide in die Kategorie Fake News und Desinformation.
Zitieren
Es ist immer leicht, mit den Totschlagargumenten Fake-News und Desinformation jeglichen Versuch, zumindest Brücken bauen zu wollen, zu verunmöglichen, ohne sich auch nur ansatzweise mit den Inhalten auseinanderzusetzen.
Das, was Du machst, erinnert mich sehr an "1984" und das Wahrheitsministerium. "Es gibt nur eine Wahrheit" und nur schwarz-weiß 

Ich hoffe nur, dass sich andere hier nicht von Euch paar Einpeitschern des "Ungeimpften"-Narrativs zu sehr beeinflussen lassen!

Ich bin sehr besorgt, wo diese fürchterliche Spaltung der Gesellschaft noch hin führt. Hoffentlich nicht so weit, wie ich mittlerweile befürchte. Und Du, Wolfgang, bist dann ein Teil davon! 

Ein schönes Rest-Wochenende!
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
(20.11.2021, 20:55)Varaderorist schrieb: Ich bin sehr besorgt, wo diese fürchterliche Spaltung der Gesellschaft noch hin führt. Hoffentlich nicht so weit, wie ich mittlerweile befürchte. Und Du, Wolfgang, bist dann ein Teil davon! 



Keine Angst, ich bin mir der Gefahr, in der ich mich befinde, durchaus bewusst. Ich habe die ganzen Gewaltandrohungs-Videos gesehen. Videos von einem geplanten Umsturz, danach würde es den „anderen“ ziemlich schlecht gehen. Ein Bekannter von mir aus der Querdenkerfraktion erzählt mir auch immer vom bevorstehenden Bürgerkrieg. Also, du brauchst mir nicht zu drohen. Ich hoffe nur, der Verfassungsschutz kümmert sich darum.

Es bleibt dabei: wer mit riesigen dicken Lettern am Ende seines Beitrags zum Ausdruck bringt, dass er auf die Impfung pfeift, der fordert auch andere auf, sich nicht impfen zu lassen. Und das halte ich für unverantwortlich. Am Ende hast du aber das Gegenteil bewirkt. Denn prompt hat ein anderer den Thread eröffnet: „Geh impfen“.
Zitieren
(20.11.2021, 16:50)Varaderorist schrieb: Wer mag, sollte sich einmal das nachfolgend genannte Video unvoreingenommen ansehen.

Diskussionssendung von und mit Roland Tichy zum Thema

...

Ich stimme mit den Kernaussagen der Diskussion weitgehend überein.


Wenn Du nur mit den Kernaussagen im Video weitgehend übereinstimmst, wie Du sagst, ohne nennen zu wollen bzw. zu können, womit Du dich nicht identifizieren kannst, dann hängst Du dem Video schon vorher einen Makel an. Dann brauchst Du dich aber auch nicht zu wundern, wenn andere Leser mit dir übereinstimmen, das Video kritisch betrachten und es in der Folge auch negativ beurteilen.

Oder willst Du dir damit nur ein Hintertürchen offenhalten, um dich bei Bedarf später herausreden zu können, dass Du die Falschaussagen nicht erkennen konntest, aber wovon Du dich natürlich distanzieren würdest.

Wie war es doch noch Mal mit deinem Posting #137 mit dem "Brief namhafter Wissenschaftler an die STIKO.", wo sich dann herausstellte, dass es leider nur ein Machwerk übelster Sorte vollgefüllt mit Fake-News war, was Du aber angeblich nicht erkennen konntest (bei Behauptungen wie zB: die Impfstoffe sind Bio-Waffen, ein über das Internet gesteuerter geplanter Völkermord). Das war das übliche Spielchen aus der Querkopf-Szene, jeden Mist raushauen und falls nötig anschließend ausweichend reagieren. 

.
Zitieren
(20.11.2021, 21:16)Wolfgang schrieb:
(20.11.2021, 20:55)Varaderorist schrieb: Ich bin sehr besorgt, wo diese fürchterliche Spaltung der Gesellschaft noch hin führt. Hoffentlich nicht so weit, wie ich mittlerweile befürchte. Und Du, Wolfgang, bist dann ein Teil davon! 



Keine Angst, ich bin mir der Gefahr, in der ich mich befinde, durchaus bewusst. Ich habe die ganzen Gewaltandrohungs-Videos gesehen. Videos von einem geplanten Umsturz, danach würde es den „anderen“ ziemlich schlecht gehen. Ein Bekannter von mir aus der Querdenkerfraktion erzählt mir auch immer vom bevorstehenden Bürgerkrieg. Also, du brauchst mir nicht zu drohen. Ich hoffe nur, der Verfassungsschutz kümmert sich darum.

Es bleibt dabei: wer mit riesigen dicken Lettern am Ende seines Beitrags zum Ausdruck bringt, dass er auf die Impfung pfeift, der fordert auch andere auf, sich nicht impfen zu lassen. Und das halte ich für unverantwortlich. Am Ende hast du aber das Gegenteil bewirkt. Denn prompt hat ein anderer den Thread eröffnet: „Geh impfen“.

@Wolfgang,

ich weiß nicht ob Du mich absichtlich mißverstehst, also nochmal zur Verdeutlichung:

Wenn Du weiterhin immer weiter an der Spaltung der Gesellschaft mitarbeitest, bist Du kein Opfer sondern (zumindest Mit-) Täter.

Und auch hier nochmal: Mir ist es mittlerweile ziemlich egal, ob jemand, der sich sicher ist, das nötige Wissen darüber zu haben, sich impfen läßt. Also:

Jeder, der meint, es zu benötigen, sollte sich impfen lassen!!

Gut so Wolfgang? 

Ich werde weiterhin meine (noch verbliebenen) Grundrechte wahrnehmen und mich nicht impfen lassen.


@Gero:

Mit Wortklaubern und Wortverdrehern wie Dir diskutiere ich nicht mehr.
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
(21.11.2021, 08:49)Varaderorist schrieb: ...
Ich werde weiterhin meine (noch verbliebenen) Grundrechte wahrnehmen und mich nicht impfen lassen.


@Gero:

Mit Wortklaubern und Wortverdrehern wie Dir diskutiere ich nicht mehr.


Es selbst virtuos praktizieren, aber die anderen beschuldigen.  Selbsterkenntnis: Null.

Eine Minderheit grenzt sich aus und beschuldigt die Mehrheit der Spaltung: Paradox!


Zitat:

Wenn auf der einen Seite die Nötigung zur Impfung als Grundrechtseinschränkung begriffen werde, dann müsse „auf der anderen Seite klar sein, dass das Unterbleiben von Impfungen zu empfindlichen Grundrechtseinschränkungen einer ungleich größeren Zahl anderer führt“

Der Lüneburger evangelische Regionalbischof Stephan Schaede / 14.11.2021


Zitat:

„Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt“
Philosoph Immanuel Kant (1724-1804) 

.
Zitieren
(21.11.2021, 10:54)Gero schrieb:
(21.11.2021, 08:49)Varaderorist schrieb: ...
Ich werde weiterhin meine (noch verbliebenen) Grundrechte wahrnehmen und mich nicht impfen lassen.


@Gero:

Mit Wortklaubern und Wortverdrehern wie Dir diskutiere ich nicht mehr.


Es selbst virtuos praktizieren, aber die anderen beschuldigen.  Selbsterkenntnis: Null.

Eine Minderheit grenzt sich aus und beschuldigt die Mehrheit der Spaltung: Paradox!


Zitat:

Wenn auf der einen Seite die Nötigung zur Impfung als Grundrechtseinschränkung begriffen werde, dann müsse „auf der anderen Seite klar sein, dass das Unterbleiben von Impfungen zu empfindlichen Grundrechtseinschränkungen einer ungleich größeren Zahl anderer führt“

Der Lüneburger evangelische Regionalbischof Stephan Schaede / 14.11.2021


Zitat:

„Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt“
Philosoph Immanuel Kant (1724-1804) 

.



@ Gero,
@ Varaderorist

Diese Streiterei bringt nichts. Im Angesicht des nahenden Abgrundes (ja!) empfinde ich sie als tragisch. 

@Varaderorist
Mach, was du willst. Ich hoffe nur, sehr wenige lassen sich von dir beeinflussen. 

@Gero: 
Ich würde mich auf keine neuerliche Diskussion einlassen. Du rennst gegen eine Wand. 
Ich finde, du hast Recht. 
Streiten allerdings bringt nur schlechte Nerven & schwächt unser Immunsystem. 

Bleibt ALLE gesund, Inshallah.
Zitieren
Ich verweise nochmal auf das Video von Irmgard Griss, findet ihr im Thread „geh impfen“. Sie erklärt hier die Freiheitsrechte. Und das ist eine Liberale!!
Bitte hört euch das kurze Video nochmal an. Ich denke das ist gut nachvollziehbar und auf einem hohen Niveau. Ich bin ehrlich gesagt beeindruckt wie diese nicht mehr junge Frau das überzeugend in freier Rede darlegt. Sie hat meinen Respekt.
Zitieren
(21.11.2021, 11:58)Wolfgang schrieb: Ich verweise nochmal auf das Video von Irmgard Griss, findet ihr im Thread „geh impfen“. Sie erklärt hier die Freiheitsrechte. Und das ist eine Liberale!!
Bitte hört euch das kurze Video nochmal an. Ich denke das ist gut nachvollziehbar und auf einem hohen Niveau. Ich bin ehrlich gesagt beeindruckt wie diese nicht mehr junge Frau das überzeugend in freier Rede darlegt. Sie hat meinen Respekt.



Sehr gut! Unbedingt anschauen. Ich hoffe, unsere Politik nimmt sich daran ein Bsp.
Zitieren
Vor einem Jahr wurden die Schweden von den virologisch Verantwortlichen in Deutschland lautstark kritisiert.
Ihr erinnert Euch sicherlich.
Die Schweden hatten auf Herdenimmunität durch Lockerung statt auf Lockdown und Massenimpfungen gesetzt.

Wie es heute aussieht (schaut Euch mal die Statistik im Internet an!) hatten sie recht!

Sicherlich haben unsere Impffanatiker dafür aber ganz anderen Erklärungen. Angel







.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
(22.11.2021, 08:42)Thomas Friedrich schrieb: Vor einem Jahr wurden die Schweden von den virologisch Verantwortlichen in Deutschland lautstark kritisiert.
Ihr erinnert Euch sicherlich.
Die Schweden hatten auf Herdenimmunität durch Lockerung statt auf Lockdown und Massenimpfungen gesetzt.

Wie es heute aussieht (schaut Euch mal die Statistik im Internet an!) hatten sie recht!

Sicherlich haben unsere Impffanatiker dafür aber ganz anderen Erklärungen. Angel







.



Eine der Impffanatikerinnen
trauert hierbei 
um die Menschen, z. B. Alte, die den Lockerungen
zum Opfer fielen. Sie waren nicht ausreichend geschützt. 
Wie dies leider auch hier in D immer noch viele Alte durch ungeimpftes Personal und natürlich nicht ausreichende Schutzmaßnahmen sind. 
Traurig. Immer noch sterben sie in den Heimen.
Zitieren
Maria,

in den Heimen arbeiten getestete Ungeimpfte und (bis vor kurzem) ungetestete Geimpfte. Ja klar, die ungeimpften sind natürlich die Schuldigen, gelle?-

Zu Schweden: der ehemalige schwedisch Staatvirologe hat eindeutige Fehler zu Beginn der Epidemie eingeräumt, schon vergessen?  

Aber ich stimme Thomas zu, dass es bestimmt von einschlägiger Seite treffliche Argumente gibt, die seine Aussage, der ich völlig zustimme, schlüssig widerlegen.
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
(21.11.2021, 02:35)Gero schrieb:  Das war das übliche Spielchen aus der Querkopf-Szene, jeden Mist raushauen und falls nötig anschließend ausweichend reagieren. 

Hallo, 
dann auf die Frage nach einer Quelle, wieder aus dem Forum verschwinden und warten bis Gras darüber gewachsen ist. 
Solltest erstmal deine Quellen offenlegen zu deinen Behauptungen bevor du andere Beschuldigst. Ja wenn du deinen Mist absonderst dann ist das in Ordnung und bei Nachfrage nach einer Quelle ist dann untertauchen angesagt.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
(22.11.2021, 09:58)Varaderorist schrieb: Maria,

in den Heimen arbeiten getestete Ungeimpfte und (bis vor kurzem) ungetestete Geimpfte. Ja klar, die ungeimpften sind natürlich die Schuldigen, gelle?-

Zu Schweden: der ehemalige schwedisch Staatvirologe hat eindeutige Fehler zu Beginn der Epidemie eingeräumt, schon vergessen?  

Aber ich stimme Thomas zu, dass es bestimmt von einschlägiger Seite treffliche Argumente gibt, die seine Aussage, der ich völlig zustimme, schlüssig widerlegen.



Zum Großteil sind sie die Verursacher. 
Ich schrieb ja auch :
„nicht ausreichende Schutzmaßnahmen“.

Und die fehlen z. T. bis heute / werden nicht immer umgesetzt / kontrolliert.
Zitieren
(22.11.2021, 09:52)bulbulla schrieb: Wie dies leider auch hier in D immer noch viele Alte durch ungeimpftes Personal und natürlich nicht ausreichende Schutzmaßnahmen sind. 
Traurig. Immer noch sterben sie in den Heimen.

Hallo, 
nun man kann es durchaus sehr einfach sehen und die Schuld den ungeimpften Personal geben. 

Jetzt wird es wird es aber schwierig den Schuldigen zu finden? 

Das Problem ist schlicht und einfach, es wird zu wenig getestet, weil es zu Kostenintensiv ist. Eine Impfung oder Genesung ist kein Garantie oder Freifahrtschein! 
Alle sind potenzielle Überträger und alle sollten sich an die Regeln halten müssen und ebenso getestet werden. 
Geimpfte sollten keine Vorzugsbehandlung bekommen, das ist der falsche Weg, wenn als Motivation die eigene Gesundheit nicht ausreicht, gibt es immer noch immer noch den Weg zur Impfpflicht, das Reichs-Impfgesetz war ja auch sehr erfolgreich.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
Soeben Telefonumfrage ntv:

pro Impfpflicht 84%
contra            16%

PK Herr Spahn, Herr Cichutek

angesprochen auch die Impfpflicht bei Profifußballern, sie sind Vorbilder
Zitieren
(22.11.2021, 10:22)Marc99 schrieb:
(22.11.2021, 09:52)bulbulla schrieb: Wie dies leider auch hier in D immer noch viele Alte durch ungeimpftes Personal und natürlich nicht ausreichende Schutzmaßnahmen sind. 
Traurig. Immer noch sterben sie in den Heimen.

Hallo, 
nun man kann es durchaus sehr einfach sehen und die Schuld den ungeimpften Personal geben. 

Jetzt wird es wird es aber schwierig den Schuldigen zu finden? 

Das Problem ist schlicht und einfach, es wird zu wenig getestet, weil es zu Kostenintensiv ist. Eine Impfung oder Genesung ist kein Garantie oder Freifahrtschein! 
Alle sind potenzielle Überträger und alle sollten sich an die Regeln halten müssen und ebenso getestet werden. 
Geimpfte sollten keine Vorzugsbehandlung bekommen, das ist der falsche Weg, wenn als Motivation die eigene Gesundheit nicht ausreicht, gibt es immer noch immer noch den Weg zur Impfpflicht, das Reichs-Impfgesetz war ja auch sehr erfolgreich.

Die Anspielung im letzten Satz ist nicht akzeptabel. 
Deine Meinung sei dir unbenommen. 
Ich vertrete die meine. 
Und ich sehe nicht ein, dass diejenigen, die wirklich ALLES tun, um das Virus zu bekämpfen, auf eine Stufe gestellt werden mit solchen, die dagegen lavieren - sei es mit Taten oder „nur“ Worten. 

Jedem, der die Berichterstattung wachen Sinnes verfolgt, ist der Nutzen einer Impfung klar. 
Eine Agitation dagegen ist sinnlos.
Zitieren
(22.11.2021, 10:55)bulbulla schrieb: Jedem, der die Berichterstattung wachen Sinnes verfolgt, ist der Nutzen einer Impfung klar. 
Eine Agitation dagegen ist sinnlos.

Welche Berichterstattung? Das was Du liest oder alle?
Ich will jetzt keine Diskussion mit Dir anfangen, aber Dein Alleinvertetungsanspruch und Deine Postings zeugen für mich von eine wahnsinnigen Angst, die nicht gerechtfertigt ist. Diese Angst, ja Panik, hilft Dir nicht sondern, schadet Dir in riesigem Ausmaß. Versuche unbedingt, da herauszukommen!!
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
(22.11.2021, 10:55)bulbulla schrieb: Die Anspielung im letzten Satz ist nicht akzeptabel. 

Hallo, 
könntest du etwas präziser werden?
MfG

Marco Wensauer
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die andere Meinung zum Virus Maghribi 22 19.504 09.05.2020, 01:06
Letzter Beitrag: Gero

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste