Arbeitsmarktlage in Marokko
#48
(23.11.2020, 17:46)Thomas Friedrich schrieb: @latinoo,

Ja, das ist die eine Seite.
Die andere Seite ist, dass Personen die eine bestimmte Zeit lang vertraglich bei einem Unternehmen beschäftigt waren, extrem viele Rechte haben, die vor allem kleinere Unternehmen nicht erfüllen können.
Deswegen nehmen sie lieber Menschen ohne Arbeitsvertrag.

Wenn die Gewerkschaften mit ihren Vorderungen in Teilen von den sozialistischen Arbeiterrechten abrücken würden, hätte das positiven Einfluss auf die Zahl der vertraglich Beschäftigten.
Fakt ist, dass viele Arbeitgeber (z.B. die Kassiererinnen in den Supermärkten) eine Kündigung erhalten bevor sie ein Jahr dabei sind, wweil sie danach Rechte haben die kaum ein Arbeitgeber erfüllen kann ohne nicht diese Mehrkosten auf seine Preise aufzuschlagen.



.

Hallo Thomas Friedrich.

zweifellos ein wichtiger Grund. Nur, die Gewerkschaften können keine Gesetze erlassen, mehr als Forderungen stellen können sie nicht. Erst der Gesetzgeber kann diese Forderungen zu Gesetzen und damit zu Rechten erheben. Also liegt es am Gesetzgeber, diese Gesetze zu ändern/abzuschaffen. Was hindert ihn daran?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Arbeitsmarktlage in Marokko - von Otto Droege - 11.11.2020, 20:07
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 11.11.2020, 21:24
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 15:34
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Ahnma - 12.11.2020, 16:10
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von bulbulla - 12.11.2020, 17:15
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 18:40
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 18:59
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von bulbulla - 12.11.2020, 19:08
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 19:13
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von bulbulla - 12.11.2020, 19:23
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 19:33
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von bulbulla - 12.11.2020, 19:41
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Fassaoui - 12.11.2020, 11:51
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 12.11.2020, 22:32
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 13.11.2020, 21:16
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 16.11.2020, 16:54
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Keela - 15.11.2020, 08:27
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von latinoo - 16.11.2020, 18:52
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 16.11.2020, 20:27
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Keela - 17.11.2020, 07:14
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 17.11.2020, 07:51
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 17.11.2020, 10:05
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 18.11.2020, 19:09
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 20.11.2020, 16:22
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 21.11.2020, 13:19
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 22.11.2020, 10:12
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Keela - 22.11.2020, 07:21
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 22.11.2020, 10:01
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Keela - 22.11.2020, 11:03
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von bulbulla - 22.11.2020, 14:45
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 23.11.2020, 16:14
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von latinoo - 22.11.2020, 13:21
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Fassaoui - 23.11.2020, 14:11
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Marc99 - 23.11.2020, 16:02
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Otto Droege - 23.11.2020, 18:39
RE: Arbeitsmarktlage in Marokko - von Keela - 27.11.2020, 08:00

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 9 Gast/Gäste