Heirat marokko
#1
Hallo ihr lieben

Ich habe eine frage
Ich möchte als deutsche in marokko heiraten
Nun lese ich ich brauch das deutsche polizei führungszeugnis
Kann mir jemand sagen wofür?
Ich frage weil ich leider eintröge darin habe...keine sorge kein schwerverbrecher aber ich war halt mal dumm
Kann ich damit dennoch heiraten?
Ich hoffe doch(
Hoffe auf antworten
Wünsche allen einen guten rutsch Wink
Zitieren
#2
Hallo!

Eine einfache Frage: Warum wollt Ihr nicht in Deutschland heiraten? 
Zitieren
#3
(31.12.2020, 15:30)Maghribi schrieb: Hallo!

Eine einfache Frage: Warum wollt Ihr nicht in Deutschland heiraten? 

Huhu dafür hab ich zz wenig einkommen(
Hab 2 kleine kinder und müsste bürgen. Dafür müsste ich mehr wir 2500 verdienen
Zitieren
#4
Hallo Alex,

heiraten kannst Du trotzdem.

Aber:

Wenn Du ein minimales Einkommen hast wird Dein Auserwählter Probleme bei seinem Visum bekommen.

Zudem solltest Du überlegen, ob Du überhaupt in der Situation bist Euch alle vier ernähren zu können!
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#5
(31.12.2020, 19:58)Thomas Friedrich schrieb: Hallo Alex,

heiraten kannst Du trotzdem.

Aber:
Wenn Du ein minimales Einkommen hast wird Dein Auserwählter Probleme bei seinem Visum bekommen.

Zudem solltest Du überlegen, ob Du überhaupt in der Situation bist Euch alle vier ernähren zu können!

Wenn wir da heiraten darf er kommen. Darum wollen wir da heiraten.
Frag mich halt nur ob es geht wegen dem führungszeugnis
Zitieren
#6
(31.12.2020, 21:23)Alex2802 schrieb: Frag mich halt nur ob es geht wegen dem führungszeugnis

Hallo, 
wie Thomas schon schrieb du kannst trotzdem heiraten. Solange keine schweren Straftaten im Führungszeugnis stehen interessiert das Niemanden. Sollten natürlich Schwerverbrechen in deinem Führungszeugnis stehen, dann wird es schwierig.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#7
(01.01.2021, 08:49)Marc99 schrieb:
(31.12.2020, 21:23)Alex2802 schrieb: Frag mich halt nur ob es geht wegen dem führungszeugnis

Hallo, 
wie Thomas schon schrieb du kannst trotzdem heiraten. Solange keine schweren Straftaten im Führungszeugnis stehen interessiert das Niemanden. Sollten natürlich Schwerverbrechen in deinem Führungszeugnis stehen, dann wird es schwierig.

Huhu frohes neues
Nein es war nix schlimmes)
Dann wird es sicher klappen)
Danke euch
Zitieren
#8
Aber auch Diebstahl ist etwas schlimmes.... oder Schlägerei
Zitieren
#9
(01.01.2021, 12:22)latinoo schrieb: Aber auch Diebstahl ist etwas schlimmes.... oder Schlägerei

Hallo, 
ja nach Europäischen Massstäben, in Marokko gehört das eher zum Volkssport.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#10
@Alex,

gehe mal nicht davon aus, dass das mit dem "Kommen" so einfach ist wenn Du Geringverdienerin bist oder gar auf Staatskosten lebst.

Mehr Gedanken als über Dein Führungszeugnis solltest Du Dir über die spätere Finanzierung Deiner zukünftigen Familie machen!

Reicht Dein Einkommen dazu aus?

Welche in Deutschland anerkannte berufliche Qualifikation hat Dein Künftiger, womit er in Deutschland eine Anstellung findet?
Hat er Deutschkenntnisse damit er zeitnah loslegen kann?
Ist er Facharbeiter in einem Mangelberuf?
Oder hat er keine Qualifikation und vielmehr nur die Hoffnung, dass es irgend wie klappen wird?


.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#11
Moin
Ich schließe mich Thomas´ Fragen an. Zumal du mit zwei kleinen Kindern ja auch in deinen Arbeitsmöglichkeiten eingeschränkt bist.

Und sorry, aber bei mir ist "nix schlimmes" bislang nicht im Führungszeugnis gelandet.
Zitieren
#12
(02.01.2021, 09:31)Keela schrieb: Moin
Ich schließe mich Thomas´ Fragen an. Zumal du mit zwei kleinen Kindern ja auch in deinen Arbeitsmöglichkeiten eingeschränkt bist.

Und sorry, aber bei mir ist "nix schlimmes" bislang nicht im Führungszeugnis gelandet.

Hallo Alex,

ich möchte dir gerne das gleiche sagen wie @Thomas und @Keela. 
Die Erlangung des Visas ist nicht einfach, zu Recht!
Zu oft wurde das ausgenutzt. 
Ich kenne einige Schicksale von Zuwanderern, wo das Erwachen erst hier gekommen ist. 
Das nötige Geld zum Lebensunterhalt soll dann immer vom deutschen Partner / der Partnerin beschafft werden....
Probleme vorprogrammiert

Wie gut kennst du deinen Freund / die Familie!! / seine Moral & Lebensauffassung??

D ist NICHT der goldene Rettungsanker!
Du hast bereits Kinder & die Verantwortung sowie eine Bürgschaft??

Lade dir nicht zu viel auf deine Schultern. 

Bei mir wurden übrigens meine finanziellen Verhältnisse genau überprüft, bevor mein Mann das Visum erhielt - schon länger her. 


Sorry, alles nicht böse gemeint! Informiere dich gründlichst über den Mann & Marokko. Flieg hin, wenn es wieder besser möglich ist. 

Alles Gute!
Zitieren
#13
(01.01.2021, 21:28)Marc99 schrieb:
(01.01.2021, 12:22)latinoo schrieb: Aber auch Diebstahl ist etwas schlimmes.... oder Schlägerei

Hallo, 
ja nach Europäischen Massstäben, in Marokko gehört das eher zum Volkssport.

Hallo Marco,

neues Jahr, neues Glück!

Da finde ich es gar nicht nett, dass du mit deinen Pauschalurteilen fort fährst und „die Marokkaner“
gleich mal als „Diebe & Schläger“ titulierst. 

Solche Verbrechen gibt es ÜBERALL. Und mir persönlich ist in Ma noch nichts geklaut worden, hier aber schon...

Nix für ungut, aber da kann ich meine Finger nicht still halten. 

Prosit Neujahr!
Zitieren
#14
(02.01.2021, 10:04)bulbulla schrieb: Da finde ich es gar nicht nett, dass du mit deinen Pauschalurteilen fort fährst und „die Marokkaner“
gleich mal als „Diebe & Schläger“ titulierst. 

Solche Verbrechen gibt es ÜBERALL. Und mir persönlich ist in Ma noch nichts geklaut worden, hier aber schon...

Hallo, 
nun das es ein Volkssport ist kann man wohl nicht bestreiten, Ich schrieb auch nicht die Marokkaner.... Nur weil es Hier zum Volkssport gehört bezieht das nicht alle ein. 
Im übrigen nicht jeder Marokkaner ist Fussballer.... auch wenn es hier zum Volkssport gehört. Nicht jeder Marokkaner ist Leichtathlet. Nicht jeder Marokkaner ist Drogenkonsument obwohl in Marokko der Exportschlager Haschisch ist. Also mal runter vom Gas und etwas genauer lesen. 

Freut mich das du noch nicht beklaut worden bist..... Ich schon alleine mehrmals in den letzten 4 Wochen.... Dazu möchte ich auch noch erwähnen nicht von irgendjemanden sondern Verkäufer von Marjane, Bricoma..... und so weiter. Am Flughafen in Casablanca bei der Ausreise wurde ich bei der Kontrollen beklaut.... bei der Einreise wurde ich von Zöllner beklaut... Mehrere Marokkanische Spediteure haben mich bereits beklaut. Ich habe ihr schon so einiges erlebt......  Sicherlich ist es schön wenn man vom Ausland aus schreiben kann, ich wurde nicht bestohlen, jedes Jahr bringen mir Spediteure hunderte um nicht zu sagen tausende Artikel über das Jahr verteilt. Ich würde mal sagen alle 3 Monate so um die 100 bis 200 Kg. Nun frage ich dich... wie ist das bei dir? Kaufst du Waren im Wert von 20000 bis 30000 Euro und bringt die nach Marokko? 2019 und 2020 habe ich das... die nächste Ladung liegt in Deutschland schon wieder bereit und eine ist Unterwegs im Wert von mehreren Tausend Euro. Wenn du das auch machst und nicht bestohlen wurdest, Hut ab.... verrate mir dein Geheimnis.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#15
(02.01.2021, 10:47)Marc99 schrieb:
(02.01.2021, 10:04)bulbulla schrieb: Da finde ich es gar nicht nett, dass du mit deinen Pauschalurteilen fort fährst und „die Marokkaner“
gleich mal als „Diebe & Schläger“ titulierst. 

Solche Verbrechen gibt es ÜBERALL. Und mir persönlich ist in Ma noch nichts geklaut worden, hier aber schon...

Hallo, 
nun das es ein Volkssport ist kann man wohl nicht bestreiten, Ich schrieb auch nicht die Marokkaner.... Nur weil es Hier zum Volkssport gehört bezieht das nicht alle ein. 
Im übrigen nicht jeder Marokkaner ist Fussballer.... auch wenn es hier zum Volkssport gehört. Nicht jeder Marokkaner ist Leichtathlet. Nicht jeder Marokkaner ist Drogenkonsument obwohl in Marokko der Exportschlager Haschisch ist. Also mal runter vom Gas und etwas genauer lesen. 

Freut mich das du noch nicht beklaut worden bist..... Ich schon alleine mehrmals in den letzten 4 Wochen.... Dazu möchte ich auch noch erwähnen nicht von irgendjemanden sondern Verkäufer von Marjane, Bricoma..... und so weiter. Am Flughafen in Casablanca bei der Ausreise wurde ich bei der Kontrollen beklaut.... bei der Einreise wurde ich von Zöllner beklaut... Mehrere Marokkanische Spediteure haben mich bereits beklaut. Ich habe ihr schon so einiges erlebt......  Sicherlich ist es schön wenn man vom Ausland aus schreiben kann, ich wurde nicht bestohlen, jedes Jahr bringen mir Spediteure hunderte um nicht zu sagen tausende Artikel über das Jahr verteilt. Ich würde mal sagen alle 3 Monate so um die 100 bis 200 Kg. Nun frage ich dich... wie ist das bei dir? Kaufst du Waren im Wert von 20000 bis 30000 Euro und bringt die nach Marokko? 2019 und 2020 habe ich das... die nächste Ladung liegt in Deutschland schon wieder bereit und eine ist Unterwegs im Wert von mehreren Tausend Euro. Wenn du das auch machst und nicht bestohlen wurdest, Hut ab.... verrate mir dein Geheimnis.

Hallo Marco,

bitte nicht gleich so emotional reagieren, ich greife dich nicht an. 

Natürlich führe ich keine Geschäfte wie du, das wäre hier wohl schon bekannt. Ich 
wäre froh, ich könnte das, vor allem in deiner Größenordnung. Du machst mich richtig neugierig auf dein Geschäft....Wenn du magst, gerne Aufklärung als PN.

Ich weiß um die Diebstahlgefahr und bin da immer sehr vorsichtig (mein Mann schult mich! Wink)
Trotzdem kann es vorkommen, hier wie dort. 
Das weiß ich ja. 

Und der „Aufhänger“ im Zusammenhang mit Userin Alex‘ Anfrage wg. Eintrags in ihrem Führungszeugnis war vllt nicht der geschickteste...

Genaues Lesen wiederum beherrsche ich - berufsbedingt. Bin aber wegen deiner Formulierung nicht beleidigt Rolleyes.

Die von dir genannten Diebstähle sind natürlich eine Sauerei, sry. 
Konntest du die anzeigen?

Wünsche dir und 

@all noch ein schönes WE,

Grüßle,

Maria
Zitieren
#16
(02.01.2021, 11:54)bulbulla schrieb: bitte nicht gleich so emotional reagieren, ich greife dich nicht an. 

Natürlich führe ich keine Geschäfte wie du, das wäre hier wohl schon bekannt. Ich 
wäre froh, ich könnte das, vor allem in deiner Größenordnung. Du machst mich richtig neugierig auf dein Geschäft....Wenn du magst, gerne Aufklärung als PN.

Ich weiß um die Diebstahlgefahr und bin da immer sehr vorsichtig (mein Mann schult mich! Wink)
Trotzdem kann es vorkommen, hier wie dort. 

Hallo, 
ich bin noch lange nicht emotional! 

Du schreibst aus der Sicht eines Touristen und alles ist so schön und gut. Wenn alles so schön und gut ist, stelle ich mir jetzt die Frage, warum wohnst du nicht hier? Big Grin 
In Marokko ist ja wie dort auch, also verstehe ich jetzt nicht warum du dann nicht hier lebst, ist schon irgendwie verwunderlich wenn der Unterschied so gering ist. 
Ich würde dir mal empfehlen auch die Marokkanischen Nachrichten zu lesen, es steht zwar nicht alles drin, aber dennoch sehr Informativ.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#17
(02.01.2021, 16:46)Marc99 schrieb:
(02.01.2021, 11:54)bulbulla schrieb: bitte nicht gleich so emotional reagieren, ich greife dich nicht an. 

Natürlich führe ich keine Geschäfte wie du, das wäre hier wohl schon bekannt. Ich 
wäre froh, ich könnte das, vor allem in deiner Größenordnung. Du machst mich richtig neugierig auf dein Geschäft....Wenn du magst, gerne Aufklärung als PN.

Ich weiß um die Diebstahlgefahr und bin da immer sehr vorsichtig (mein Mann schult mich! Wink)
Trotzdem kann es vorkommen, hier wie dort. 

Hallo, 
ich bin noch lange nicht emotional! 

Du schreibst aus der Sicht eines Touristen und alles ist so schön und gut. Wenn alles so schön und gut ist, stelle ich mir jetzt die Frage, warum wohnst du nicht hier? Big Grin 
In Marokko ist ja wie dort auch, also verstehe ich jetzt nicht warum du dann nicht hier lebst, ist schon irgendwie verwunderlich wenn der Unterschied so gering ist. 
Ich würde dir mal empfehlen auch die Marokkanischen Nachrichten zu lesen, es steht zwar nicht alles drin, aber dennoch sehr Informativ.


Marco,

ich bin keine Touristin in Marokko. Das war ich in meinen Anfangsjahren dort vor langer Zeit. 
Und warum lebe ich nicht dort?

Die Zeit wird vllt kommen..... Momentan ist man mit Zukunftsprognosen vorsichtig!

Mein Mann hat hier seine feste, unbefristete Arbeit, die er braucht! Da hängt einiges dran. GsD ist er sehr fleißig, hat eine geradezu preußische Arbeitsauffassung. 

Und ich war über 40 Jahre berufstätig, bevor ich (zu?!) viel Zeit zum Forumlesen und Diskutieren hatte. 

Ich habe nie behauptet, alles sei hier wie dort, im Gegenteil halte ich mich eher über die Unterschiede auf. Rolleyes

Die marokkanischen „Formations“ schaue ich oft. 
Interessant. 
Ich kriege bei den Reportagen meist Heimweh. 


Grüße,
Maria
Zitieren
#18
Hallo Bulbulla,

ich finde ganz toll, dass Du mit Deinem letzten Beitrag das Schneckenhaus verlassen hast in dem Du Dich bisher verstecktest!

Du hast in der Vergangenheit immer viel Geheimes um Deine Identität gemacht.

Nun aber gewährst Du uns einige Einblicke.

Und das finde ich gut!

Wir erfahren nun, dass Du Maria heißt und etwas älter als die 40 bis 45 Jahre bist (für dich ich Dich hielt).


Es gehörte wohl etwas Überwindung dazu, vielleicht damit zu vergleichen, wenn jemand das erste mal zum FKK-Strand geht.



Prima, dass Du offener geworden bist!



.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#19
(03.01.2021, 20:13)Thomas Friedrich schrieb: Hallo Bulbulla,

ich finde ganz toll, dass Du mit Deinem letzten Beitrag das Schneckenhaus verlassen hast in dem Du Dich bisher verstecktest!

Du hast in der Vergangenheit immer viel Geheimes um Deine Identität gemacht.

Nun aber gewährst Du uns einige Einblicke.

Und das finde ich gut!

Wir erfahren nun, dass Du Maria heißt und etwas älter als die 40 bis 45 Jahre bist (für dich ich Dich hielt).


Es gehörte wohl etwas Überwindung dazu, vielleicht damit zu vergleichen, wenn jemand das erste mal zum FKK-Strand geht.



Prima, dass Du offener geworden bist!



.


Hallo Thomas,

freut mich, wenn hier dank meiner Beiträge etwas Humor rein kommt Big Grin 
Danke für‘s jünger Einschätzen. 
Du darfst ruhig noch mal gut 20 Jährchen darauf schlagen..

Witzig der Vgl. mit dem FKK-Strand:

Der hinkt etwas Wink in Marokko und generell!
Stellte mir mich sofort in meinem geliebten Agadir vor....
Keine Bange, das tue ich keinem an Dodgy !
Da wir schon mal bei diesem Thema sind:

Ich habe ja auch ein früheres Leben. Selten habe ich so viel Spießigkeit und Kleinbürgertum erlebt wie an den zitierten Stränden..
In einem gewissen Teil unseres Landes war das ja früher sozusagen nicht unüblich.
Zitieren
#20
Hallo Bulbulla,

ich finde toll, dass Du offener geworden bist!
Offene Menschen haben i.d.R. nichts zu verbergen, wer verstecken sielt manchmal schon.

Ich schreibe ja seit rund 20 Jahren mit meinem Echtnamen hier in diesem Forum.
Marco tut´s auch, sonst leider niemand.
Im "Versteck" hatten sich so manche ungeniert und ungehemmt gegeben und gerne ausgeteilt und glaubten nichts einstecken zu müssen weil sie sich in der Anonymität sicher fühlten.

Wer nackt ist hat nichts zu verbergen!
Nun hast Du einen Teil Deiner Hüllen fallen gelassen.
Ich hielt Dich für jünger als micht, nun weiss ich, dass Du älter bist.
Ist natürlich rel. unwichtig, denn Jugend ist kein Verdienst und Alter keine Schande und auch nicht umgekehrt aber manchmal ist es schon hilfreich wenn man ein paar Hintergrundinformationen über sein Gegenüber hat.



Übrigens:

In den 60er Jahren traf man an Marokko´s Stränden manchmal einheimsiche Frauen oben ohne an.
Heute ist das aufgrund der erfolgten "Islamisierung" nicht nur verboten, vielmehr würden solche Frauen riskieren nach ihrer Inhaftierung in eine Psychiatrie eingeliefert zu werden.


Dir und vielen anderen in diesem Forum und auf dieser Welt wünsche ich jedenfalls mehr Offenheit!


.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beglaubigung des Reisepasses zur Heirat toddy 12 11.086 21.09.2019, 08:30
Letzter Beitrag: Markus/Omar
  Befähigung des Familiengerichts zur Heirat und Heirat - ein Erfahrungsbericht AnnaHannover 4 7.175 13.12.2018, 12:50
Letzter Beitrag: bulbulla

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste