Flüge von und nach Marokko
@Bulbulla,


Zitat:Und Corona sei in Südafrika bereits Geschichte? Falls ja, ne ziemlich üble. 


Ich habe mir gerade die Statistik zu Südafrika herausgesucht.

Ja: Die Infektionszahlen sind extrem hoch!
Aber: Die Rate der ernsthaft Erkrankten und Verstorbenen ist extrem niedrig!




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
das ist bekannt und wird von der Wissenschaft zur Zeit untersucht, Parallelen zu Deutschland sind nicht her leitbar
Zitieren
(14.12.2021, 06:31)Surfdoggy schrieb: das ist bekannt und wird von der Wissenschaft zur Zeit untersucht, Parallelen zu Deutschland sind nicht her leitbar

Warum nicht?
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
Wann ist ein Virus gefährlich?
(im Fall Omikron)



a) Wenn viele Menschen davon befallen werden aber es nur wenige schlimme Folgen hat.


b) Wenn viele Menschen davon befallen werden und es zu vielen ernsthafte Erkrankungen und Todesfällen kommt.






Jetzt schaut Euch mal bei google die Statistik zu den Todesfällen in Südafrika an.




Generell kann davon ausgegangen werden, dass Omikron in Europa ähnlich wirkt wie in Südafrika. D.h. viele Infektionen aber nur wenige ernsthafte Erkrankungen.
Unterschiede gibt es in geringen Maße weil afrikanische Menschen eine etwas andere Genetik haben.








.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
Wegen Alter wie Genetik ist Südafrika ein eher ungeeigneter Vergleich

"2020 war entdeckt worden, dass Menschen asiatischer Herkunft ein erhöhtes Covid-19-Risiko haben. In zwei Studien wurde gezeigt, dass eine Genvari­ante auf dem Chromosom 3p21.31 das Risiko auf einen schweren Verlauf von Covid-19 in etwa verdoppelt. Die Variante liegt bei etwa 60 Prozent aller Menschen aus Südasien vor, bei Europäern nur zu 15 Prozent und Menschen aus Afrika oder der Karibik nur zu 2 Prozent."

https://www.n-tv.de/wissen/Forscher-entt...33528.html

Viele Grüße 
Barbara
Zitieren
Forscher könnten Corona-Rätsel um Afrika schon bald lösen
Forscher sind sich einig: Das Alter der Menschen in Afrika spielt eine große Rolle. "In den meisten afrikanischen Ländern sind nur rund drei Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre alt", erklärt Matshidiso Moeti, die Afrika-Chefin der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In Deutschland sind es etwa 18 Prozent. Inzwischen ist bekannt, dass vor allem ältere Menschen an Covid-19 sterben. Das liegt laut Barasa unter anderem daran, dass mit zunehmenden Alter Krankheiten wie Diabetes steigen und das Immunsystem schwächer wird.

es ist sehr komplex
Zitieren
(14.12.2021, 09:39)Surfdoggy schrieb: Forscher könnten Corona-Rätsel um Afrika schon bald lösen
Forscher sind sich einig: Das Alter der Menschen in Afrika spielt eine große Rolle. "In den meisten afrikanischen Ländern sind nur rund drei Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre alt", erklärt Matshidiso Moeti, die Afrika-Chefin der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In Deutschland sind es etwa 18 Prozent. Inzwischen ist bekannt, dass vor allem ältere Menschen an Covid-19 sterben. Das liegt laut Barasa unter anderem daran, dass mit zunehmenden Alter Krankheiten wie Diabetes steigen und das Immunsystem schwächer wird.

es ist sehr komplex

Und warum muss man dann, ohne dass man Genaueres weiß, schon mal vorab Panik verbreiten?

Übrigens: Wußtest Du schon, dass die Grippemutation des kommenden Jahres absolut tödlich sein könnte?
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
ich sehe keine Panik, es ging um den Kontext: - Africa - Corona
Zitieren
(14.12.2021, 11:13)Varaderorist schrieb:
(14.12.2021, 09:39)Surfdoggy schrieb: Forscher könnten Corona-Rätsel um Afrika schon bald lösen
Forscher sind sich einig: Das Alter der Menschen in Afrika spielt eine große Rolle. "In den meisten afrikanischen Ländern sind nur rund drei Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre alt", erklärt Matshidiso Moeti, die Afrika-Chefin der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In Deutschland sind es etwa 18 Prozent. Inzwischen ist bekannt, dass vor allem ältere Menschen an Covid-19 sterben. Das liegt laut Barasa unter anderem daran, dass mit zunehmenden Alter Krankheiten wie Diabetes steigen und das Immunsystem schwächer wird.

es ist sehr komplex

Und warum muss man dann, ohne dass man Genaueres weiß, schon mal vorab Panik verbreiten?

Übrigens: Wußtest Du schon, dass die Grippemutation des kommenden Jahres absolut tödlich sein könnte?


Kein Mensch hat hier Panik verbreitet. 
Ich sehe hier recht realistische Standpunkte - überwiegend. 
Der Vgl. Corona - Grippe hinkt mächtig. 
Ich wünsche allen 
viel Gesundheit.
Zitieren
(14.12.2021, 12:59)bulbulla schrieb: Der Vgl. Corona - Grippe hinkt mächtig. 

Hallo Maria,

ich habe nichts verglichen.
Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass niemand bei irgendetwas in die Zukunft sehen kann und deshalb schon mal prophylaktisch warnt oder Maßnahmen fordert. 

Aber weil Du es schon ansprichst: Warum hinkt ein solcher Vergleich?
Bitte erkläre mir das?
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
(14.12.2021, 15:32)Varaderorist schrieb:
(14.12.2021, 12:59)bulbulla schrieb: Der Vgl. Corona - Grippe hinkt mächtig. 

Hallo Maria,

ich habe nichts verglichen.
Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass niemand bei irgendetwas in die Zukunft sehen kann und deshalb schon mal prophylaktisch warnt oder Maßnahmen fordert. 

Aber weil Du es schon ansprichst: Warum hinkt ein solcher Vergleich?
Bitte erkläre mir das?

Hallo Michael,

ich bin doch keine Medizinerin oder gar Virologin. 
ABER wir haben eben die Covidpandemie, GsD keine Grippepandemie (ich mag‘s gar nicht schreiben - marokkanisch gleich ein paar Vermeidungsformeln hinterher schickend). 
Covid ist doch viel ansteckender. Gegen die Grippe hole ich mir jedes Jahr meine Impfung. Das hat die moderne Medizin ermöglicht. 
Hoffe, das wird i-wann gegen Covid auch so sein. Und dann müssen sich die Menschen eben auch impfen lassen. Und jetzt hoffe ich, dass unsere Kleinen möglichst bald geschützt werden können. Es fehlt noch an genügend Vakzin. Im Sommer wurde er Ignoranten hinterher geschmissen…Und unsere Politik brauchte viel zu lange und ist noch immer nicht stark genug. Meine persönliche Meinung. 

Bei Grippe sieht man GsD nicht die furchtbaren Lungenschäden, die zur Beatmung führen können. 
Ja, vor 115 Jahren war diese Pandemie da. Und sehr viele starben.
Zitieren
Hallo Maria,

mit dem, was Du zur Kinderimpfung schreibst, hat sich für mich ein weiterer Austausch erledigt!

Wer für Kinder, die nahezu zu 100% nicht gefährdet sind, die massenhafte "Impfung" gegen dieses Virus, dessen aktuelle Behandlung Gesunder ein solches Nebenwirkungsprofil hat, fordert, hat sich für weitere Gespräche, bei allem Verständnis für die persönliche Situation, disqualifiziert.

Versuche bitte nicht mehr, mir auf irgendeinem Wege zu schreiben!
Zitieren
(14.12.2021, 18:41)Varaderorist schrieb: Hallo Maria,

mit dem, was Du zur Kinderimpfung schreibst, hat sich für mich ein weiterer Austausch erledigt!

Wer für Kinder, die nahezu zu 100% nicht gefährdet sind, die massenhafte "Impfung" gegen dieses Virus, dessen aktuelle Behandlung Gesunder ein solches Nebenwirkungsprofil hat, fordert, hat sich für weitere Gespräche, bei allem Verständnis für die persönliche Situation, disqualifiziert.

Versuche bitte nicht mehr, mir auf irgendeinem Wege zu schreiben!

Gerne
Zitieren
Schwurbeln bleibt eben Schwurbel,sonst würde man verstehen (wollen), dass es viele vorerkrankte Kinder gibt , die ohne Impfschutz ein ungleich höheres Risiko tragen würden, im Hinblick auf Omikron, aber alles gut unterm Aluhut ?

Warum soll es hier auch anders sein als in der Gesellschaft, 10 % sind immer gegen alles, da braucht es keine Pandemie, das ist aber auch egal , die 90 % machen das schon.

So long
Zitieren
Was mir nie einleuchten wird: die gesamte wissenschaftliche Welt ist mehr als beunruhigt wegen Omikron. Ebenso die allermeisten Staaten. Aber hier wissen es schon wieder einige viel besser und erklären, dass oder warum alles nicht so schlimm ist. Eigentlich können wir uns die ganze Wissenschaft sparen. Sollen lieber was vernünftiges arbeiten.

Und dass man Kinder nicht impfen darf ist auch so eine These. Insgesamt müssen wir dankbar sein, dass die Impfgegner vergangener Zeiten die Social Media und das Internet noch nicht hatten. Sonst hätten wir den ganzen Dreck wie die Pocken heute noch. Bei Corona wird es leider nicht mehr so gut ausgehen.
Zitieren
Wird schon, die Mehrheit ist doch vernünftig .

Deshalb kriegen wir das auch hin, dauert nur eben länger, als es sein müsste , den Preis der Demokratie zahlen wir leider.

Solange wir eine Plattform zulassen, wo einige das Geschäftsmodell entwickeln durch populistische unbelegbare Aussagen rumzuschwurbeln, wie in unendlichen Kanälen, finden sich leider auch immer wieder neue SELBSTDENKER.
Zitieren
Das einzige, das ich von Euren haltlosen Unterstellungen akzeptieren kann, ist das genannte Wort "SELBSTDENKER". Und das bin ich mit Überzeugung!
Warum haltlose Unterstellungen? 
Ich habe nie geschrieben, dass es nicht gute Gründe geben kann, auch manche Kinder zu impfen. Nämlich die mit starken Vorerkrankungen, ebenso wie die anderen sog. "Vulnerablen"
Aber eine generelle Impfung von jungen Menschen, für die praktisch kein Risiko eines schweren Infektionsverlaufs besteht, ist kriminell! 
Und über die Omikron-Variante behaupte ich garnichts, weil man bisher einfach zu wenig weiß. Nur das, was man weiß, deutet nicht darauf hin, dass sie gefährlicher ist, lediglich infektiöser. Alles andere ist gewollte Angstmache.

Aber glaubt ruhig weiter das, was Euch tagtäglich eingehämmert wird. Ich toleriere nämlich auch andere Meinungen......
Grüße vom Niederrhein
Michael Hausmann
Zitieren
hier geht es in beiden berichten um die bill und melinda gates stiftung - sorry , dass ich in diesem thread antworte ....


https://www.ecchr.eu/fall/oberstes-geric...ntentests/

und hier noch ein bericht aus dem spiegel von 2012 :

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medi...06797.html
Zitieren
@Wolfgang,



in der Tat wissen wir noch nicht viel über Omikron.



Das hier ist aber schon bekannt:




[Bild: 42634032pg.png]
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
@Wolfgang,


Zitat:Was mir nie einleuchten wird: die gesamte wissenschaftliche Welt ist mehr als beunruhigt wegen Omikron.


Ich kann es Dir erklären:

Es ist nicht die "gesamte wissenschaftliche Welt" die wg. Omikron beunruhit ist, sondern nur jene, deren Meinung Deine Ohren erreichen.
Z.B. haben zahlreiche südafrikanische Mediziner Omikron als "weniger gefährlich" bezeichnet und die "Panik in Europa" nicht nachvollziehen können.

Ich persönlich will diese neue Variante nicht verharmlosen aber auch nicht dramatisieren sondern nur hinweisen, dass es UNTERSCHIEDLICHE Meinungen dazu gibt und dass nicht immer die, durch die Medien als die Meistgebrachte wird, die richtige ist.





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Agadir Flüge lakasbah 4 782 19.04.2022, 18:59
Letzter Beitrag: Kers

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste