Flüge von und nach Marokko
#81
@Otto,



Zitat:Bei unter 5.000 Tests/Tag ist es kein Wunder, dass die Infiziertenzahlen seit Monaten sinken. Vorsicht, Vorsicht!!



Ich meinte den prozentualen Anteil der Infizierten in der Bevölkerung, welcher von rund 17% im Novemder auf nunmehr etwa 6% gesunken ist.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#82
Hallo,

wie schon einige vermutet haben, ist es nun tatsächlich auch bei mir so. Flüge wurde gecancelled aber ich hab das  Angebot mit dem Gutschein angenommen. Einfach aufgrunddessen dass ich mit der Airline ja gerne fliegen möchte.
Der Einreisestop wurde bis zum 10.4. verlängert und es sind noch mehr Länder dazugekommen. Meinen nächsten versuch starte ich dann Ende Juli in der Hoffnung, dass das diesmal klappen wird.

lg
Zitieren
#83
Und am 10.4 wird wieder darüber entschieden?
Zitieren
#84
Genau da wird wieder neu entschieden wie es weiter geht. So lange können wir nur spekulieren.
Zitieren
#85
(18.03.2021, 12:35)sainab schrieb: Genau da wird wieder neu entschieden wie es weiter geht. So lange können wir nur spekulieren.

Ja das stimmt wohl, aber mittlerweile listen sie beim Auswärtigen Amt nicht mehr die einzelnen Länder auf, jetzt heißt es Europa...^^ denen ist wohl die Liste zu lang geworden.
Mein Plan ist es den nächsten Versuch Ende Juli zu starten, hoffentlich klappt das dann.

LG
Zitieren
#86
@Bine,

gibt Dir Dein Arbeitgeber denn so oft Urlaubsverschiebungen?





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#87
(18.03.2021, 20:29)Thomas Friedrich schrieb: @Bine,

gibt Dir Dein Arbeitgeber denn so oft Urlaubsverschiebungen?





.
Hallo Thomas,

Es gibt mehrere Möglichkeiten:
1) Selbstständige, die sich ihre Zeit selbst einteilen
2) Leute, die am Computer von jedem Ort der Welt mit Internet arbeiten können
3) Leute, die im Geld schwimmen und zeitlich ungebunden sind.
4) Rentner, so wie ich, die über ihre Zeit frei verfügen können.

Diese Liste ist sicher nicht vollständig, jedoch ist lange nicht jeder vom Wohlwollen eines Arbeitgebers abhängig.

LG, Theo
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#88
Habt ihr mitbekommen, dass wenn Marokko aufmacht, man nur mit Impfausweis einreisen darf?
Zitieren
#89
Wer sagt das?
Zitieren
#90
Flüge zur Ausreise:
Prinzipiell geht es mit Ryanair, Air Maroc und Air France. Am besten nach Frankreich. Die Frau im Reisebüro (Kenitra) gestern sagte, Air Arabia ginge nicht. Allerdings stimmen diese Aussagen nicht mit einer marokkanischen Facebookgruppe zum Thema überein. Danach geht auch Air Arabia.

Ich habe vorgestern direkt bei Air France in Rabat nachgefragt. Der Mitarbeiter wollte schnell den Flug Casablanca (8:10 h) - Paris - München für kommenden Montag verkaufen. Ankunft 17:00 in München. Preis 5.577 dh. Alternativen wollte er keine nennen. Nur, dass ich mich beeilen soll. Denn es wird jetzt immer teurer.

Gestern sind wir dann in ein Reisebüro in Kenitra gegangen. Dort war der gleiche Flug um ca. 200 dh billiger zu haben. Die Mitarbeiterin hat uns aber sofort auf den Samstag aufmerksam gemacht. Am Samstag 27.3. kostet diese Verbindung 3.938 dh. Allerdings ist die Ankunft dann schon um 14:35 in München. Diesen Flug hab ich dann auch gebucht. Das Reisebüro hat zu Air France geraten, weil bei Air Maroc wohl das Gepäck teilweise nicht am Zielflughafen in Deutschland ankommt. Das funktioniere mit Air France viel besser. Das Problem mit dem Gepäck bei Air Maroc ist mir auch aus der Facebook Gruppe bekannt. Dort ging es von Casablanca über Madrid nach Deutschland. Leider blieb das Gepäck in Madrid.

Die billigste Ausreise ist sicherlich mit Ryanair (z.B. ab Marrakesch) möglich. Das Problem ist nur, wie kommt man von Spanien oder Frankreich dann (schnell) weiter? Ryanair ist also eher eine theoretische Möglichkeit.
Zitieren
#91
Hallo Wolfgang,

ich würde versuchen, von Marrakech mit Air France bzw. Transavia nach Paris CDG zu fliegen und von dort mit der Bahn (TGV/ICE) weiterzufahren. Online gibt es Flüge für unter 100€.  4000DH sind meiner Meinung nach definitiv zu viel.  Die frühest mögliche Ankunft in CDG wäre kurz vor 15:00, dann wäre der Zug um 17:10 ab Paris Est noch zu erreichen. Bis München beträgt die Fahrzeit ca. 6 Stunden. Es gibt noch einen weiteren Zug um 17:43, dann aber mit langem Aufenthalt in Stuttgart und Ankunft nach Mitternacht. Meine Frau wird auf diese Weise in der kommenden Woche zurückkommen. Ansonsten Casa-Paris fliegen, da kann man bereits um 11:45 in Paris sein.
Mit Royal Air Maroc und Air France habe ich bisher geschätzt je 50 Flüge von und nach Marokko absolviert. Mit RAM gab es noch nie Probleme mit dem Gepäck, bei Direktflügen ist das ohnehin recht selten. Bei Air France war der Koffer in 2 Fällen nicht dabei, weil der Flieger überladen war. Man hat mir das Gepäck aber dann ohne Aufsehen bis nach Deutschland nachgeliefert.

Im Moment würde ich dennoch eine europäische Airline bevorzugen, weil bei Flügen von einem Nicht-EU-Land sonst die EU-Passagierrechte nicht gelten. RAM ist sehr pieselig, was Umbuchungen auf andere Strecken oder Airlines angeht. Meine Frau konnte zwar Casablanca-Frankfurt auf Casa-Paris umbuchen, sie wäre jedoch lieber von Rabat abgeflogen, was abgelehnt wurde. Auf die Rückerstattung meines Vouchers vom letzten Jahr warte ich auch noch. Im Ernstfall müsste man in Marokko klagen, was so gut wie aussichtslos ist.
Zitieren
#92
Hallo Mike,

dazu
„ich würde versuchen, von Marrakech mit Air France bzw. Transavia nach Paris CDG zu fliegen und von dort mit der Bahn (TGV/ICE) weiterzufahren. Online gibt es Flüge für unter 100€. 4000DH sind meiner Meinung nach definitiv zu viel. Die frühest mögliche Ankunft in CDG wäre kurz vor 15:00, dann wäre der Zug um 17:10 ab Paris Est noch zu erreichen. Bis München beträgt die Fahrzeit ca. 6 Stunden“

Sicher hast du Recht, dass es billiger geht. Aber auf ewig lange Aufenthalte oder Zugfahrten hab ich keine Lust. Dass ich um14:35 schon in München bin, finde ich genial (angesichts der Umstände).
Mehr Sorgen macht mir das Gerücht, dass Frankreich eventuell seine Grenzen dicht machen will. Ich hoffe, da ist nichts dran. Und wenn, dass sie wenigstens den „Durchgangsverkehr“ wie in meinem Fall zulassen.
Zitieren
#93
(18.03.2021, 20:29)Thomas Friedrich schrieb: @Bine,

gibt Dir Dein Arbeitgeber denn so oft Urlaubsverschiebungen?





.

Hallo Thomas,

eine Urlaubsverschiebung habe ich bislang nicht gehabt. Die Urlaubstage zu Ostern werde ich nehmen, lediglich um zwei Tage kürzen. Und für Ende Juli/Anfang August musste ich ja sowieso Urlaub einplanen, Der Kindesvater und ich teilen uns meistens die Kitaschließzeit. Aber ich kann dann ggf meine Maus zu Ihrer Oma bringen sollte es mit dem Urlaub machbar sein. Wir müssen ja eine grobe Urlaubsplanung im Jahr machen.und mit den verplanten Urlaubstagen habe ich auch noch eine Restanzahl übrig. Ich muss dann halt nur gucken, wo ich mich zwischen schieben kann. Ich bin in einem kleinen Team von 4 Mitarbeiterin, wobei nur 3 das tägliche laufende Geschäft bearbeiten.

Wie das allerdings bei meinen Arbeitgeber insgesamt mit Urlaubsverschiebungen gehandhabt wird, weiß ich nicht. Bislang musste ich nicht fragen und ich bin aber auch noch nicht lange dort.

lg Sabine
Zitieren
#94
(19.03.2021, 11:16)knabber schrieb: Habt ihr mitbekommen, dass wenn Marokko aufmacht, man nur mit Impfausweis einreisen darf?

Woher hast du diese Information? Es ist ja noch nicht mal ein offizieller Impfausweis verfügbar.
Zitieren
#95
(19.03.2021, 15:46)Bine2386 schrieb:
(18.03.2021, 20:29)Thomas Friedrich schrieb: @Bine,

gibt Dir Dein Arbeitgeber denn so oft Urlaubsverschiebungen?





.

Hallo Thomas,

eine Urlaubsverschiebung habe ich bislang nicht gehabt. Die Urlaubstage zu Ostern werde ich nehmen, lediglich um zwei Tage kürzen. Und für Ende Juli/Anfang August musste ich ja sowieso Urlaub einplanen, Der Kindesvater und ich teilen uns meistens die Kitaschließzeit. Aber ich kann dann ggf meine Maus zu Ihrer Oma bringen sollte es mit dem Urlaub machbar sein. Wir müssen ja eine grobe Urlaubsplanung im Jahr machen.und mit den verplanten Urlaubstagen habe ich auch noch eine Restanzahl übrig. Ich muss dann halt nur gucken, wo ich mich zwischen schieben kann. Ich bin in einem kleinen Team von 4 Mitarbeiterin, wobei nur 3 das tägliche laufende Geschäft bearbeiten.

Wie das allerdings bei meinen Arbeitgeber insgesamt mit Urlaubsverschiebungen gehandhabt wird, weiß ich nicht. Bislang musste ich nicht fragen und ich bin aber auch noch nicht lange dort.

lg Sabine


Hallo Sabine,

ich dachte schon, du seiest vllt. Lehrerin Wink (wie ich).....

Viel Glück bei deinen Plänen!
Zitieren
#96
(19.03.2021, 11:16)knabber schrieb: Habt ihr mitbekommen, dass wenn Marokko aufmacht, man nur mit Impfausweis einreisen darf?

Ich denke, das kann im Moment der allgemeinen Verunsicherungen nicht mehr als ein Gerücht sein. Du meinst sicher den gelben Impfpass? 
Über einen europ. Impfausweis wird ja erst spekuliert. 
Das dauert......
Ich finde da eine App, wie sie z. B. in Israel genutzt wird, sehr sinnvoll und nachahmenswert. 
Allerdings wird sich das bei unseren Zögerern und Jammerern hier in D nicht leicht realisieren lassen!
Ich höre schon die rechtlichen Bedenken, die vorgebracht werden. 

Persönliche Meinung: Ich werde keinesfalls ohne die Impfung nach Marokko reisen! Notfalls warte ich eben noch ein 2. Jahr. 
Und selbst geimpft fühle ich mich angesichts des dortigen Gesundheitswesens nicht ganz wohl.
Zitieren
#97
Also, wenn die Einreise erlaubt wird, dann nur mit dem grünen Impfausweis, PCR negativ oder Antikörper Nachweis, dass eine natürliche Immunität besteht. Wenn man also C durchgemacht haben sollte.
Zitieren
#98
Hallo Knabber,

das sind Gerüchte aber keine bestehende Realität, die Du auch als Gerücht kennzeichnen solltest bevor Du sie weiter gibst!




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#99
(19.03.2021, 19:31)bulbulla schrieb:
(19.03.2021, 15:46)Bine2386 schrieb:
(18.03.2021, 20:29)Thomas Friedrich schrieb: @Bine,

gibt Dir Dein Arbeitgeber denn so oft Urlaubsverschiebungen?





.

Hallo Thomas,

eine Urlaubsverschiebung habe ich bislang nicht gehabt. Die Urlaubstage zu Ostern werde ich nehmen, lediglich um zwei Tage kürzen. Und für Ende Juli/Anfang August musste ich ja sowieso Urlaub einplanen, Der Kindesvater und ich teilen uns meistens die Kitaschließzeit. Aber ich kann dann ggf meine Maus zu Ihrer Oma bringen sollte es mit dem Urlaub machbar sein. Wir müssen ja eine grobe Urlaubsplanung im Jahr machen.und mit den verplanten Urlaubstagen habe ich auch noch eine Restanzahl übrig. Ich muss dann halt nur gucken, wo ich mich zwischen schieben kann. Ich bin in einem kleinen Team von 4 Mitarbeiterin, wobei nur 3 das tägliche laufende Geschäft bearbeiten.

Wie das allerdings bei meinen Arbeitgeber insgesamt mit Urlaubsverschiebungen gehandhabt wird, weiß ich nicht. Bislang musste ich nicht fragen und ich bin aber auch noch nicht lange dort.

lg Sabine


Hallo Sabine,

ich dachte schon, du seiest vllt. Lehrerin Wink (wie ich).....

Viel Glück bei deinen Plänen!

Danke Smile dann hätte ich vielleicht sogar schon eine erstimpfung Tongue
aber ich gehöre wieviele andere auch zur letzten Prioriesierung
Zitieren
(19.03.2021, 21:20)Thomas Friedrich schrieb: Hallo Knabber,

das sind Gerüchte aber keine bestehende Realität, die Du auch als Gerücht kennzeichnen solltest bevor Du sie weiter gibst!



Das sind die ersten Überlegungen der Regierung, wie danach weiter vorgegangen werden soll.
.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: bulbulla, latinoo, Louis_Loewer, 61 Gast/Gäste