Flüge nach D, CH, NL, Belgien eingestellt
#1
Ab 22.02.2021 um Mitternacht sind alle Flüge von und nach Marokko für diese Länder für mindestens 2 Wochen suspendiert! Nach 2 Wochen wird neu euntschieden. Weil die Europäer mit ihrer laiser faire Corona Politik die Zahlen nicht oder zuwenig herunterbringen.....
https://www.bladi.net/maroc-liaisons-aer...80124.html
Zitieren
#2
Merkwürdig finde ich dabei, daß die Flugverbindungen mit Spanien nicht davon betroffen sind, obwohl hier die Situation viel ernster ist als in den vorgenannten Ländern.
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#3
(22.02.2021, 22:06)latinoo schrieb: Ab 22.02.2021 um Mitternacht sind alle Flüge von und nach Marokko für diese Länder für mindestens 2 Wochen suspendiert! Nach 2 Wochen wird neu euntschieden. Weil die Europäer mit ihrer laiser faire Corona Politik die Zahlen nicht oder zuwenig herunterbringen.....
https://www.bladi.net/maroc-liaisons-aer...80124.html


Marokko versucht hier natürlich,
sich gegen die Mutationen zu schützen. 
Richtig so, aber ob das gelingen kann, ist fraglich. 
Und NATÜRLICH müsste Spanien da eingeschlossen werden. 

Ich möchte hier gerne meine persönliche Meinung zur dt. Coronapolitik sagen:

Wir haben eine fähige Regierung, die, beraten durch kluge Wissenschaftler, gute Maßnahmen ergriffen hat. 
Aber LEIDER oft zu zögerlich, zu spät, mit keinen oder zu geringen Sanktionen. 
HIER muss immer wieder Rücksicht genommen werden auf individuelle „Befindlichkeiten“, Stichwort:

„Freiheitsrechte!“ In M. ist dies anders. 
Wenn ich schon lesen muss: „D fesselte sich selbst...“
als Aussage eines Politikers!

Übrigens sind in Marokko schon eine ganze Menge Leute aus meiner Familie geimpft - hier noch keiner!

Ich wünsche allen viel Gesundheit!
Zitieren
#4
Deutsche Botschaft:

❗️❗️ WICHTIGE INFORMATION ❗️❗️
-- EINSTELLUNG DES FLUGREISEVERKEHRS MIT DEUTSCHLAND AB 23.02. --

- Die marokkanische Regierung hat soeben bekannt gegeben, dass – aufgrund der Pandemie – ab dem 23.02. der gesamte Flugreiseverkehr zwischen Marokko und Deutschland (in beide Richtungen) eingestellt wird.

- Darüber hinaus dürfen Personen, die sich zuvor in Deutschland aufgehalten haben und unabhängig von ihrer Staatsbürgerschaft nicht mehr nach Marokko einreisen. Damit ist eine Einreise nach Marokko auch mit Transitflügen bzw. über Drittstaaten nicht mehr möglich. Sämtliche bislang für Reisende aus Deutschland gültigen Regelungen zur Einreise nach Marokko sind damit außer Kraft gesetzt.

- Eine Ausreise aus Marokko über Drittstaaten ist (sofern Flüge angeboten werden) weiterhin möglich.

- Die Einstellung des Flugreiseverkehrs ist derzeit bis zum 21.03. befristet, soll jedoch alle 14 Tage überprüft werden.
Zitieren
#5
(23.02.2021, 08:52)Maghribi schrieb: Deutsche Botschaft:

❗️❗️ WICHTIGE INFORMATION ❗️❗️
-- EINSTELLUNG DES FLUGREISEVERKEHRS MIT DEUTSCHLAND AB 23.02. --

- Die marokkanische Regierung hat soeben bekannt gegeben, dass – aufgrund der Pandemie – ab dem 23.02. der gesamte Flugreiseverkehr zwischen Marokko und Deutschland (in beide Richtungen) eingestellt wird.

- Darüber hinaus dürfen Personen, die sich zuvor in Deutschland aufgehalten haben und unabhängig von ihrer Staatsbürgerschaft nicht mehr nach Marokko einreisen. Damit ist eine Einreise nach Marokko auch mit Transitflügen bzw. über Drittstaaten nicht mehr möglich. Sämtliche bislang für Reisende aus Deutschland gültigen Regelungen zur Einreise nach Marokko sind damit außer Kraft gesetzt.

- Eine Ausreise aus Marokko über Drittstaaten ist (sofern Flüge angeboten werden) weiterhin möglich.

- Die Einstellung des Flugreiseverkehrs ist derzeit bis zum 21.03. befristet, soll jedoch alle 14 Tage überprüft werden.

Danke für die Info. 

@Wolfgang:
Da bist du ja gerade noch rechtzeitig geflogen.

Viel Glück nun dort und auch bei der Rückreise!
Zitieren
#6
Hat es sich bei der marokkanischen Regierung nicht herumgesprochen, dass Spanien um ein Vielfaches stärker betroffen ist? 
Naja, vielleicht wissen sie, dass wir uns mittlerweile eh kein Flugticket + PCR mehr leisten können. 
Am Montag ist in Andalusien Feiertag und wir hätten das lange Wochenende so gerne in Tanger verbracht. Die Fährverbindungen sind ja auch immernoch eingestellt.  Sad
Zitieren
#7
(23.02.2021, 10:40)21merlina schrieb: Hat es sich bei der marokkanischen Regierung nicht herumgesprochen, dass Spanien um ein Vielfaches stärker betroffen ist? 
Naja, vielleicht wissen sie, dass wir uns mittlerweile eh kein Flugticket + PCR mehr leisten können. 
Am Montag ist in Andalusien Feiertag und wir hätten das lange Wochenende so gerne in Tanger verbracht. Die Fährverbindungen sind ja auch immernoch eingestellt.  Sad



Habt ihr kein Kontaktverbot mehr?
Zitieren
#8
Was meinst du genau mit Kontaktverbot? Ich glaube, es dürfen sich nur noch 4 Personen zu Hause treffen (keine Ahnung, niemand steigt wirklich durch), aber Geschäfte und Restaurants sind im Moment wieder geöffnet. Ich war gestern in der Stadt in einem Café.
Zitieren
#9
Hier bei uns ist noch alles zu außer Lebensmittelgeschäften. 
Und zusätzlich zu einem Hausstand darfst du eine weitere Person treffen. Kinder unter 14 zählen nicht. Aber ich bezweifle, ob sich noch viele dran halten.....
Zitieren
#10
(23.02.2021, 15:39)21merlina schrieb: Was meinst du genau mit Kontaktverbot? Ich glaube, es dürfen sich nur noch 4 Personen zu Hause treffen (keine Ahnung, niemand steigt wirklich durch), aber Geschäfte und Restaurants sind im Moment wieder geöffnet. Ich war gestern in der Stadt in einem Café.

Hallo Merlina,
Das variiert hier von einer zur anderen autonomen Region. Hier auf den Balearen sind Bars und Restaurants weiterhin komplett geschlossen und dürfen Essen nur zum Mitnehmen verkaufen. Lebenswichtige Geschäfte (dazu gehören auch Tabakläden) sind geöffnet. Geschäfte mit mehr als 400m2 außer Lebensmittelmärkten sind geschlossen. Personen aus 2 Haushalten dürfen sich nicht zusammen setzen (weder zu Hause noch auf der Straße). Alle paar Tage ändert sich die Situation, und niemand weiß welche Beschränkungen in einer Woche bestehen.
Unverständlich ist für mich, daß man von Spanien aus problemlos nach Marokko ein- und auch wieder ausreisen darf, allerdings nur per Flieger und unter Vorlage des Negativtests in beiden Richtungen. Per Fähre oder via Ceuta sowie Melilla ist weder Ein- noch Ausreise möglich.
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#11
Hallo,

das ist zum verrückt werden. Nun hab ich mich am Sonntag endlich getraut die flüge zu buchen und nun das. Am folgetag erst die Gerüchte und dann die komplette Aussetzung. Ich kann nur hoffen das sich das nicht bis nach dem 21.3. verlängert und wenn doch dass ich die Flugkosten ggf. als Gutschein wieder bekomme. Geplant war am 27.3. zu fliegen,.. Termine für den PCR Test nach Marokko ist schon fix. Kostenpunkt günstige 170 Euro ....ich müsste ja für die Rückkehr genauso einen machen ggf. am Flughafen und dann um die Quarantäne zu verkürzen wegen Arbeit am 5. Tag (wieder 170 €). Ich kann also nur hoffen dass es doch klappt. Nach fast 9 Monaten Schreiben hatte ich gehofft denjenigen endlich sehen zu können. Aber es scheint halt eine ideale Zeit zu sein um Menschen kennenzulernen Tongue.

PS.: Ich hab leider keine Reiseversicherung (auch nachträglich) gefunden, wo solche Gründe als Versicherungsfall gelten.
Zitieren
#12
Hallo Theo,
das variiert nicht nur von Comunidad Autónoma zu Comunidad Autónoma, sondern sogar von Gemeinde zu Gemeinde, je nach Fallzahlen. In Malaga hatten wir 2 Wochen Lockdown, jetzt ist wieder auf, allerdings mit eingeschränkten Ladenöffnungszeiten....fragt sich, wie lange. Man muss eigentlich ständig nachlesen, was man wo gerade darf und was nicht. Ich hoffe sehr, dass dieser Albtraum bald zu Ende ist.
Dass es keine Fähren gibt, verstehe ich auch nicht und finde ich sehr ärgerlich. Vielleicht steckt da mehr dahinter als das Virus (Thema Grenzübergänge, Schmuggelware Ceuta/ Melilla).
Zitieren
#13
In der Anlage finden Sie aktuelle Informationen zu den gegenwärtig in Marokko gelten-den Beschränkungen.

.pdf   23.02.21 COVID-19_Situation in Marokko.pdf (Größe: 222,63 KB / Downloads: 20)
Zitieren
#14
(23.02.2021, 21:53)Ok Bine2386 schrieb: Hallo,

das ist zum verrückt werden. Nun hab ich mich am Sonntag endlich getraut die flüge zu buchen und nun das. Am folgetag erst die Gerüchte und dann die komplette Aussetzung. Ich kann nur hoffen das sich das nicht bis nach dem 21.3. verlängert und wenn doch dass ich die Flugkosten ggf. als Gutschein wieder bekomme. Geplant war am 27.3. zu fliegen,.. Termine für den PCR Test nach Marokko ist schon fix. Kostenpunkt günstige 170 Euro ....ich müsste ja für die Rückkehr genauso einen machen ggf. am Flughafen und dann um die Quarantäne zu verkürzen wegen Arbeit am 5. Tag (wieder 170 €). Ich kann also nur hoffen dass es doch klappt. Nach fast 9 Monaten Schreiben hatte ich gehofft denjenigen endlich sehen zu können. Aber es scheint halt eine ideale Zeit zu sein um Menschen kennenzulernen Tongue.

PS.: Ich hab leider keine Reiseversicherung (auch nachträglich) gefunden, wo solche Gründe als Versicherungsfall gelten.


@Hallo Bine,

es tut mir echt leid, dass jetzt wohl ärgerliche Kosten auf dich zukommen. 
Probiere auf jeden Fall, das Geld für das Ticket ausgezahlt zu bekommen, keinen Voucher. 
Soweit ich mich erinnere, gibt es dahingehend ein Urteil, dass man keinen Voucher akzeptieren muss. Wo kein Flug möglich nach staatlicher Regelung, da auch kein Ticket!

Mag aber je nach Airline unterschiedlich sein. Und den Test hast du doch noch nicht gemacht, oder?
Dann auch nichts zahlen!! Die Kosten finde ich eh zu hoch dafür. 

An sämtlichen verbleibenden Kosten würde ich dann die Person, die du besuchen wolltest, beteiligen bzw. sie alles zahlen lassen. 
Du hast schließlich ne Menge Aufwand und Ärger damit. 
Alles Gute!
Zitieren
#15
(23.02.2021, 08:52)Maghribi schrieb: - Die Einstellung des Flugreiseverkehrs ist derzeit bis zum 21.03. befristet, soll jedoch alle 14 Tage überprüft werden.

Meine Frau ist gerade in Marokko und wurde durch die Sperre kalt erwischt. Royal Air Maroc hat ihren geplanten Rückflug jetzt vom 7.3. auf den 9.3. verlegt. Ich bezweifle, dass es dabei bleibt. Merkwürdigerweise verkaufen sie noch fleißig Tickets für die Strecke Fra-Casa. Noch merkwürdiger: Ryanair bietet ein einzelnes Flugpaar Memmingen-Marrakech am 27.3. an. Davor und monatelang danach nichts. Wer soll das nutzen?
Zitieren
#16
Auch andere Airlines machen das gleiche Spiel, obwohl sie schon heute wissen, dass dann zu mal diese Flüge ausfallen werden! Also munter Weiterverkauf von Tickets für Flüge welche zu 99.5% ausfallen werden, obwohl das schon heute klar ist. Auch die Swiss und EDW (als Töchter der LH) praktizieren das gleiche Dreckspiel, nur damit Kohle reinkommt; die Bucher können dann schauen wie sie für die annulierten Flüge zu ihrem Geld kommen.........
Zitieren
#17
Beiträge betreffend "Abbruch der Kontakte zur deutschen Botschaft" herhin verschoben https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=895
Zitieren
#18
(24.02.2021, 05:56)bulbulla schrieb:
(23.02.2021, 21:53)Ok Bine2386 schrieb: Hallo,

das ist zum verrückt werden. Nun hab ich mich am Sonntag endlich getraut die flüge zu buchen und nun das. Am folgetag erst die Gerüchte und dann die komplette Aussetzung. Ich kann nur hoffen das sich das nicht bis nach dem 21.3. verlängert und wenn doch dass ich die Flugkosten ggf. als Gutschein wieder bekomme. Geplant war am 27.3. zu fliegen,.. Termine für den PCR Test nach Marokko ist schon fix. Kostenpunkt günstige 170 Euro ....ich müsste ja für die Rückkehr genauso einen machen ggf. am Flughafen und dann um die Quarantäne zu verkürzen wegen Arbeit am 5. Tag (wieder 170 €). Ich kann also nur hoffen dass es doch klappt. Nach fast 9 Monaten Schreiben hatte ich gehofft denjenigen endlich sehen zu können. Aber es scheint halt eine ideale Zeit zu sein um Menschen kennenzulernen Tongue.

PS.: Ich hab leider keine Reiseversicherung (auch nachträglich) gefunden, wo solche Gründe als Versicherungsfall gelten.


@Hallo Bine,

es tut mir echt leid, dass jetzt wohl ärgerliche Kosten auf dich zukommen. 
Probiere auf jeden Fall, das Geld für das Ticket ausgezahlt zu bekommen, keinen Voucher. 
Soweit ich mich erinnere, gibt es dahingehend ein Urteil, dass man keinen Voucher akzeptieren muss. Wo kein Flug möglich nach staatlicher Regelung, da auch kein Ticket!

Mag aber je nach Airline unterschiedlich sein. Und den Test hast du doch noch nicht gemacht, oder?
Dann auch nichts zahlen!! Die Kosten finde ich eh zu hoch dafür. 

An sämtlichen verbleibenden Kosten würde ich dann die Person, die du besuchen wolltest, beteiligen bzw. sie alles zahlen lassen. 
Du hast schließlich ne Menge Aufwand und Ärger damit. 
Alles Gute!

Hallo,

warum meinst du dass ich kein Gutschein akzeptieren soll? Die Warscheinlichkeit dass ich dennoch mit der RAM fliege ist sehr hoch. bis auf dem Flug sind noch keine Kosten angefallen. Und noch liegt mein Flug nicht innerhalb des Reisestops (27.3.). Sollte er dennoch nicht stattfinden werden ich den PCR Termin ausfallen lassen, wie und in welcher Form bzgl. Gebühren, dass lasse ich auf mich zukommen.

Liebe Grüße
Zitieren
#19
Ich habe halt immer lieber Bargeld als einen Voucher. 
Das kannst du sofort wieder ausgeben....

Viel Glück!
Zitieren
#20
Also, mal kurz meine Erfahrungen mit Ryanair. Das bezahlte Ticket vom im März 2020 ausgefallenen Flug hab ich Monate später ersetzt bekommen. Ohne Gutschein.
Die Ryanairflüge Memmingen - Marrakesch haben im Februar 2021 genau zweimal stattgefunden. Und zwar am 13.2. und 20.2.
Dass der Flugverkehr zwischen D und Marokko noch im März wieder laufen wird, kann ich mir nicht vorstellen. Die kriegen ja wegen der 5 mal ansteckenderen Mutationen die Zahlen nicht runter und bald wird die Mutation der vorherrschende Virustyp sein. Eher rechne ich damit, dass auch die Verbindungen nach Frankreich und Spanien gekappt werden.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 21merlina, Beldia, Bine2386, bulbulla, Fassaoui, halima, knabber, suesse51, 4 Gast/Gäste