PCR-Tests, Impfungen, 3. Impfung und co.
#61
(19.08.2021, 17:53)Thomas Friedrich schrieb: @Gero,

Zitat:Hallo Thomas, 

wie kommst Du darauf, dass zurzeit ungefähr 25% der marokkanischen Bevölkerung vom Coronavirus infiziert sind?
Woher hast Du diese Zahl?

Siehe u.a. hier:

https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...4-stunden/


Thomas, schön dass Du es auch endlich weißt.

Diese Information habe ich Dir aber schon am 17.08.2021 mit Beitrag #45 geschickt, nicht gelesen?
siehe das:

(17.08.2021, 04:12)Gero schrieb:
(16.08.2021, 18:20)Thomas Friedrich schrieb: ...

Es gab bis vor kurzer Zeit irgend wo Statiktiken in denen die % Angabe der positiv getesteten genannt wurde und das waren so etwa 25%.

Jetzt so auf die Schnelle finde ich diese franz. sprachigen Seiten nicht mehr.
Möglicherweise kann Maroc da etwas aus seinem Ärmel zaubern.

...


Die Positivitätsrate ist der prozentuelle Anteil der positiven Tests an den gesamten Tests.

Sie ist zu finden in den täglichen Bulletins vom Gesundheitsministerium und auch in den Berichten von der Maghreb-Post.

...


Ich weiß es ja, wo es zu finden ist und was es bedeutet, das Defizit lag nicht bei mir. 

Und die 25% sind nicht die Infektionsrate der Gesamtbevölkerung (!!!), sondern der Anteil der positiven Tests an den gesamten Tests.
Das bedeutet nicht, dass man das 1:1 von den Tests auf die Gesamtbevölkerung umlegen kann. 

Das haben wir alles schon durchdiskutiert. 
Damit fangen wir jetzt nicht wieder von vorne an. 

Informiere dich bitte endlich um die Bedeutung der Posivitätsrate!
Zitieren
#62
@Gero,

versuche mal die "Unfreundlichkeiten" in Deinem Beitrag zu erkennen!
Immer und immer weider diese unfreundlichen Tonlagen gegenüber anderen die nicht Deiner Meinung sind.

Fällt Dir das selber eigentlich nicht auf?
Warum machst Du so etwas?


Du bist ja schön öfters von verschiedenen Usern darauf hingewiesen worden.
Da muß es irgend wann doch oben "Klick" machen und man muss merken, dass man so nicht ankommt!


Siehe dazu auch:


https://www.therapie.de/psyche/info/inde...zisstisch/






.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#63
(19.08.2021, 21:41)Thomas Friedrich schrieb: @Gero,

versuche mal die "Unfreundlichkeiten" in Deinem Beitrag zu erkennen!
Immer und immer weider diese unfreundlichen Tonlagen gegenüber anderen die nicht Deiner Meinung sind.

Fällt Dir das selber eigentlich nicht auf?
Warum machst Du so etwas?

Du bist ja schön öfters von verschiedenen Usern darauf hingewiesen worden.
Da muß es irgend wann doch oben "Klick" machen und man muss merken, dass man so nicht ankommt!

Siehe dazu auch:


https://www.therapie.de/psyche/info/inde...rzisstisch

.


Versuchst Du es jetzt wieder mit Mobbing? 

immer wenn dir die sachlichen Argumente ausgehen, wirst Du persönlich und versuchst Du den anderen schlecht zu reden, zu verleumden. 
Das ist ganz schlechter Stil. Zeigt eine gewisse Hilflosigkeit bei Dir, wenn Du zu solchen Mitteln greifen musst.

Brauchst Du das für dein Selbstwertgefühl?
Bleibe bitte sachlich !!

Natürlich ist es etwas ärgerlich, zuerst weißt Du nicht von wo Du deine 25% her hast, dann sagt man es Dir, aber du liest es nicht. 
Dann präsentierst Du stolz die Quellen, um daraufhin zu erfahren, dass es die anderen sowieso wissen, nur Dir es bis dahin unbekannt war.

Das ist nicht unfreundlich. 
Du fühlst dich nur in deinem Stolz verletzt, weil es das bei dir nicht geben kann, dass Du es nicht besser weißt als alle anderen.

Hast Du noch immer nicht gemerkt, wieviel Gegenwind Du zu deiner 25%-Behauptung bekommen hast. 

Gewöhne dich daran, dass es zu täglich 10.000 neu Infizierten nicht 10 Millionen (entspricht 25% der Gesamtbevölkerung) unentdeckter Infizierter geben kann. 
Das würde einer Dunkelziffer von 1 : 1000 entsprechen, d.h. auf je 1 bekannten Infizierten würden 1.000 unentdeckt Infizierte kommen.
Eine solche Dunkelzifferrate ist utopisch. Oder gibt es eine Studie dazu mit solchen Schätzwerten?

.
Zitieren
#64
Gero,

ich bin mir sicher, dass Du ähnliche Tipps, die letztendlich dazu dienen damit Du Dir Hilfe holtst, auch schon von Seiten Deiner Familie und (restlich verbliebenen) Bekannten bekommen hast und ich bin mir auch sicher, dass Du auf diese Angebote ähnlich wie bei mir reagiert hast.

Es geht nicht darum, dass Du in Sachen Impfung eine andere Meinung als andere hast.
Vielmehr sind Deine Reaktionen (z.T. bösartige Bemerkungen) gegen Menschen mit anderer Meinung das, was das Krakheitsbild bei Dir so auffällig und eine Behandlung erforderlich macht.

Es ist Dein fataler Umgang mit Menschen die eine andere Meinung haben, die Dir letztendlich das Leben in einer Gesellschaft, in welcher Form auch immer, nahezu unmöglich machen.
In den letzten Monaten hast Du uns allen eindrucksvoll gezeigt, dass es noch nicht einmal innerhalb eines Internetforums klappt.



Versuche es einfach mal mit mehr Freundlichkeit und weniger fanatischer Verbissenheit!

.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#65
(20.08.2021, 10:38)Thomas Friedrich schrieb: Gero,

ich bin mir sicher, dass Du ähnliche Tipps, die letztendlich dazu dienen damit Du Dir Hilfe holtst, auch schon von Seiten Deiner Familie und (restlich verbliebenen) Bekannten bekommen hast und ich bin mir auch sicher, dass Du auf diese Angebote ähnlich wie bei mir reagiert hast.

Es geht nicht darum, dass Du in Sachen Impfung eine andere Meinung als andere hast.
Vielmehr sind Deine Reaktionen (z.T. bösartige Bemerkungen) gegen Menschen mit anderer Meinung das, was das Krakheitsbild bei Dir so auffällig und eine Behandlung erforderlich macht.

Es ist Dein fataler Umgang mit Menschen die eine andere Meinung haben, die Dir letztendlich das Leben in einer Gesellschaft, in welcher Form auch immer, nahezu unmöglich machen.
In den letzten Monaten hast Du uns allen eindrucksvoll gezeigt, dass es noch nicht einmal innerhalb eines Internetforums klappt.

Versuche es einfach mal mit mehr Freundlichkeit und weniger fanatischer Verbissenheit!


Du forderst Freundlichkeit ein und meinst in Wirklichkeit Unterwürfigkeit.

Du betreibst Mobbing. Du drohst mit einer Mobbing-Kampagne durch deine Anhänger.

Du schreckst auch nicht vor bösartigen Unterstellungen und Diffamierung übelster Art zurück, wie Du hier zeigst.


Dein Selbstwertgefühl kann es scheinbar nicht verkraften, wenn sich herausstellt, dass Du falsch liegst.

Das ist also der "gute Mensch", der nur Freundlichkeit fordert, wenn ihm die sachlichen Argumente ausgehen, der aber selbst keine sittlichen Schranken kennt und dem jedes Mittel auf unterstem Niveau recht ist, um gegen andere vorzugehen, die nicht meinungskonform sind.

Anerkannt als guter Marokko-Kenner und hilfreicher Ratgeber, wo dir keiner widerspricht, verlierst Du beim Thema "Pro und Contra zu Corona" vollkommen die Fassung und zeigst dein wahres Gesicht, wenn dir die Verbreitung von Halbwahrheiten und Fake-News nachgewiesen wird.

@Thomas,
es reicht jetzt, Du hast dich ausführlichst geoutet, mehr braucht es wirklich nicht noch!


.
Zitieren
#66
Lass Dir helfen!





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#67
(20.08.2021, 13:12)Gero schrieb:
(20.08.2021, 10:38)Thomas Friedrich schrieb: Gero,

ich bin mir sicher, dass Du ähnliche Tipps, die letztendlich dazu dienen damit Du Dir Hilfe holtst, auch schon von Seiten Deiner Familie und (restlich verbliebenen) Bekannten bekommen hast und ich bin mir auch sicher, dass Du auf diese Angebote ähnlich wie bei mir reagiert hast.

Es geht nicht darum, dass Du in Sachen Impfung eine andere Meinung als andere hast.
Vielmehr sind Deine Reaktionen (z.T. bösartige Bemerkungen) gegen Menschen mit anderer Meinung das, was das Krakheitsbild bei Dir so auffällig und eine Behandlung erforderlich macht.

Es ist Dein fataler Umgang mit Menschen die eine andere Meinung haben, die Dir letztendlich das Leben in einer Gesellschaft, in welcher Form auch immer, nahezu unmöglich machen.
In den letzten Monaten hast Du uns allen eindrucksvoll gezeigt, dass es noch nicht einmal innerhalb eines Internetforums klappt.

Versuche es einfach mal mit mehr Freundlichkeit und weniger fanatischer Verbissenheit!


Du forderst Freundlichkeit ein und meinst in Wirklichkeit Unterwürfigkeit.

Du betreibst Mobbing. Du drohst mit einer Mobbing-Kampagne durch deine Anhänger.

Du schreckst auch nicht vor bösartigen Unterstellungen und Diffamierung übelster Art zurück, wie Du hier zeigst.


Dein Selbstwertgefühl kann es scheinbar nicht verkraften, wenn sich herausstellt, dass Du falsch liegst.

Das ist also der "gute Mensch", der nur Freundlichkeit fordert, wenn ihm die sachlichen Argumente ausgehen, der aber selbst keine sittlichen Schranken kennt und dem jedes Mittel auf unterstem Niveau recht ist, um gegen andere vorzugehen, die nicht meinungskonform sind.

Anerkannt als guter Marokko-Kenner und hilfreicher Ratgeber, wo dir keiner widerspricht, verlierst Du beim Thema "Pro und Contra zu Corona" vollkommen die Fassung und zeigst dein wahres Gesicht, wenn dir die Verbreitung von Halbwahrheiten und Fake-News nachgewiesen wird.

@Thomas,
es reicht jetzt, Du hast dich ausführlichst geoutet, mehr braucht es wirklich nicht noch!


.



@Gero:


Ich werde hier nicht mitmischen & mich auf eine Seite schlagen. 

ABER dass @Thomas hier beleidigt & diffamiert wird, kann und will ich nicht akzeptieren. Das geht einfach nicht! „Keine sittlichen Schranken…“ / „Mobbingkampagne“ u. a. Ich bitte dich. 

Warum kannst du nicht einfach jedem seine Meinung zugestehen?
Zitieren
#68
Ich schliesse mich der Meinung von bulbulla vollumfänglich an.
Zitieren
#69
(20.08.2021, 15:34)bulbulla schrieb:
(20.08.2021, 13:12)Gero schrieb:
(20.08.2021, 10:38)Thomas Friedrich schrieb: Gero,

ich bin mir sicher, dass Du ähnliche Tipps, die letztendlich dazu dienen damit Du Dir Hilfe holtst, auch schon von Seiten Deiner Familie und (restlich verbliebenen) Bekannten bekommen hast und ich bin mir auch sicher, dass Du auf diese Angebote ähnlich wie bei mir reagiert hast.

...
Vielmehr sind Deine Reaktionen (z.T. bösartige Bemerkungen) gegen Menschen mit anderer Meinung das, was das Krakheitsbild bei Dir so auffällig und eine Behandlung erforderlich macht.

Es ist Dein fataler Umgang mit Menschen die eine andere Meinung haben, die Dir letztendlich das Leben in einer Gesellschaft, in welcher Form auch immer, nahezu unmöglich machen.

.



@Gero:


Ich werde hier nicht mitmischen & mich auf eine Seite schlagen. 

ABER dass @Thomas hier beleidigt & diffamiert wird, kann und will ich nicht akzeptieren. Das geht einfach nicht! „Keine sittlichen Schranken…“ / „Mobbingkampagne“ u. a. Ich bitte dich. 

Warum kannst du nicht einfach jedem seine Meinung zugestehen?


Liebe bulbulla,

diese obigen Äußerungen von Thomas, in dem er ein fiktives Krankheitsbild unterstellt, welche Hilfen mir Familie und Bekannte angeboten hätten, und wie ich darauf reagiert hätte, das sind einfach unerhörte Unterstellungen! 

Das mein Krankheitsbild so auffällig macht und eine Behandlung erfordert ....

... die Dir letztendlich das Leben in einer Gesellschaft, in welcher Form auch immer, nahezu unmöglich machen.

Das sind doch nicht hinnehmbare Unterstellungen.
Das findest Du als normaler Umgang, den sich Thomas erlauben kann. Wo findest Du dergleichen bei mir?

Hier zum Nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Diffamierung

Als Diffamierung bezeichnet man heute allgemein die üble Nachrede und gezielte Verleumdung Dritter. 
Dies kann durch die Anwendung von Schimpfwörtern oder durch diverse Unterstellungen geschehen.


Ich habe nichts gegen andere Meinungen, aber Thomas verbreitet Fake-News, wenn er behauptet ein Viertel der marokkanischen Bevölkerung sei aktuell infiziert (und als Dunkelziffer nicht erkennbar). Dafür kann er keinen Beleg beibringen, es gibt auch keine Studien, die eine so hohe Dunkelziffer bestätigen könnten. 
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.
Dieser Behauptung haben schon einige andere Benutzer eindeutig widersprochen, nur Thomas kann es nicht akzeptieren und bringt es immer wieder ins Gespräch. 
Kann Thomas nicht andere Meinungen akzeptieren? 

Versuche bitte gerecht zu sein.
Zitieren
#70
(20.08.2021, 16:41)Gero schrieb: Als Diffamierung bezeichnet man heute allgemein die üble Nachrede und gezielte Verleumdung Dritter. 
Dies kann durch die Anwendung von Schimpfwörtern oder durch diverse Unterstellungen geschehen.


Ich habe nichts gegen andere Meinungen, aber Thomas verbreitet Fake-News, wenn er behauptet ein Viertel der marokkanischen Bevölkerung sei aktuell infiziert (und als Dunkelziffer nicht erkennbar). Dafür kann er keinen Beleg beibringen, es gibt auch keine Studien, die eine so hohe Dunkelziffer bestätigen könnten. 
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.
Dieser Behauptung habe schon einige andere Benutzer eindeutig widersprochen, nur Thomas kann es nicht akzeptieren und bringt es immer wieder ins Gespräch. 
Kann Thomas nicht andere Meinungen akzeptieren? 

Versuche bitte gerecht zu sein.


So jetzt reicht es mir aber! Was du machst, das ist Diffamierung! Kann man im Forum mehrfach nachlesen! 
Du verlangst ständig Belege.... WO sind die Belege dich ich von dir verlangt habe? 
Deine eigene Theorie wird jetzt zum Verhängnis. Keine Belege = Fake News! 
Demnach du mir gegenüber keine Belege erbringen kannst oder möchtest. Nachdem du selbst unbelegte Behauptungen verbreitest, beschuldigst du andere das selbe zu machen? Du darfst das, dein dein Wort steht über allen? Soll ich das so verstehen? 

Zitat:Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.


Quelle?
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#71
(20.08.2021, 16:56)Marc99 schrieb:
(20.08.2021, 16:41)Gero schrieb: Als Diffamierung bezeichnet man heute allgemein die üble Nachrede und gezielte Verleumdung Dritter. 
Dies kann durch die Anwendung von Schimpfwörtern oder durch diverse Unterstellungen geschehen.


Ich habe nichts gegen andere Meinungen, aber Thomas verbreitet Fake-News, wenn er behauptet ein Viertel der marokkanischen Bevölkerung sei aktuell infiziert (und als Dunkelziffer nicht erkennbar). Dafür kann er keinen Beleg beibringen, es gibt auch keine Studien, die eine so hohe Dunkelziffer bestätigen könnten. 
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.
Dieser Behauptung habe schon einige andere Benutzer eindeutig widersprochen, nur Thomas kann es nicht akzeptieren und bringt es immer wieder ins Gespräch. 
Kann Thomas nicht andere Meinungen akzeptieren? 

Versuche bitte gerecht zu sein.


So jetzt reicht es mir aber! Was du machst, das ist Diffamierung! Kann man im Forum mehrfach nachlesen! 
Du verlangst ständig Belege.... WO sind die Belege dich ich von dir verlangt habe? 
Deine eigene Theorie wird jetzt zum Verhängnis. Keine Belege = Fake News! 
Demnach du mir gegenüber keine Belege erbringen kannst oder möchtest. Nachdem du selbst unbelegte Behauptungen verbreitest, beschuldigst du andere das selbe zu machen? Du darfst das, dein dein Wort steht über allen? Soll ich das so verstehen? 

Zitat:Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.


Quelle?


Lieber Marco,

ich habe dir früher schon mal gesagt, ich suche für die Behauptungen der anderen nicht die dazu passenden Quellen!
Jeder muss für seine Behauptungen selbst die passenden Belege/Quellen suchen.

Also, welche Belege/Quellen bin ich bisher schuldig geblieben, die Du als Nachweis haben möchtest?

.
Zitieren
#72
(20.08.2021, 18:29)Gero schrieb: ich habe dir früher schon mal gesagt, ich suche für die Behauptungen der anderen nicht die dazu passenden Quellen!
Jeder muss für seine Behauptungen selbst die passenden Belege/Quellen suchen.

Also, welche Belege/Quellen bin ich bisher schuldig geblieben, die Du als Nachweis haben möchtest?

Denkst du den wirklich ich werde mir die Mühe machen und das dir erneut zusammensuchen? Wohlwissend das du es erneut ignorieren wirst ! 


Zitat:
Zitat:
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.


Selbst jetzt bleibst du mir eine Quellenangabe schuldig, trotz der bereits gemachten Vorwürfe das du selbst auf Aufforderung keine Quellen angibst. Du bist mir selbst hier noch eine Quelle zu dem Zitat schuldig. Das könnte den Eindruck erwecken das du dich nicht in der Verpflichtung siehst Quellenangaben zu machen, als würde dein Wort über allem stehen. 

Auch hier kann man erneut sehen, das du kein Interesse meine Frage nach einer Quelle zu beantworten. Deine eigene Bereitschaft ist erwiesenermassen gering und beschwerst dich aber darüber das man dir keine Quelle nennt? Was das bedeutet, da soll sich der Leser selbst seine Gedanken darüber machen.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#73
(20.08.2021, 18:51)Marc99 schrieb:
(20.08.2021, 18:29)Gero schrieb: ich habe dir früher schon mal gesagt, ich suche für die Behauptungen der anderen nicht die dazu passenden Quellen!
Jeder muss für seine Behauptungen selbst die passenden Belege/Quellen suchen.

Also, welche Belege/Quellen bin ich bisher schuldig geblieben, die Du als Nachweis haben möchtest?

Denkst du den wirklich ich werde mir die Mühe machen und das dir erneut zusammensuchen? Wohlwissend das du es erneut ignorieren wirst ! 


Zitat:
Zitat:
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.


Selbst jetzt bleibst du mir eine Quellenangabe schuldig, trotz der bereits gemachten Vorwürfe das du selbst auf Aufforderung keine Quellen angibst. Du bist mir selbst hier noch eine Quelle zu dem Zitat schuldig. Das könnte den Eindruck erwecken das du dich nicht in der Verpflichtung siehst Quellenangaben zu machen, als würde dein Wort über allem stehen. 

Auch hier kann man erneut sehen, das du kein Interesse meine Frage nach einer Quelle zu beantworten. Deine eigene Bereitschaft ist erwiesenermassen gering und beschwerst dich aber darüber das man dir keine Quelle nennt? Was das bedeutet, da soll sich der Leser selbst seine Gedanken darüber machen.


Gerne bin ich bereit auf deine Anfrage auf die Quelle zu verweisen, wo Thomas die Behauptung aufgestellt hat:
Zur besseren Übersicht habe ich einige der relevanten Stellen mit Rot markiert.


https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6442#pid6442
#27 / 12.08.2021, 17:11 / Thomas Friedrich:

Ich möchte niemanden wegen den Impftoten von einer Impfung abraten aber man soll auch nicht glauben, dass Impfen nur Vorteile bringt, völlig gefahrlos und das einzige Allerheilmittel ist.

Mit derzeit rund 25% Coronainfizierter in Marokko schreitet die natürliche Immunisierung weitaus schneller voran als jedliche Impfkampagne es leisten kann.

Das kann sich ein jeder anhand der Zahlen leicht ausrechnen.

Impfen wirkt zusätzlich unterstützend und entlastet die Krankenhäuser.



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6445#pid6445
#29 / 12.08.2021, 20:27 / Thomas Friedrich:

Ich bin ganz Deiner Meinung, dass die natürliche Immunisierung weitaus risikobehafteter ist als die Immunisierung durch Impfung.

Aber: Es funktioniert derzeit keine Immunisierung schneller als die natürliche!

Wenn da im Vorfeld die Risikogruppen geimpft sind ist es hilfreich, denn von den gesunden Menschen haben die allermeisten keine schweren Symtome bei einer Infektion.



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6464#pid6464
#33 / 15.08.2021, 13:11 / Thomas Friedrich:

Nein Gero,
es infizieren sich nicht täglich etwa 10.000 Menschen neu.
Vielmehr werden 10.000 täglich gefunden (bei einer bestimmten Testkapazität).
Die tatsächliche Zahl der täglichen Neuinfektionen ist weitaus höher als 10.000. nämlich das Vielfache von dem.
Die werden nur nicht alle täglich aufindig gemacht weil nicht täglich die gesamte Bevölkerung Marokkos getestet wird.



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6470#pid6470
#25 / 16.08.2021, 11:43 / Thomas Friedrich:

derzeit sind ungefähr 25% der marokkanischen Bevölkerung vom Coronavirus infiziert.
Bei einer Gesamtbevölkerung von rund 40.000.000 sind das derzeit etwa 10 Millionen Menschen.

Die allermeisten dieser 10 Millionen Menschen werden nach rund 14 Tagen genesen und immunisiert sein.

Und das ganz ohne den Aufwand (finanziell, politisch, Zwang und materiell) einer Impfkampagne.

Ich glaube nicht, das durch Impfungen 10 Millionen Menschen innerhalb von 14 Tagen immunisiert werden konnten.



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6471#pid6471
#36 / 16.08.2021, 12:18 /

Hallo Thomas,

ich glaube auch, dass derzeit viel mehr infiziert sind als die 10.000 Offiziellen pro Tag. Der Grund ist klar, ein Großteil lässt sich ja nicht mal testen, fällt also komplett durchs Raster. Aber 25 % der Bevölkerung derzeit infiziert?? Wie kann man das wissen?



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6485#pid6485
#41 / 16.08.2021, 18:20 / Thomas Friedrich:

Hallo Wolfgang und Gero,

natürlich gibt es in Marokko täglich mehr als 10.000  Neuinfizierte!!
10.000 sind nur nur die positiv getesteten von den täglich etwa 40.000 durchgeführten Test´s.

Es gab bis vor kurzer Zeit irgend wo Statiktiken in denen die % Angabe der positiv getesteten genannt wurde und das waren so etwa 25%.

Jetzt so auf die Schnelle finde ich diese franz. sprachigen Seiten nicht mehr.
Möglicherweise kann Maroc da etwas aus seinem Ärmel zaubern.

Man kann es aber auch anderes errechnen:
Von rund 40.000 täglich durchgeführten Test´s sind rund 10.000 positiv.
Das sind rund 25%.
Wenn man das auf die Gesamtbevölkerung hochrechnet kann man davon ausgehen, dass derzeit etwa 25% infiziert sind.



https://forum.marokko.com/showthread.php?tid=955&pid=6488#pid6488
#43 / 16.08.2021, 21:09 / Wolfgang:

Thomas, ich vermute mal, dass sich in Marokko keiner testen lässt, wenn er sich gesund fühlt. Geht man davon aus, dass sich in der Regel nur die testen lassen, die deutliche Symptome haben, dann ergibt sich, dass ein Viertel tatsächlich Corona hat. Aber ob man das auf die Gesamtbevölkerung umlegen kann? Ich kann mir das zumindest nicht vorstellen.


@Marco, 
ist dir das als Quellenangabe, wo und wie es Thomas behauptet hat, ausreichend?
Zitieren
#74
(20.08.2021, 19:14)Gero schrieb:
Zitat:
Zitat:
Und das verwendet er als Beweis für seine Behauptung, dass die Impfkampagne bedeutungslos sei gegenüber der "natürlichen Immunisierung" nach Genesung.



@Marco, 
ist dir das als Quellenangabe, wo und wie es Thomas behauptet hat, ausreichend?

Das ist lediglich deine Zusammenfassung. 

Ich könnte bei einigen Punkten sogar anfügen das diese Aussagen wohl richtig sein mögen. 

Die Kernaussage deines Satzes ist Irreführend und auch kein Zitat sondern lediglich eine Aussage von dir und das wohl auch noch falsch Zitiert. 

Deiner Aussage entnehme ich das eine natürliche Immunisierung bedeutet langsamer wäre, als eine Impfkampagne es leisten könnte? Bei einer Impfkampagne braucht man erstmal einen Impfstoff. 

Ich möchte von dir einen Beleg, das eine natürliche Immunisierung bedeutet langsamer ist, als eine Impfkampagne. Das ist nämlich deine Aussage, da du ja immer nach Quellen verlangst, wirst du ja dies belegen können. Dein Ziel ist es ja Thomas zu widerlegen, aber womit widerlegst du den die Aussage von Thomas? Hast du den eine Quelle die Richtigkeit deiner Affirmation darlegt?
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#75
Hallo Marco, Marc99, Gero,

Ich mag Euer rechthaberisches Gezänk nicht mehr lesen. Fällt Euch weiter nichts mehr ein.....

Laßt es

Jurudo Big Grin
Zitieren
#76
Ich weise gerne auf das ursprüngliche Thema hin: "PCR Test und Impfungen in Agadir"

Ich habe eine Frage bereits vor ein paar Tagen gestellt und keine Antwort erhalten.
In Agadir gab/gibt es Probleme derzeit Labore zu finden die einen Test anbieten... und das obwohl Agadir keine kleine Stadt ist. Besteht dieses Problem auch aktuell in Marrakech? Weiß das zufällig jemand?

Ich möchte mich seelisch, moralisch darauf vorbereiten (Flug nach D 12.09, von Marrakech)
Zitieren
#77
By the way:
Ich finde es weder in Ordung dass Thomas den Gero persönlich beleidigt, noch dass Gero den Thomas blöd anschreibt... oder Marco sich einmischt und zusätzlich Öl ins Feuer "schreibt"

Trefft euch im Münchner Hofbräuhaus,  geht dann vor die Tür und klärt das von mir aus traditionell...
Zitieren
#78
(22.08.2021, 09:14)Suzna schrieb: Ich weise gerne auf das ursprüngliche Thema hin: "PCR Test und Impfungen in Agadir"

Ich habe eine Frage bereits vor ein paar Tagen gestellt und keine Antwort erhalten.
In Agadir gab/gibt es Probleme derzeit Labore zu finden die einen Test anbieten... und das obwohl Agadir keine kleine Stadt ist. Besteht dieses Problem auch aktuell in Marrakech? Weiß das zufällig jemand?

Ich möchte mich seelisch, moralisch darauf vorbereiten (Flug nach D 12.09, von Marrakech)



@suzna

In Agadir z. Zt. kein Problem bei dem hier schon empfohlenen Laboratoire in der Rue Marrakech, Talborjt.
Mein Mann ist gerade dort gewesen. 
Adressen von Marrakech habe ich leider nicht. 

Aber da meldet sich sicher jemand. Falls nicht, fahre nach Agadir. 

Gruß,

bulbulla
Zitieren
#79
(22.08.2021, 09:14)Suzna schrieb: Ich habe eine Frage bereits vor ein paar Tagen gestellt und keine Antwort erhalten.
In Agadir gab/gibt es Probleme derzeit Labore zu finden die einen Test anbieten... und das obwohl Agadir keine kleine Stadt ist. Besteht dieses Problem auch aktuell in Marrakech? Weiß das zufällig jemand?

Hallo, 
zu Agadir kann ich dir nichts sagen und in Marrakech kann man Tests machen, das ist hier weniger ein Problem in den privaten Laboren ist letztendlich nur eine Frage des Preises, meinen Informationen nach liegt es aktuell bei 700 Dirham aufwärts. Ich habe da einen Kontakt zu einem Labor.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#80
Oh, da bin ich beruhigt... vielen Dank ihr zwei
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste