Marokko Information und Diskussion

Normale Version: Rundreise mit Motorrad und Corona 2021
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

zwei Freunde und ich planen eine Motorradtour durch Marokko im Oktober. Wir sind alle geimpft und wollen die Fähre Sete-Tanger und Rückfahrt Nador-Sete nehmen. Allerdings bereitet mir die aktuelle Situation dort Bauchschmerzen und besonders Campingplätze und andere Unterbringungsmöglichkeiten stehen dort für mich in Frage.

Es würde mich sehr freuen über dieses Forum an valide Informationen über die aktuelle Lage dort zu erhalten. Wie sieht es beispielsweise mit wild campen und der Ausgangssperre aus. Sind Campingplätze geöffnet bzw. wie kann ich herausfinden welche offen sind. Ist eine Reise durch Regionen möglich. Ich freue mich über jede Antwort und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Henning
Hallo Henning,
Wenn ich in Marokko bin fahre ich erstmal die Route Tanger Med, Tetouan, Al Hoceima, Guercif. Dann mal sehen.
Ich komme am 12.09.21 in Tanger an, und
Ich werde mich melden und aktuell berichten wie die Situation aussieht.
LG
Ludolf
(04.09.2021, 15:19)Womofan schrieb: [ -> ]Hallo Henning,
Wenn ich in Marokko bin fahre ich erstmal die Route Tanger Med, Tetouan, Al Hoceima, Guercif. Dann mal sehen.
Ich komme am 12.09.21 in Tanger an, und
Ich werde mich melden und aktuell berichten wie die Situation aussieht.
LG
Ludolf

Hallo Ludolf,
vielen Dank für deine Antwort und Hilfe. Mir würde das sehr weiter helfen und ich hoffe, dass du einen schönen Aufenthalt hast.
Grüße 
Henning
Hallo Henning,

manche Campingplätze haben geöffnet, andere (noch) nicht.
Es ist schwer im Internet zu erfahren.

Wildcampen ist grundsätzlich möglich aber im Bereich von großen Städten und an der Atlantikküste nicht zu empfehlen (kann ggf. etwas gefährlich sein).
Im Landesinneren hingegen ist das gar kein Problem.
Ich denke aber, dass Ihr Campingplätze finden werdet.
So langsam beobachte ich wieder Touristen, was zum Herbst noch mehr werden wird und damit werden dann auch wieder mehr Campingplätze öffnen.

Ich denke, dass Ihr einfach "ganz normal" planen solltet und die gewünschten CP aus Eurem Reiseführer anfahren solltet und falls der geschlossen hat einfach den nächsten nehmen.
Ggf. auch schon am Vortag dort anrufen.



-.
Dem Kommentar von Thomas kann ich mich nur anschliessen.
LG Ludolf