Erstmals Marrakesch… Fragen…. Fragen…. Fragen
#4
(08.11.2018, 06:45)bulbulla schrieb: Marrakech Heart
 
Die schöne Rote Stadt!

Hallo,
Glückwunsch zu eurem Plan. 
Marokko ist wunderbar - und aufregend. 

Tipp:
EILE MIT WEILE Rolleyes

Schon bei der Einreise Ruhe bewahren. 

Die Ausflugstipps sind ok. 
Schaut euch in Ruhe die Vorschläge der Veranstalter im Hotel an. 
Die Ausgabe lohnt sich beim 1. Mal. 

Schön ist auch die Straße der Kasbahs, auch Ouarzazate / Filmkulissen!

Allerdings auch weiter, evtl. mit Zwischenübernachtung. Falls ihr über den Hohen Atlas fahrt, ist mit Schnee zu rechnen. 

Essaouira ist ganz besonders, die „Hauptstadt des Windes“, neben Sidi Kaoukinatürlich. 

Fahrräder würde ich im chaotischen Verkehr in Mrakch nicht wollen, ist aber Geschmackssache. 

Warum nicht ganz tourilike einen Fiaker nehmen? Handeln!!

Und für die Redewendungen empfehle ich unbedingt KAUDERWELSCH - Marokkanisch, bitte googeln. Ramp Verlag. Sehr gute Reihe Idea

Viel Spaß im schönen Marokko. 
Und immer gut auf euch & die Rucksäcke aufpassen. 

bulbulla

Stimmt, Marokko ist wunderbar......bis auf Marrakesch.
Diese Stadt ist, zumindest was die touristischen Zonen betrifft, von Kopf bis Fuß, von A bis Z auf (Massen)tourismus eingestellt. Alle versuchen vom Tourismus zu leben, den Touristen das Geld aus der Tasche zu ziehen, gleich ob Läden, Boutiquen, Lokale, Restaurants, mit völlig überhöhten Preisen, Nepp, Souvenirs, die man anderswo in Marokko auch bekommt, nur wesentlich preisgünstiger und einfacher.
Musterbeispiel ist jener berühmt-berüchtigte Platz "Jemaa al Fna". Dort wird alltäglich für die Besucher ein Theater gespielt, mit Fressständen, Schlangenbeschwörern, Musiken, Märchenerzählern, uvam., fernab jeglicher marokkanischen Realität. Hauptsache, die Kasse stimmt danach.
Erschwerend kommt hinzu, dass man als Tourist kaum unbehelligt rumlaufen kann. Alle 50 M wird man angemacht, von Typen mit klimpernden Schlüsselbund, die einem eine "sturmfreie" Bude anbieten, wahlweise Haschisch und andere Drogen, Alkohol, Nutten, Stricher, sich als Fremdenführer = "faux guide" verkaufen wollen, um im Laden, inden sie einen führen beim Kauf gleich mitzukassieren.
Einheimische benennen spöttisch Marrakesch mit "Harnaquesch" (aus dem Französischen "harnaque = Ärger, Betrug"). Recht haben sie!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Erstmals Marrakesch… Fragen…. Fragen…. Fragen - von Otto Droege - 09.11.2018, 14:31

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste