Auto in Marokko kaufen oder importieren?
#7
(09.02.2019, 12:13)Markus/Omar schrieb: Ich weiss gar nicht, was ihr alle habt!  Sunglass2

www.dacia.ma/vehicules/notre-gamme/nouvelle-logan.html  Star
Kopiert einfach mal den Link in euren Browser!

Der Logan ist ein vernünftiges Fahrzeug, zusammengebaut in Marokko! Da tut man was für die nationale Wirtschaft. Uns wurde er (nach Verhandlung) mit einem zusätzlichen 20%igen Händlerrabatt abgeboten. Volle Garantie und Vertragswerkstatt vor Ort. Summa summarum günstiger als das Tiefstpreisangebot in der Schweiz (der liegt übrigens in der CH unter dem EU Preis). Wink2

Klarer Vorteil, man ist immer mobil! Für Mietwagen braucht man Kautionen. Taxifahrten nach ausserhalb sind meist sehr unbequem. Nach erlebten 2 Unfällen in Taxis habe ich die Nase voll vom Taxifahren in Marokko! In den Bussen wird's einem schlecht, so wie die fahren. Züge (sofern man einen Bahnhof in der Nähe hat) sind unpünktlich und überfüllt.

Cap

Würde ich auch machen. Ist auch ein sehr gutes Fahrzeug und hat Bodenfreiheit.

Für einige muss es sich doch lohnen, gute Gebrauchte nach Marokko zu exportieren. Treffe oft an den Häfen in Spanien Marokkoaner, die Autos mit Zollkennzeichnen, nach Marokko einführen. Einige davon, waren jedoch bestellte Fahrzeuge. Die Fahrzeugführer, meinen, dass damit ihr kompletter Marokkourlaub bezahlt sei.

Gruß

Martin
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Auto in Marokko kaufen oder importieren? - von Steppenwolf - 09.02.2019, 19:29

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Höchstalter Auto Import Marokko bulbulla 12 5.962 11.12.2020, 13:34
Letzter Beitrag: Ahnma
  Gefühlter Preis: teuer oder billig in Marokko? Gero 6 8.238 14.06.2020, 20:03
Letzter Beitrag: draH

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 7 Gast/Gäste