Marokko im Sommer?
#1
Hallo zusammen.

Ich (m, 42) beabsichtige nächstes Jahr mit meinen Kindern (Junge (17) und Mädchen (12)) nach Marokko zu reisen. Da es ein Mix aus Land&Leute und Badeurlaub sein soll und wir auf die Ferien angewiesen sind, soll die Reise Ende Juni, Anfang Juli starten. Mit dem Flugzeug nach Marrakesch und dann mit der Bahn nach Casablanca. Dort ein paar Tage Stadt und Meer. Dann zurück mit der Bahn nach Marrakesch: Stadt, Atlas, Hotelpool. Dann mit dem Flieger wieder nach Hause. 9-12 Tage insgesamt.

Nun schießen mir da ein paar Fragen durch den Kopf, zu denen ich in Reiseführern und im Netz zwar schon einige Antworten gefunden habe, nur will ich doch noch weitere Meinungen einholen.

1. Reisezeit und Reiseziele ... vor allem mit Blick auf Marrakesch. Wir waren die letzten Jahre in Griechenland, Spanien, Süditalien. Wärme bzw. Hitze sind wir gewohnt, aber das ist ja dann doch nochmal eine andere Liga. Was sagt ihr? Wenn man die Erkundungstouren durch die Stadt in den Vormittag oder in den Abend legt, ist dann die Wärme auszuhalten?
2. Mein Sohn möchte auch außerhalb des Hotels kurze Hosen tragen. Ist das vertretbar oder den Gepflogenheiten doch zu unangepasst. Ich habe gelesen, dass es in den Städten durchaus akzeptiert wird. In ländlichen Regionen aber nicht.
3. Ich spreche etwas Französisch und brauchbares Englisch, kommt man damit durchs Land (Bahnfahrt, Busse, Souks, Museen) oder sollte man sich noch einen Grundwortschatz in Arabisch zulegen?

Vielen Dank vorab für eure Zeit.

Schöne Grüße
Mirko
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Marokko im Sommer? - von Miro-77 - 06.12.2019, 19:09
RE: Marokko im Sommer? - von Maghribi - 06.12.2019, 23:25
RE: Marokko im Sommer? - von Thomas Friedrich - 07.12.2019, 09:48
RE: Marokko im Sommer? - von Weltenbummler87 - 10.12.2019, 14:50
RE: Marokko im Sommer? - von Miro-77 - 16.12.2019, 20:50

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste