Marokko und der Kontakt zur deutschen Botschaft
#19
(02.03.2021, 15:19)Maghribi schrieb:
(02.03.2021, 08:21)Otto Droege schrieb: Das Affentheater um die Flüge nach/von Marokko sind schon ein ausreichender Grund dort nicht hinzureisen. Nun aber wird es noch "schöner":

https://www.spiegel.de/politik/ausland/m...65529c519f

Der marok. Regierung ist seit Jahrzehnten bekannt, dass D die willkürliche Annexion der ehem. span. Sahara nicht anerkennt und vermutlich das auch in Zukunft nicht unternehmen wird. Folglich: deutsche Staatsbürger sollten derzeit die Finger von diesem Land lassen, da diplomatisch-juristischer Schutz nicht mehr geboten werden kann. Auch wäre die deutsche Regierung gut beraten, die wirtschaftlich/finanziellen Hilfen für Marokko sofort einzustellen.


Eine bescheidenen Frage: Kennst Du die Geschichte Marokkos und insbesondere die der Westsahara? siehe auch hier

Eine bescheidene Antwort: ja, ich kenne sie.
Nur, dein Link gibt die subjektive Ansicht Marokkos wieder. Die UNO und vor allem der internationale Gerichtshof in den Haag teilen diese Ansicht nicht. Da Marokko 1975, also dem Zeitpunkt der Entkolonisierung der span. Westsahara, auch Vollmitglied der UNO war, hat es sich an die gegebenen Regeln der UNO zu halten. Diese sehen vor, dass bei einer Entkolonisierung die dort lebende Bevölkerung über eine demokratische Volksabstimmung ihre Zukunft bestimmt. Genau das wird von Marokko seit 45 Jahren verhindert.

Zum (lachenden) Nachdenken: auch Deutschland könnte in seiner Geschichte wühlen, zB das "Heilige Römische Reich Deutscher Nation"! Auweia, was gehörte da alles dazu: Österreich, Schweiz, Lombardei (heute Italien), Burgund (heute Frankreich), selbstredend Elsaß/Lothringen, Luxemburg, Belgien, Niederlande. Sollen wir etwa wieder damit anfangen????
Geschichte, und damit die Länder sind mit der Zeit sehr veränderbar. Leider wird Geschichte häufig als Propagandamaterial ausgeschlachtet. So auch in diesem Fall.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Flüge nach D, CH, NL, Belgien eingestellt - von Otto Droege - 02.03.2021, 16:05

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste