Mietwagen-Rundreise für "Ersttäter“
#1
Hallo Marokko-Fans,
 
wir wollen im März/April ca. 10 – 14 Tage mit einem Mietwagen Marokko erkunden und kennen lernen.   (ab Marrakesch oder Fes / Anreise vom Baden Airport Karlsruhe)
 
Hat jemand einen Routenvorschlag für „Ersttäter“ sowie Empfehlung für Mietwagenanbieter?
 
Danke für jegliche Ratschläge und Hinweise vorab.
Zitieren
#2
Moin traveller2019,
welche Interessen habt ihr denn? Mehr Kultur oder mehr Natur oder eine Mischung? Als Mietwagen-Anbieter ab Marrakesch kann ich euch Medloc Maroc empfehlen, die sind zwar nicht unbedingt die günstigsten, haben aber einen super Service. Bringen euch den Wagen im Stadtgebiet von Marrakesch zur Adresse eurer Wahl und holen ihn am Flughafen oder einer anderen Wunschadresse wieder ab.Ein 2.Fahrer ist im Preis inbegriffen. Wichtig ist eine Selbstbeteiligungsausschlussversicherung, die ihr hier in Deutschland z.B. bei der Hanse Merkur für 6,50 € pro Miettag abschließen könnt.

Die Möglichkeiten für Reiserouten sind extrem vielfältig. Sowohl Fes als auch Marrakesch kann man sich locker 2-3 Tage lang ansehen, Marrakesch kann einem aber schnell auf die Nerven gehen mit seiner Hektik und dem Verkehr in der Medina... Sad. Ich persönlich mag den Hohen Atlas und den Süden besonders gerne. Grundsätzlich kann man zum Kennenlernen ähnliche Reiserouten wählen, wie sie auch die Reiseveranstalter anbieten.
Als Selbstfahrer solltet ihr auf jeden Fall konsequent die Geschwindigkeitsbeschränkungen einhalten. Besonders an den Ortsaus- und -einfahrten wird zeitweise geblitzdingst Laughing, was das Zeug hält... Habe gerade selbst 150 DH bezahlt.
Wenn Du etwas genauere Vorstellung hast, können wir gerne weiter ins Detail gehen, die anderen Foristen haben auch reichlich Kenntnisse und Erfahrungen.
Viele Grüsse vom

Fossil
Zitieren
#3
Hallo,

Danke für den ersten Beitrag.  Wie erwähnt wollen wir (Anfang 50)  Marokko kennen lernen.  Mischung aus Kultur und Natur ist gut umschrieben.   (Party und Shopping brauchen wir nicht)

Grüsse
Zitieren
#4
Hallo Traveller,

Marokko ist sehr vielseitig, kulturell wie landschaftlich.
Es gibt viel zu entdecken!
Ihr solltet von nicht zwei mal vom gleichen Ort fliegen.
Ankunft in Fes und Abflug in Marrakech (oder umgekehrt) ist sinnvoll.
Die Altstädte dieser Orte sind auf jeden Fall sehenswert.
Auch solltet Ihr die Wüste bei Mhamed oder Merzouga kennen lernen un dort übernachten.
Von Marrakech ist es nicht weit ins schöne Essaouira.
Den Atlas bei Beni Mellal bis hin nach Azrou (Affenwald) solltet Ihr auch gesehen haben.

Am besten kauft Ihr Euch einen guten Reiseführer der Euch bei der Planung hilft.
Ich empfehle die von Därr und Kohlbach.




Beste Grüße,

Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste