deutscher Friseur in Agadir ?
#1
Question 
Hallo,
kann mir jemanden sagen, wo es einen deutschen Friseur , privat oder auch gewerblich in Agadir zu finden ist 
Gruß kers
Zitieren
#2
Hallo Kerstin,

suchst Du in etwa so einen?:
https://www.youtube.com/watch?v=3PfthFfIRpQ&t=133s

Mit besten Grüßen,
Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
ja, Danke für Video, und mein Lachen danach, nein ich suche wirklich einen deutschen Friseur , die Frage war ernst gemeint , so hat jeder seine Macken
Gruß kers
Zitieren
#4
Liebe kers,

ich schreibe dir später PN. 

Kenne eine tolle Friseurin in Aga. Marokkanerin. Schneidet spitzenmäßig??!

Habe gerade die Adresse nicht dabei. 

Wie war deine Ankunft?

LG,

bulbulla
Zitieren
#5
meine Ankunft war gut, bin mit 5 Koffer und ein Handgepäck angekommen , versuche mich hier einzuleben, bin viel unterwegs, muss das notwendigste neu kaufen , habe schon Kühlschrank, Herd, Internet , Waschmaschine , ich denke ich komme zurecht,
Danke der Nachfrage 
Gruß Kers
Zitieren
#6
Hallo kers,

wow, das ist ja schon viel in kurzer Zeit!
Lass es langsam angehen („ schwuia schwuia?“)

Kann leider nicht die arabische Umschrift hier reinschreiben. 

Die Adresse schicke ich, kann noch etwas dauern.
Zitieren
#7
Hallo kers,

schau mal in deine PN. 

Habe die Adresse für dich. 

Viel Spaß,
bulbulla
Zitieren
#8
vielen Dank,
habe dir auch eine PN geschickt 
Gruß kers
Zitieren
#9
Hallo kers,

wie geht‘s?

Warst du schon dort? 
Der Salon scheint echt chic ;

habe ein Video gesehen. Ich hoffe nur, er ist nicht  zu teuer! Frag unbedingt vorher. 
Viel Spaß in Aga!

Wäre jetzt auch gerne dort..... in einer der schönen Pâtisserien..

Gruß,
bulbulla
Zitieren
#10
Was kostet ein einfacher Haarschnitt durchschnittlich im Vergleich zu Deutschland?
Zitieren
#11
Also, ich zahle in München bei einem einfachen Friseur (ohne Schnick-Schnack) für einen Herren-Schnitt 16 EUR
In Agadir zahle ich bei einem ebenfalls einfachen Friseur 30 Dirham. Das entspricht 2,90 EUR (bei einem Umrechnungskurs 1 EUR = 10,50 Dh).

Mein Praxis-Tipp:
Nach meinen kurzen Erfahrungen rechne ich: 1 Dirham ist etwa 1/10 von einem Euro,
und bei den Handwerker-Löhnen kann man auch in etwa 1/10 bis 1/5 von dem Lohn in EUR in Deutschland ausgehen,
ist abhängig von der erforderlichen Qualität des Handwerkers (z.B. ein Bauarbeiter verdient weniger als ein Wasserinstallateur)
und wie lange der Handwerker arbeiten muss (bei einer kurzen Tätigkeit gibt man meist gönnerhaft etwas mehr, auch durch das Trinkgeld). 


LG. Gero
Zitieren
#12
Bei den aller meisten marokkanischen Coiffeuren kostet Haareschneiden 20 Dh und Rasieren 10 Dh. Im Zentrum oder bei Touristen Kundschaft Haarreschneiden (mit Waschen) bis 50 Dh oder mehr.....
Zitieren
#13
Hallo Bonnie,

Herrenschnitt kostet, je nach dem wo, zwischen 15,00 Dirham und 25,00 Dirham.
Damenschnitt, ebenfalls vom Ort abhängig (große Städte sind meist teurer) von 20,00 DH bis 50,00 DH.
Mit "Schnick-Schnack" kann es bis zu 150,00 DH kosten.

Mit den besten Grüßen,
Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#14
Danke für Eure Antworten!

Werden eigentlich für jeden Einkauf per Kreditkarte umrechnungsgebühren berechnet?
Also ist es vielleicht auf Dauer günstiger, in Supermärkten etc. Bar zu zahlen?
Zitieren
#15
Hallo Bonnie,

Umrechengebühren werden nicht verlangt.
Vielmehr ist der Kreditkartenwechelkurs günstiger als der Bargeldwechselkurs.
Aber der Supermarkt muss bei Kreditkartenzahlungen Gebühren an Visa oder Master bezahlen.
Bei Dirhamkonten sind das ungefähr 0,25% und bei ausländischen Karten vom Eurokonto 2,45%.
Aus diesem Grunde nehmen z.B. manche Tankstellenbetreiber keine ausl. Karten an.


Mit besten Grüßen,


Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#16
Danke Thomas, für mich ist kartenzahlung natürlich praktischer. Werden denn die anfallenden Gebühren nicht dem Kunden abgezogen? Es ist kaum vorstellbar, dass der supermarkt die Gebühren trägt.
Zitieren
#17
Grundsätzlich werden die Gebühren bei den Läden abkassiert.
Möglicherweise gibt es deswegen einen Aufschlag auf die Artikel, so dass der Kunde letztendlich die Gebühren unbemerkt mitbezahlt.

Ähnlich ist es ja im Zeitalter von Hotelbuchungsportalen auch:
Booking.com & Co. bekommen rund 20% Privision von den Hotels!
Buchen über diese Portale ist praktich aber letztendlich machen sie die Hotels deutlich teurer weil diese aufgrund der hohen Gebühren ihre Preise erhöhen.




Mit besten Grüßen,



Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#18
Ja, so dachte ich mir das auch.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 7 Gast/Gäste