Fähre vorbuchen?
#1
Liebe Mitleser,

erst mal Prosit Neujahr an alle!

Ich habe eine Frage an die, die schon mit dem Auto nach Marokko gereist sind:

Muss man die Fähre von Algeciras nach Tanger (und retour) vorbuchen?
Reisezeit hin August, retour September. 

Wie lange vorher / was kostet es ca. ?
Könntet ihr mir bitte eine Adresse zur Buchung schicken?

Vielen herzlichen Dank dafür!
bulbulla
Zitieren
#2
Hallo bullbulla 
die Reisezeit der MRE’s hin ist ca. zehn Tage um den 15 Juni 
und
ca. fünf/sechs Tage um den 10 .September zurück……
auch Anfang  Juli / August gibt es nochmal partiell eine hausse bei den Hinfahrern….

Pro Tag wird die Meerenge in der Zeit bis zu 60mal und mehr überquert,
trotzdem ist es vielleicht gut,  um Warterisiken auszuschließen,
in der Zeit vor zu buchen….

Außerhalb dieser Zeiten würde ich es nicht machen…
ich selbst habe noch nie vorgebucht, keine Erfahrung,
möglicherweise findest du im Archiv des Forums was darüber und bestimmt
können das andere Forumsteilnehmer beantworten….


Ein PKW oder VW Bus kostet
Alge oder Tarifa nach Tanger oder Tanger MED
Hin-und Zurück zwischen 140,00 und 360,00 Euro
Beste Grüsse….
Zitieren
#3
Hallo smara,

vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort mit den guten Tipps. 
Wir fahren das 1.Mal mit dem Auto und mein Mann plant sehr ungern voraus......Das ist dann halt mein Part Wink
Alles Gute!

bulbulla
Zitieren
#4
Kennst Du diese Seite ?
Zitieren
#5
Danke sehr, Maghrebi. 

Das hilft weiter. 
Findet man eigentlich in F und Spanien spontan Motels?
Zitieren
#6
Hallo Bulbulla,
Die Angaben von Smara kann ich nicht ganz nachvollziehen, nachdem ich selbst mehrmals im Jahr die Meeresenge überquere.
Nach meinen Erfahrungen ist der Hauptstress in Algeciras etwa zwischen dem 25. Juli und 5. August, da zeitgleich im August in Spanien, Frankreich und Italien die meisten Betriebe sowie in den Niederlanden das Baugewerbe Urlaub macht für einen ganzen Monat. Das bedeutet, daß der Rückreisestress etwa zwischen 25. August und 5. September anliegt.
Wieso um den 15. Juni herum Probleme aufkommen sollen ist mir nicht klar, es sei denn, daß das Hammelfest in diese Zeit fällt.
Außerdem haben sich mittlerweile die Schiffahrtsgesellschaften darauf eingestellt, und die Fähren verkehren 24h/24h.
Selbst wenn man die Tickets vorher kauft ist das noch keine Garantie dafür, daß man wirklich auf die gebuchte Fähre kommt.
Bis vor einigen Jahren wurden Marokkoreisende in Spanien häufig bereits weit vor Algeciras angehalten um den Druck und das Chaos in Algeciras zu verringern.
Ich selbst kaufe meine Tickets immer erst vor Ort im Hafen und habe dabei noch nie Probleme gehabt und kam mitunter früher auf eine Fähre als andere mit ihren Internettickets, da die Gesellschaften von denen bereits das Geld in der Kasse haben.
Was ich auf keinen Fall empfehle ist es die Fähre nach Ceuta zu nehmen, was ich bis vor etwa 3 Jahren regelmäßig machte um dort noch zollfrei einzukaufen.
Täglich lese ich Berichte darüber, daß die Grenze in Ceuta dauernd überlastet ist beiderseits der Grenze, und häufig auf einer der beiden, wenn nicht auf beiden Seiten gleichzeitig, für etliche Stunden geschlossen wird.
Solltet Ihr nach dem 5. August hin- und nach dem 5. September zurückreisen, dürfte es überhaupt keine Probleme geben.
Motels und Hotels längs der Strecke nach Marokko und auch abseits davon gibt es in Hülle und Fülle, ich weiß jedoch nicht wie stark die in dieser Periode ausgelastet sind.
Bedenke auch, daß Marokko im Monat August total überlaufen ist von den MRE's.
Ich hoffe, daß Dir meine Ausführungen eine wenig weiterhelfen.
LG, Theo
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#7
Lieber theo,

vielen herzlichen Dank für deinen tollen Beitrag. 
Ich bin erleichtert, muss also nichts vor buchen. 

Im i-net buche und zahle ich generell recht ungern. 
Und so haben wir noch Flexibilität gewonnen für evtl. Pausen unterwegs. 

Wir möchten gerne zum Opferfest bei der Familie recht weit südlich sein. 
Und ein anderer Teil unserer Familie wird Inshallah von der Hadj zurückkehren - 
Ehrensache, dass wir sie begrüßen, noch mal ca. 500 km weiter südlich. 

Die Rückkehr wird Inshallah erst Anfang September sein. 

Es wird also spannend. 
Nochmals lieben Dank & dir und deiner Familie 
sana saïda,

bulbulla
Zitieren
#8
Es lohnt sich evtl. Preise zu vergleichen. Ich habe neulich auf dem Hinweg (Algeciras- TangerMed mit AML) 25 Euro gezahlt, und auf dem Rückweg (Tanger-Tarifa, frs) sage und schreibe 5O Euro...ohne Auto wohlgemerkt. Seit wann sind die so teuer? Mitgemacht haben wir die Abzocke nur aus dem Grund, dass in dem Moment das Wetter immer schlechter wurde, also nach unserem kein weiteres Schiff nach Tarifa auslief, weil dort der Hafen geschlossen wurde. Und nach TangerMed zu fahren hätte auch nochmal Zeit und Geld gekostet.
Zitieren
#9
... für das Geld hätte ich übrigens fast fliegen können. Der Flug von Casa nach Malaga hätte mit Iberia 126 Euro gekostet. Dafür hätte ich mir den Buraq von Casa nach Tanger gespart (20 €) und die Fahrt von Tarifa nach Malaga (nochmal um die 20 €). 
Was das Vorbuchen angeht, weiß ich auch nie, was ich machen soll, weil ich aus meinem marokkanischen Umfeld ständig gegenteilige Ratschläge bekomme. Wie man es macht, ist es verkehrt. "Was, spinnt ihr?, am Wochenende vor Eid fahren und nicht vorbuchen? Du musst unbedingt vorbuchen, sonst kannst du ein paar Nächte am Hafen verbringen!" Oder: "Was, ihr wollt vorbuchen? So ein Blödsinn! Ihr wisst doch gar nicht, um wieviel Uhr genau ihr am Hafen ankommt. Wie wollt ihr dann die Uhrzeit wählen?"  Letzteres Argument und meine risikofreudige, immer optimistische Mitbewohnerin überzeugen mich dann und ich buche nicht vor. 
Außer einmal vorletzten Sommer: Da gab es ausnahmsweise eine Fähre  (Balearia) von Tanger Med nach Malaga, wo man zusehen konnte, wie sie ausgebucht wurde. Die fuhr auch nur einmal am Tag. Das Angebot wollte ich mir nicht entgehen lassen und habe dann gebucht. Hat dann auch alles super geklappt.... aber nur ganz  knapp, wie ich später in den lokalen Zeitungen lesen konnte. 
Ein paar Stunden später war nämlich der Hafen von Tanger Med total verstopft, sogar die Zufahrtsstraße war den ganzen Tag so verstopft, dass es unmöglich war, bis zum Hafen zu kommen. Man sah in den Nachrichten Bilder von Leuten, die die Nacht im Hafen oder auf der Fahrt dorthin am Straßenrand verbrachten. Dem Chaos bin ich um Haaresbreite entkommen. 
Das ist also immer so ein Nervenkitzel. Fährt man am Sonntag, wenn man am Montag arbeiten muss? Und wenn es schiefgeht, was sagt man in der Arbeit?  Huh    ....oder fährt man einen Tag früher und verschenkt einen Urlaubstag? 
So läuft das in den Sommerferien. In den Weihnachtsferien ist es ähnlich, nur dass da der Unsicherheitsfaktor das Wetter ist. Eine gute Portion Stress gehört einfach dazu.
Zitieren
#10
Liebe merlina,

vielen Dank für deinen langen Beitrag. 
Das ist ja wirklich interessant!

Wie du schon sagst, wir werden ein paar Tage vor dem Eid El Adha fahren. 
Sicher wird es voll werden!

Aber wir haben ja noch etwas Zeit zum Überlegen. 
Ich tendiere zum nicht vor buchen. 

Viele Grüße,

bulbulla
Zitieren
#11
Hallo Bulbulla,

vorbuchen ist nicht erforderlich und zudem, ganz so wie Theo schreibt, keine Garantie dafür, auch auf der gewünschten Fähre mitgenommen zu werden.
Die Abfertigung Tarfia-Tanger (alter Stadthafen) ist erfahrungsgemäß angenehmer als bei der Strecke Algeciras-Tanger Med.
Ihr solltet aber, wenn Ihr in Südspanien seit, die Preise vergleichen. Die können sich kurzfristig ändern.

Fahrt einfach den gewünschen Hafen an und vergleicht bei den Verkaufsstellen im Hafengelände die Preise und kauft dann das Ticket von der nächsten Fähre die ausläuft (wenn Euch der Preis zusagt).
So seit Ihr nicht an eine bestimmte Gesellschaft gebunden und müsst nicht mitunter Stunden warten ehe diese ausläuft.



Mit besten Grüßen,

Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#12
Hallo Thomas,

vielen Dank für deine nützlichen Tipps. 

Da bin ich schon etwas entspannter. 

Herzliche Grüße,

bulbullai
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste