Gefühlter Preis: teuer oder billig in Marokko?
#1
Gefühlter Preis: teuer oder billig in Marokko?

Weil zuerst gerade hier in einem anderen Thread die Frage gestellt wurde, wie teuer ist ein Haarschnitt in Agadir, habe ich mich in diesem Zusammenhang gefragt, wie beurteile ich eigentlich vom Gefühl her, ob etwas in Marokko teuer oder billig ist, und bin zu einer seltsamen Erkenntnis gelangt:

In Marokko ist alles genau so teuer wie in Deutschland,
es ändert sich nur das Währungssymbol.

Was früher in Deutschland 20 DM gekostet hat, kostet heute in Deutschland 20 EURO und kostet hier in Marokko 20 Dirham,
also 20 --> 20 --> 20  --> kein Unterschied, und schon weiß man vom Gefühl her, ob es der üblichen gewohnten persönlichen Preisvorstellung entspricht.
Man kann sich das Umrechnen von Dirham in Euro eigentlich sparen, man braucht es nicht.

Ist das eine blöde Behauptung von mir oder habt Ihre auch manchmal das gleiche Gefühl?

LG. Gero
Zitieren
#2
Hallo Gero,

bei manchen Dingen trifft das so zu, bei anderen jedoch nicht.
Einheimische Produkte, z.B. Gemüse und Brot, sind hier weitaus günstiger als in Deutschland.
Importwaren, z.B. französischer Käse, Alkohol oder Kinderschokolade aber auch Wohnungseinrichtungsgegenstände aus Europa sind hier weitaus teurer als daheim.




Mit besten Grüßen,


Thomas
In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
Macht imho keinen Sinn bzw. nur in Einzelfällen.
Ein normaler Tajine an der Straße bzw. einfaches Restaurant kostet ca. 30 Dh. Für 30€ bekommt man in Dtld schon ein Luxusessen in guter Ambiente.
Einfacher Männer Friseur z.B 30 Dh, was man in Dtld für 10€ bekommt. 1kg Fleisch kosten in Dtld auch keine 100€. Für ein einfaches für deutsche Verhältnisse sehr schlechtes Hotel kann man in MA 100 Dh bezahlen, in Dtld gibt es für 100€ schon ein sehr gutes Mittelklasse Hotel.
Cappuccino in marokkanischer Stadt z.B 13 Dh, in Dtld nur 3€.

Für mich stimmt Deine Schlußfolgerung nicht!
Zitieren
#4
Man muß nicht nur den Preis vergleichen, sondern auch die finanziellen Verhältnisse der meisten Ausländer mit denen der einheimischen Marokkaner. Für uns Ausländer ist das Leben in Marokko sehr viel günstiger als in Deutschland.
Zitieren
#5
Moment mal, immer 1 - 10 = 1 Euro - 10 Dirham. Bei Maryane ist alles der gleiche Preis wie in Deutschland und etliche Artikel sogar noch teurer. Nur Naturprodukte auf den Straßenmärkten sind sehr billig. Es fehlt in Marokko die Konkurrenz und der Wettbewerb von Supermärkten. BIM scheint einigermaßen preisgünstig zu sein.
Zitieren
#6
Moment mal, so kannst Du das nicht einfach sagen. Grundnahrungsmittel wie Mehl, Zucker, Öl und Brot etc. sind erheblich günstiger in Marokko, sowie auch Kraftstoffe und Butangas u.v.a.m. Wenn Du natürlich nur Schinken, Schweinefleisch, französischen Käse und andere Importwaren kaufen willst, sind die sicherlich teurer als in Deutschland. Wenn Du in Europa marokkanische Qualitätsprodukte kaufen willst, bezahlst Du natürlich dafür auch mehr als in Marokko, was auch logisch ist infolge von Transport und Zoll. Ich zahle hier für eine große Butangasflasche 40DH, in Spanien 14 Euro. Ein kw Strom kostet etwa 1 DH, 1 qm Wasser bis zu einem Verbrauch von 6qm 1,8DH, darüber hinaus 5,8DH pro qm. Ich kenne die Preise in D nicht, da ich auf Ibiza Solarstrom und eigenes Wasser habe. Ich esse hier in einem einfachen Restaurant gut und üppig incl. Getränke für 40-50DH.
Wenn ich natürlich in ein Nobelrestaurant gehe, kann ich durchaus dasselbe oder gar noch mehr bezahlen als in Europa.
Meine Devise ist: in Marrakech kann ich gut von €5 am Tag leben, kann aber auch problemlos €500 ausgeben.
Insgesamt betrachtet lebe ich hier wesentlich günstiger als in Deutschland.
Entscheidend sind die Ansprüche, die Du stellst
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#7
Interessanter Beitrag!
Bald fliegen wir nach Marokko und ich hoffe es wäre Spaß für uns Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Star Auto in Marokko kaufen oder importieren? Wafaa 15 15.686 14.02.2019, 11:52
Letzter Beitrag: bulbulla

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste