Dokumentenversand von und nach Marokko
#1
Hallo,

weiß jemand ob in Marokko ein dhl express Standort hat von wo man nach Deutschland Dokumente versenden kann? Von Deutschland nach Marokko habe ich schon meine Informationen.
Man jat ja nicht immer Urlaub und auch nicht immer jemanden der von/nach Marokko fliegt.

Freue mich über Tipps Smile

LG
Zitieren
#2
Hallo,
es gibt mehrere Standorte so ziemlich in jeder grösseren Stadt. Wo genau kann man über die Website von DHL Marokko erfahren.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#3
(22.08.2021, 09:03)Bine2386 schrieb: Hallo,

weiß jemand ob in Marokko ein dhl express Standort hat von wo man nach Deutschland Dokumente versenden kann? Von Deutschland nach Marokko habe ich schon meine Informationen.
Man jat ja nicht immer Urlaub und auch nicht immer jemanden der von/nach Marokko fliegt.

Freue mich über Tipps Smile

LG



Hallo Bine,

wünsche alles Gute!
Lass diese Dinge ruhig deinen Verlobten herausfinden. Er sollte es nicht zu bequem haben. Abgesehen von den ganzen Kosten…Und garantiert hat er mehr Zeit als du. 

Sry für die offenen Worte. Ich meine es nicht böse. 

Gruß,
bulbulla
Zitieren
#4
Also sehe deine Worte nicht als böswillig um das gleich vorweg zu nehmen Tongue
Und natürlich muss er auch was dafür tun, ohne seine Dokumente bekomme ich ja kein Ehefähigkeitszeugnis.
Es geht nur eher darum dass zwar jemand für mich Dokumente zu ihm bringen kann und auch seine Dokumente für mich mitnehmen kann. Allerdings ist die Warscheinlichkeit gering dass seine Dokumente bis dahin fertig sind. Und da mir gesagt wurde, dass die Postregelung jetzt nicht besonders gut ist, wollte ich mich vorab informieren ob es denn Stationen von DHL in Marokko gibt. Ich möchte auch nicht dass die Dokumente zwei Monate brauchen bis sie bei mir ankommen.

Zum Thema er hat viel Zeit.. das ist immer unterschiedlich. Er bringt Kunden mit dem Auto von A nach B, also auch zu den unterschiedlichsten Zeiten und Orten.
Zitieren
#5
DHL Express von Marokko nach Deutschland geht sehr schnell. Nur ca. 2 Tage. Ist allerdings auch sehr teuer.
Zitieren
#6
Ist immer die Frage was ist teuer?
Zitieren
#7
Ich glaube, das waren 60 €.
Zitieren
#8
Hallo Bine,

die marokkanische Post hat mit Amana Express und Chrono Post Dienste die mit deutschen Expressdiensten kooperieren.
Diese gibt es nahezu an jedem marok. Postschalter, sind schnell und vor allem bezahlbar.

DHL, FedEx, ect. sind zwar ein wenig schneller aber sündhaft teuer.




Normalerweise reicht der Versand mit diesen Diensten völlig aus.
Vor allem sind sie auch weitaus CO2neutraler als DHL, ect. die eigene Flugzeuge nutzen. J





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#9
Hallo,

kennt jemand eine Seite auf der man findet, welche Dokumente man nicht nach Marokko versenden kann? Ich wollte Dokumente versenden, allerdings wurde das von seitens Marokko abgelehnt. Angeblich fallen Sie unter das Einfuhrverbot von Dokumenten. Leider finde ich im Internet nichts dazu, daher benötige ich eure Hilfe.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren
#10
Hallo Sabine,

nach Marokko kannst Du schicken was Du willst.
Das machen ja alle anderen die Heiraten wollen auch.
Aus Marokko raus darfst Du z.B. keine Reisepässe schicken.

Eine offizielle Auflistung ist mir nicht bekannt.
Wenn man mündlich anfragt sagt jeder etwas anderes.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#11
Hallo Thomas,

dann habe ich scheinbar schlechte Bearbeiter erwischt. Meine Sendung mitunter eine beglaubigte Kopie meines Reisepasses wurde abgelehnt und wieder zurück geschickt.

Und das nicht von dem deutschen Zoll sondern vom marokanischen Zoll.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren
#12
(14.10.2021, 07:47)Bine2386 schrieb: Hallo Thomas,

dann habe ich scheinbar schlechte Bearbeiter erwischt. Meine Sendung mitunter eine beglaubigte Kopie meines Reisepasses wurde abgelehnt und wieder zurück geschickt.

Und das nicht von dem deutschen Zoll sondern vom marokanischen Zoll.

Liebe Grüße
Sabine



Das ist ganz und gar unverständlich. 
Es tut mir leid, dass du dich mit so etwas rumplagen musst. 
Ich schlage vor:

Dein Verlobter ist ja vor Ort in Marokko. Er könnte sich mit den dortigen Behörden in Verbindung setzen und die Sache klären. Notfalls in Rabat oder wo auch immer die Zentralstelle sitzt. 
Vermutlich wird da mal wieder willkürlich verfahren. Dein Verlobter kennt sicher die dortigen „Gebräuche“.

Gruß
Zitieren
#13
(14.10.2021, 09:36)bulbulla schrieb:  
Vermutlich wird da mal wieder willkürlich verfahren.

Hallo, 
das liegt eher daran das die Beamten eigentlich gar nicht wissen was erlaubt ist und was nicht. Die machen einfach irgendwas, sich darüber Beschweren nützt auch nichts.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#14
Hallo,

also ich habe tatsächlich auch bei der ihk meine Antwort dazu bekommen. Es gibt kein Einfuhrverbot von Dokumenten in Marokko. Ich habe es mit DHL Express verschickt und muss dazu sagen ich arbeite selber dort und bin sehr enttäuscht woher die Kommunkationsschwierigkeiten kamen. Denn ich selbst wurde von DHL gar nicht informiert. Lediglich mein Verlobter hat mir Informationen geben können, die Frist der Retoure wurde nicht eingehalten und es war Wochenende bzw. Sonntag wo ich das erfahren habe. Ich musste allen Informationen hinterher telefonieren. Ich konnte also gar nicht reagieren, da der Kundenservice am Sonntag nicht geöffnet hat. Ich starte heute einen neuen Versuch und hoffe dass es diesmal klappt.

Drückt mir die Daumen Smile

LG Sabine
Zitieren
#15
Sabine, wie ich dir schon gestern sagte, ist ein solches Verhalten völlig unlogisch. Du hast ja keine Handys geschickt, die natürlich zu verzollen wären, sondern nur Papiere, die für eine Eheschließung nun mal erforderlich sind.
Manchmal kann man schon verzweifeln…
Zitieren
#16
Hallo.

Mit Sicherheit wurden Deine Dokumente nicht wegen einer beglaubigten Passkopie zurück geschickt.

Da war etwas anderes nicht in Ordnung!

Empfängeradresse richtig, ect?

DHL soll Dir Aufklärung geben!


@Bulbulla,



Zitat:Dein Verlobter ist ja vor Ort in Marokko. Er könnte sich mit den dortigen Behörden in Verbindung setzen und die Sache klären. Notfalls in Rabat oder wo auch immer die Zentralstelle sitzt. 

Laughing     Laughing        Laughing



Du solltest wissen, dass so etwas kostenintensiv ist und nichts bringt!



.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste