Geplanter Marokko Urlaub im Oktober
#1
Hallo liebes Forum,
ich habe einige Fragen bezüglich unserem bevorstehenden Marokko Urlaub Anfang Oktober.
Wir (meine Frau und unser Sohn) fliegen mit Ryanair nach Marrakech, dort werden wir 2 Nächte bleiben, bevor es zu einer 2-tägigen geführten Mountainbike Tour ins Atlas Gebirge geht.
Anschließend nochmal eine Nacht in Marrakech und am nächsten Morgen wird der Mietwagen übernommen und wir starten unsere einwöchige Rundreise per Mietwagen. Das ist unsere zweite Reise nach 2015 aber bedingt durch Corona ergeben sich jetzt doch einige Fragen. Wir sind übrigens alle drei seit Juli vollständig geimpft.
Wie ist das bei der Einreise am Flughafen in Marrakesch? Wird dort der Impfpass kontrolliert oder reicht das EU Impfzertifikat auf der COVPass APP? Gibt es Schwierigkeiten, wenn im Impfpass der Wirkstoff Comirnaty steht und nicht explizit Biontech? Dann gibt es 2 Versionen des Fiche Sanitaire im Netz, welches ist das aktuelle? Beim Ausfüllen des pdf. ist mir aufgefallen, dass manche Sachen nicht vollständig ausgedruckt werden. Oder kann man das Fiche Sanitaire auch entspannt im Flieger per Hand ausfüllen?
Wie ist das im Großraum Marrakesch, wenn wir mit dem Mietwagen unsere Reise antreten. Sind dann überall Straßensperren / Kontrollen wo der Impfstatus ebenfalls überprüft wird? Gibt es da aktuell Probleme? Am meisten Gedanken mache ich mir aber momentan um die digitale Einreiseanmeldung für die Rückreise. Geht das problemlos am Smart Phone, vorausgesetzt man hat WLAN, oder reicht die Ersatzmitteilung in Papierform, so dass es keine Probleme beim Check In in Marrakesch gibt? Wenn die Einreiseanmeldung per Smart Phone gemacht wird, reicht es dann einen Screen Shot der Cov Pass App hochzuladen, oder doch besser das eingescannte Dokument vom gelben Impfpass als Nachweis, dass man geimpft ist. Sorry für die ganzen Fragen, aber vielleicht kann jemand seine Erfahrungen schildern. Ich habe ja auch noch die Hoffnung, das Marokko bei einer aktuellen Inzidenz von ca. 40 bis dahin vom Robert Koch Institut von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen wird.
Ich freue mich auf viele Antworten und bedanke mich schon mal im voraus. Smile
Zitieren
#2
Hallo Uli,

auf die Fragen betreffend die Ein.- und Ausreise kann ich Dir keine Antworten geben, da ich schon länger nicht mehr geflogen bin.
Ich weiss aber, dass das "Gesundheitszettelchen" auch im Flieger und bei der Einreise am Flughafen ausgegeben wird.
Im Land selber ist alles weitgehend "normal".
An den üblichen Polizeikontrollstellen vor den größeren Städten werden Touristen meistens durchgewunken, machnmal wird gefragt wohnin man fährt.
Impfpass wird dort, mit Ausnahme vor Casablanca, i.d.R. nicht kontroliert.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
(22.09.2021, 08:44)Uli2021 schrieb: Hallo liebes Forum,
ich habe einige Fragen bezüglich unserem bevorstehenden Marokko Urlaub Anfang Oktober.
Wir (meine Frau und unser Sohn) fliegen mit Ryanair nach Marrakech, dort werden wir 2 Nächte bleiben, bevor es zu einer 2-tägigen geführten Mountainbike Tour ins Atlas Gebirge geht.
Anschließend nochmal eine Nacht in Marrakech und am nächsten Morgen wird der Mietwagen übernommen und wir starten unsere einwöchige Rundreise per Mietwagen. Das ist unsere zweite Reise nach 2015 aber bedingt durch Corona ergeben sich jetzt doch einige Fragen. Wir sind übrigens alle drei seit Juli vollständig geimpft.
Wie ist das bei der Einreise am Flughafen in Marrakesch? Wird dort der Impfpass kontrolliert oder reicht das EU Impfzertifikat auf der COVPass APP? Gibt es Schwierigkeiten, wenn im Impfpass der Wirkstoff Comirnaty steht und nicht explizit Biontech? Dann gibt es 2 Versionen des Fiche Sanitaire im Netz, welches ist das aktuelle? Beim Ausfüllen des pdf. ist mir aufgefallen, dass manche Sachen nicht vollständig ausgedruckt werden. Oder kann man das Fiche Sanitaire auch entspannt im Flieger per Hand ausfüllen?
Wie ist das im Großraum Marrakesch, wenn wir mit dem Mietwagen unsere Reise antreten. Sind dann überall Straßensperren / Kontrollen wo der Impfstatus ebenfalls überprüft wird? Gibt es da aktuell Probleme? Am meisten Gedanken mache ich mir aber momentan um die digitale Einreiseanmeldung für die Rückreise. Geht das problemlos am Smart Phone, vorausgesetzt man hat WLAN, oder reicht die Ersatzmitteilung in Papierform, so dass es keine Probleme beim Check In in Marrakesch gibt? Wenn die Einreiseanmeldung per Smart Phone gemacht wird, reicht es dann einen Screen Shot der Cov Pass App hochzuladen, oder doch besser das eingescannte Dokument vom gelben Impfpass als Nachweis, dass man geimpft ist. Sorry für die ganzen Fragen, aber vielleicht kann jemand seine Erfahrungen schildern. Ich habe ja auch noch die Hoffnung, das Marokko bei einer aktuellen Inzidenz von ca. 40 bis dahin vom Robert Koch Institut von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen wird.
Ich freue mich auf viele Antworten und bedanke mich schon mal im voraus. Smile



Hallo Uli,


toll, dass ihr reist! Ich habe nur ein paar Antworten, mein Mann reiste im August nach Agadir und retour. 

Gelber Impfpass bringt nichts. Cov Pass App / Corona Warn App mit dem Code vorzeigen. Er hatte auch das Impfzertifikat in Papierform (zugesandt von der Impfstelle) dabei. 

Kontrolle DORT im Land der Impfung: null

Digitale Einreiseanmeldung: Hatte er vorab hier ausgefüllt, ausgedruckt und in Papierform dabei, da er keine Smartphones liebt Wink. Geht aber natürlich am besten auf dem Smartie. 

Beim Rückflug trugen trotz Hinweis der Stewards nicht alle Masken. Nehmt genügend mit, auch Desi für die Hände. 

Comirnaty muss das Personal verstehen!
Falls sich einer verständnislos gibt, beharrt auf der Bezeichnung. (Sagt notfslls, ihr seid selber Ärzte!) Sorry, das war natürlich ein kleiner Witz…

Habt ihr ne Reiserücktrittsversicherung, könnt ihr das Quarantänerisiko
mitversichern… für wenig Geld. . Braucht ihr aber nicht.

Falls ihr Fragen habt, bitte schreiben. 

Viel Spaß!

Gruß,

bulbulla
Zitieren
#4
@Uli2021

War bei uns auch alles problemlos mit Ryanair von Marrakesch aus.

Alles ausgedruckt und digital auf Nr.-Sicher und vor allem auch das Ticket ausdrucken nach dem Online-Check-in !!

Ansonsten nur Mut und eine frohe und gesegnete Zeit allen, die sich in Kürze auf den Weg machen!
Zitieren
#5
Vielen Dank für die Antworten.
Ich denke auch, dass man sich im Vorfeld immer zu viele Gedanken macht und es letztendlich vor Ort alles "ganz easy" ist.

Danke und Grüße
Uli
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rundreise mit dem Auto im Oktober joenetzteil 6 1.264 30.09.2021, 09:47
Letzter Beitrag: joenetzteil
  Urlaub in Agadir Alex 5 6.665 13.07.2020, 13:33
Letzter Beitrag: Kornblume

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste