Flüge von und nach Marokko
(25.10.2021, 18:23)Wolfgang schrieb: Hallo zusammen,
könnt ihr mir weiterhelfen bezüglich PCR-Test für meinen Flug von Deutschland nach Marokko am Freitag? Ich bin heute ins Testzentrum gelaufen und wollte fragen, ob ich am Mittwoch Nachmittag zum Test kommen kann. Bisher war das in Bayern unkompliziert und kostenfrei. Ich sagte, diesmal bezahle ich natürlich. Aber das geht nicht. Man muss das jetzt definitiv übers Gesundheitsamt anmelden, und für einen Flug machen die das sowieso nicht. Ich soll das doch am Flughafen erledigen. Das ist mir jetzt zu unsicher. Wo wäre das am Flughafen München? Wie lang dauert das bis man das Ergebnis hat?

Deshalb meine Frage: machen mittlerweile auch Arztpraxen den PCR-Test, oder besser gefragt, sind das nur wenige, die diesen Service anbieten?
Oder wie würdet ihr euch den Test besorgen? Sorry für die blöde Frage, ich kann ja morgen selber bei Ärzten etc. herumtelefonieren. Aber mir läuft, auch aufgrund von Arbeitsüberlastung, langsam die Zeit davon.


Meine Hausarztpraxis ( Corona-Schwerpunktpraxis) macht das. Ergebnis frühestens nach ca. 24 h. Online. Der HA rief mich sogar persönlich an. Schau nach ner Cor. Schwerpunktpraxis. 

Viel Glück!
Zitieren
Guten Morgen allerseits, also meine Reise am 04.11. wurde heute offiziell abgesagt , es finden defenitiv pauschal keine Reisen mehr nach Marokko statt.

So long
Zitieren
@Wolfgang: einfach „PCR-Test München“ googeln. Dann tauchen Institute auf, die Tests durchführen und das Ergebnis (auch in Englisch und mit Passnummer) innerhalb von 24 Stunden übermitteln. Bei Ärzten dauert es i.d.R. länger.
Zitieren
Soweit ich es sehe, betrifft es ja nur die direkten Flüge. Ich hab bei meiner Airline auch angerufen, um zu erfahren ob es überhaupt ausweichrouten gibt mit einen Zwischenstopp.
Sobald es meinen Flug am 6.11. betrifft informieren sie mich. Mehr kann ich da jett allerdings nicht machen.
Meinen Termin für den PCR Test habe ich vereinbart. Ich selbst kann ja sagen, eine Impfung schützt vor einer Corona Infektion nicht. Sie mildert lediglich die Symptome.
Mich hatte es ja kurz nach der zweiten Impfung selbst erwischt. Ich hatte es lediglich für einen Husten gehalten.

Jetzt hoffe ich dass ich im November fliegen kann, uns fehlen nämlich nur noch drei Dokumente. Und die muss ich dort beantragen.

Er hat im zweiten Versuch die Dokumente mit dhl express erhalten und das sogar ohne irgendwelche Probleme. Auch wenn dDHL immer sagt sie kontaktieren, frag ich mich dennoch wie sie das machen. Denn er hatte weder einen Anruf in Abwesendheit noch habe ich die Telefonnummer falsch angegeben.

Meine Dokumente konnte er auch ohne Probleme bei der Botschaft beantragen Smile

Und ich bekomme das Geld für die erste Sendung zurück.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren
Die jüngste Entscheidung, alle Flüge von und nach vier für Marokko wichtigen Märkten, nämlich Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden sowie Russland, auszusetzen, lässt die Hoffnung auf eine Erholung auf Null sinken. 

Dies ist die Warnung, die der Nationale Verband für Tourismus CNT herausgegeben hat, um auf die alarmierende Situation des Sektors aufmerksam zu machen. Diese Länder sind in der Tat eines der wichtigsten Herkunftsgebiete für die Wintersaison, stellt die CNT fest, die daran erinnert, dass diese Schließung zu einem Zeitpunkt erfolgt, an dem die Akteure Entscheidungen erwarten, die eine Erholung des Sektors ermöglichen würden.

"Diese Ankündigungen haben zu einer Kaskade von Stornierungen geführt, nicht nur auf den oben genannten Märkten, sondern auch auf unseren traditionellen Märkten, die eine Ausweitung dieser Maßnahmen auf ihre Länder befürchten", so der Bund in einer Erklärung.

Der CNT bedauert auch die Absage der Generalversammlung der Welttourismusorganisation, die vom 30. November bis 3. Dezember 2021 in Marrakesch stattfinden sollte. Dieses Ereignis "wäre ein hervorragendes Signal für den Beginn des Aufschwungs gewesen", betont der Bund. Und weiter: "Leider hat Marokko auf die Ausrichtung dieser Veranstaltung verzichtet, was unweigerlich dazu führen wird, dass wir uns noch weiter von den Märkten entfernen und das Vertrauen unserer Auftraggeber untergraben werden. Darüber hinaus wurden alle Mobilitätsbeschränkungen beibehalten, ebenso wie das Erfordernis eines Impfpasses, das nach Ansicht der CNT bei den Marktteilnehmern des Sektors auf großes Unverständnis stößt.

Die CNT ist sich bewusst, was für die öffentliche Gesundheit auf dem Spiel steht, und beklagt "das Fehlen konkreter und sofortiger Begleitmaßnahmen, die der sich verschlechternden Lage unseres Sektors angemessen sind. Wir befürchten, dass es immer schwieriger wird, sich die Zukunft unserer Branche vorzustellen, und dass ihr wirtschaftliches Gefüge letztlich implodiert.

Der Verband bedauert auch die mangelnde Konsequenz bei der Umsetzung der im Programmvertrag 2020-2022 vorgesehenen Maßnahmen. Er fordert außerdem die dringende Wiederaufnahme der Zahlung der Pauschalvergütung an die Beschäftigten des Sektors, um deren Arbeitsplätze zu erhalten.

Quelle: lematin.ma
Zitieren
(26.10.2021, 09:21)Surfdoggy schrieb: Guten Morgen allerseits, also meine Reise am 04.11. wurde heute offiziell abgesagt , es finden defenitiv pauschal keine Reisen mehr nach Marokko statt.

So long

Ups, Pesch gehabt, ich bin vor genau eine Woche am Mittwoch 22.10 aus Marrakesch zurückgeflogen ( Glück gehabt, das war letzte Maschine die nach D fliegt!) 
Marrakesch ist einmalig schön.... 30°-34° 2 Wochen lang ... Frage: Warum Ryanair verkauft immer noch Flüge nach Marrakesch z.b in November? 
Gibt sich eine Möglichkeit  über Brüssel oder Paris z.b für Deutsche nach Marokko zu fliegen?
Zitieren
(26.10.2021, 12:07)Bine2386 schrieb: Soweit ich es sehe, betrifft es ja nur die direkten Flüge. Ich hab bei meiner Airline auch angerufen, um zu erfahren ob es überhaupt ausweichrouten gibt mit einen Zwischenstopp.
Sobald es meinen Flug am 6.11. betrifft informieren sie mich. Mehr kann ich da jett allerdings nicht machen.
Meinen Termin für den PCR Test habe ich vereinbart. Ich selbst kann ja sagen, eine Impfung schützt vor einer Corona Infektion nicht. Sie mildert lediglich die Symptome.
Mich hatte es ja kurz nach der zweiten Impfung selbst erwischt. Ich hatte es lediglich für einen Husten gehalten.

Jetzt hoffe ich dass ich im November fliegen kann, uns fehlen nämlich nur noch drei Dokumente. Und die muss ich dort beantragen.

Er hat im zweiten Versuch die Dokumente mit dhl express erhalten und das sogar ohne irgendwelche Probleme. Auch wenn dDHL immer sagt sie kontaktieren, frag ich mich dennoch wie sie das machen. Denn er hatte weder einen Anruf in Abwesendheit noch habe ich die Telefonnummer falsch angegeben.

Meine Dokumente konnte er auch ohne Probleme bei der Botschaft beantragen Smile

Und ich bekomme das Geld für die erste Sendung zurück.

Liebe Grüße
Sabine

Hallo Biene, 
3 Dokumente? 
Ich habe auch vor Anfang November Marrakesch zu besuchen, ich bin vor eine Woche von dort zurückgeflogen? 
Fliegen Sie am 06.11 direkt ab D ? 
Wissen Sie ob die Möglichkeit besteht ab Belgien o Frankreich nach Marokko zu fliegen für Deutsche ohne Probleme und ob ein PCR Test Pflicht ist? 
Danke
Zitieren
(22.10.2021, 22:09)Suzna schrieb: Mein Flug, nächste Woche Mittwoch ist gestrichen... ich bin mega down...

Ich lass mich gern auch testen obwohl ich geimpft bin... aber dass jetzt wieder komplette Flüge annulliert werden ...

Traurige Grüße
Suzna

Schade... sonst Marrakesch ist einmalig schön, gutes Wetter, gute Atmosphäre... Marrakesch ist zu empfehlen.
Zitieren
(20.10.2021, 15:30)Haugen1999 schrieb: Guten Tag,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, die neuen Nachrichten bringen uns in große Schwierigkeiten.

Wir habe für Freitag einen Flug gebucht gehabt von Köln aus nach Marrakesch. Dieser wurde soeben - der neuen Ereignisse entsprechend, von Ryanair annuliert. Ich habe jetzt gesehen, dass die Flüge von Barcelona aus weiterhin wie geplant stattfinden und auch für jemanden aus Deutschland "zu buchen sind".

Wie groß schätz ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass man mit einem Impfnachweis als Deutscher tatsächlich von Barcelona aus einreisen kann? Gibt es möglicherweise eine Alternative mit der Fähre einzureisen?

Das Problem ist, dass wir bereits alle Unterkünfte für 9 Tage fest gebucht haben genauso wie den Rückflug von Fes aus und wenn wir keine Möglichkeit finden, einreisen zu könnnen, das komplette Geld weg wäre.

Liebe Grüße Hauge

Warum Geld ist Weg wenn die Reisegeseschaft nicht mehr fliegt und die marokkanische Behörden die Flüge ab Deutschland nicht landen lässt? 
Du kannst immer deine gebuchte Unterkunft stornieren bzw E-Mail senden und was du bezahlt hast  zurückholst mit einen Frist von 14 Tage, sonst mit Anwalt bedrohen bei nicht reagieren, die Hotels meisten Antworten nicht? 
Wenn du mit PayPal bezahlt hast einfach das Geld zurückholen? 
Nicht so freundlich sein, ein bisschen Aggressivität hilft in Marokko.
Zitieren
Offene Fragen?

Fragen zu den noch vorhandenen Möglichkeiten zur Einreise nach Marokko und wie die Regelungen bezüglich Impfnachweis / PCR-Test / Quarantäne derzeit aussehen bzw. wo es noch Unklarheiten bei den Bestimmungen gibt, wird in dieser Zusammenfassung, die von der Maghreb-Post am 22.10.2021 verfasst wurde, sehr gut beschrieben:

https://www.maghreb-post.de/gesellschaft...seliste-b/


Wie sinnvoll derzeit eine Reise nach Marokko ist und welches Risiko dabei besteht, muss jeder für sich selbst überlegen. Änderungen bei der Verbreitung der Pandemie als auch unvorhersehbare Maßnahmen der Behörden sollten immer in Betracht gezogen werden. 


.
Zitieren
Hallo Gero,

rein von der Infektionslage würde ich Marokko momentan ganz klar vorziehen. In Deutschland explodieren die Zahlen und der Winter beginnt ja erst.
Über ein anderes Land kann man fliegen. Impfausweis und PCR-Test dabei haben, dann sollte das kein Problem sein.
Zitieren
(27.10.2021, 16:16)Charif schrieb:
(20.10.2021, 15:30)Haugen1999 schrieb: Guten Tag,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, die neuen Nachrichten bringen uns in große Schwierigkeiten.

Wir habe für Freitag einen Flug gebucht gehabt von Köln aus nach Marrakesch. Dieser wurde soeben - der neuen Ereignisse entsprechend, von Ryanair annuliert. Ich habe jetzt gesehen, dass die Flüge von Barcelona aus weiterhin wie geplant stattfinden und auch für jemanden aus Deutschland "zu buchen sind".

Wie groß schätz ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass man mit einem Impfnachweis als Deutscher tatsächlich von Barcelona aus einreisen kann? Gibt es möglicherweise eine Alternative mit der Fähre einzureisen?

Das Problem ist, dass wir bereits alle Unterkünfte für 9 Tage fest gebucht haben genauso wie den Rückflug von Fes aus und wenn wir keine Möglichkeit finden, einreisen zu könnnen, das komplette Geld weg wäre.

Liebe Grüße Hauge

Warum Geld ist Weg wenn die Reisegeseschaft nicht mehr fliegt und die marokkanische Behörden die Flüge ab Deutschland nicht landen lässt? 
Du kannst immer deine gebuchte Unterkunft stornieren bzw E-Mail senden und was du bezahlt hast  zurückholst mit einen Frist von 14 Tage, sonst mit Anwalt bedrohen bei nicht reagieren, die Hotels meisten Antworten nicht? 
Wenn du mit PayPal bezahlt hast einfach das Geld zurückholen? 
Nicht so freundlich sein, ein bisschen Aggressivität hilft in Marokko.


Da hast du Recht, Charif. 

@Hauge:
Hast du dich genau erkundigt? Anwalt fragen! Du KANNST ja gar nicht fliegen, obwohl du WILLST. Versuche, über die Bank das Geld zurück zu belasten!

Auf die Flüge über Spanien würde ich nicht vertrauen. Stell dir vor, ihr seid in Marokko
und kommt nicht mehr retour! DAS kostet dann. Kostenlose Rücktransporte durch den Staat wird es nicht mehr geben. 
Ryanair muss das Geld zurückgeben. Hierzu gibt es im Forum Kommentare. 

Viel Glück!
Zitieren
(27.10.2021, 17:46)Wolfgang schrieb: Hallo Gero,

rein von der Infektionslage würde ich Marokko momentan ganz klar vorziehen. In Deutschland explodieren die Zahlen und der Winter beginnt ja erst.
Über ein anderes Land kann man fliegen. Impfausweis und PCR-Test dabei haben, dann sollte das kein Problem sein.

Stimme dir voll zu.
Gefährlicher als das Virus sind die schnellen und am Anfang unklaren Überreaktionen der Behörden.

Ich habe immer noch nicht verstanden, warum die Direktflüge aus Deutschland ein Sicherheitsrisiko für die Gesundheitslage in Marokko sind und gesperrt wurden, aber Einreisen über Drittländer weiterhin möglich bleiben.

Daran, dass ein Direktflug aus Deutschland etwa 3-4 Stunden dauert, aber Flüge über Drittländer kaum unter 8 Stunden (oft noch länger) zu finden sind, daran kann es kaum liegen. Durch die längere Flugzeit wird man nicht gesund, eher infiziert man sich durch das längere Beisammensein in den geschlossenen Räumen an Flughäfen und in den Maschinen. Oder gibt es dafür eine Erklärung?

.
Zitieren
@Gero,

man hofft, dass durch diese Maßnahme generell weniger Menschen aus Deutschland, GB und NL einreisen.
Nicht jeder macht sich die Mühe und nimmt die Kosten und Zeiten einer Drittlandreise auf sich.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
(27.10.2021, 18:27)Thomas Friedrich schrieb: @Gero,

man hofft, dass durch diese Maßnahme generell weniger Menschen aus Deutschland, GB und NL einreisen.
Nicht jeder macht sich die Mühe und nimmt die Kosten und Zeiten einer Drittlandreise auf sich.

Ja, das glaube ich auch, dass das der wahre Grund ist. 
Man lügt sich dadurch aber nur in die eigene Tasche, man verärgert die Gäste gewaltig und schädigt den Tourismus für lange Zeit.

Die neuen Mutationen werden trotzdem eine Weg finden, ein einziger Einreisender genügt, um eine Mutation einzuschleppen. 
Bei weniger einreisenden Personen ist es dann nur eine Frage der Zeit, früher oder später, der Zufall entscheidet.

Und dann kommt wahrscheinlich wieder die totale Sperre, überraschend von heute auf morgen angekündigt und der Schaden wird noch größer. 

Sie sollten lieber einen zusätzlichen PCR-Test oder Schnelltest bei der Ankunft am Flughafen durchführen, damit könnte man zeitliche Lücken schließen und Manipulationen umgehen.

Bei so einer geringe Infektionsquote wie Marokko sie jetzt hat und bei den vielen schon durchgeführten Impfungen, und der verbreiteten natürlichen Immunisierung, und dem schon entstandenen wirtschaftlichen Schaden, sollte man endlich damit beginnen "mit dem Virus zu leben". 

.
Zitieren
Genau so sehe ich das auch!
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
Als nächstes werden dann wahrscheinlich Belgien und Oesterreich vom Fluverkehr mit Marokko gesperrt. Ich vermute, dass Marokko schon in wenigen Wochen wieder einmal(!) über Nacht den gesamten Flugverkehr mit Europa lahmlegen wird.....Würde mich gerne täuschen.
Zitieren
(27.10.2021, 18:27)Thomas Friedrich schrieb: man hofft, dass durch diese Maßnahme generell weniger Menschen aus Deutschland, GB und NL einreisen.
Nicht jeder macht sich die Mühe und nimmt die Kosten und Zeiten einer Drittlandreise auf sich.

.


Du hast vollkommen recht. Man denke nur allein an die ganzen abgesagten Ryanairflüge.
Das witzige ist, dass für mich München - Rabat eine optimale Flugverbindung ist, die ich mir ohnehin ausgesucht habe. Mit der besseren Qualität von Air France. Da stört auch das kurze Umsteigen in Paris nicht sehr. Und 224 € für Hin und Zurück sind gar nicht so teuer.
Zitieren
Hallo,

ich bin etwas verunsichert. Ich wollte bei der Airline eine Umbuchung veranlassen mit einen Zwischenstopp. Der Kundenservice hat mir aber eine Info weitergegeben, wo ich doch nicht die Umbuchung gemacht habe. Es gabe wohl schon mehrere Passagiere, welche über ein anderes Land einreisen wollten und das wurde verweigert. In dem Beispiel wollte jemand von Deutschland über Belgien nach Marokko einreisen. Dort wurde aufgrund der Staatsangehörigkeit Deutsch die Einreise verweigert.  Weiß da jemand etwas von? Ist in den letzten Tagen jemand geflogen ohne Probleme? Welche Informationen habt ihr dazu?

Ich habe die Umbuchung nicht gemacht, weil die Mitarbeiterin meinte, sollte dieser Flug auch schiefgehen, erhalte ich weder eine Erstattung noch einen Gutschein.

Liebe Grüße
Sabine Paris
Zitieren
(27.10.2021, 18:06)bulbulla schrieb:
(27.10.2021, 16:16)Charif schrieb:
(20.10.2021, 15:30)Haugen1999 schrieb: Guten Tag,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, die neuen Nachrichten bringen uns in große Schwierigkeiten.

Wir habe für Freitag einen Flug gebucht gehabt von Köln aus nach Marrakesch. Dieser wurde soeben - der neuen Ereignisse entsprechend, von Ryanair annuliert. Ich habe jetzt gesehen, dass die Flüge von Barcelona aus weiterhin wie geplant stattfinden und auch für jemanden aus Deutschland "zu buchen sind".

Wie groß schätz ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass man mit einem Impfnachweis als Deutscher tatsächlich von Barcelona aus einreisen kann? Gibt es möglicherweise eine Alternative mit der Fähre einzureisen?

Das Problem ist, dass wir bereits alle Unterkünfte für 9 Tage fest gebucht haben genauso wie den Rückflug von Fes aus und wenn wir keine Möglichkeit finden, einreisen zu könnnen, das komplette Geld weg wäre.

Liebe Grüße Hauge

Warum Geld ist Weg wenn die Reisegeseschaft nicht mehr fliegt und die marokkanische Behörden die Flüge ab Deutschland nicht landen lässt? 
Du kannst immer deine gebuchte Unterkunft stornieren bzw E-Mail senden und was du bezahlt hast  zurückholst mit einen Frist von 14 Tage, sonst mit Anwalt bedrohen bei nicht reagieren, die Hotels meisten Antworten nicht? 
Wenn du mit PayPal bezahlt hast einfach das Geld zurückholen? 
Nicht so freundlich sein, ein bisschen Aggressivität hilft in Marokko.


Da hast du Recht, Charif. 

@Hauge:
Hast du dich genau erkundigt? Anwalt fragen! Du KANNST ja gar nicht fliegen, obwohl du WILLST. Versuche, über die Bank das Geld zurück zu belasten!

Auf die Flüge über Spanien würde ich nicht vertrauen. Stell dir vor, ihr seid in Marokko
und kommt nicht mehr retour! DAS kostet dann. Kostenlose Rücktransporte durch den Staat wird es nicht mehr geben. 
Ryanair muss das Geld zurückgeben. Hierzu gibt es im Forum Kommentare. 

Viel Glück!


kostenlose Rücktransporte durch den Staat gab es auch vorher nicht . Wir mussten bei der Rückholung aus Marrakesch im März 2019 ca 200 euro pro Person zahlen , laut Medien gewann man den Eindruck es wäre kostenfrei.
LG , Franzi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Agadir Flüge lakasbah 5 3.168 19.08.2022, 16:18
Letzter Beitrag: Surfdoggy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste