Gültigkeit der Dokumente Heirat in Marokko
#1
Hallo alle zusammen,

ich bin Neu hier und durch Zufall auf dieses tolle Forum gestolpert.
Wir organisieren gerade alle Papiere für eine Eheschließung in Marokko. ( Ich Deutsche, Mein Verlobter Marokkaner ) 

 Meine Frage dazu : Haben die Papiere eine * Gültigkeitsdauer *...b.z.w.  Wie alt dürfen meine Dokumente sein bei der Beantragung der Eheschließung ?

Über Erfahrungen und Antworten sage ich jetzt schon einmal DANKE   Smile
Zitieren
#2
Hallo Petra,

willkommen hier im Forum!

Ich will Dich nicht abschrecken und gehe davon aus, dass Du weisst, dass eine Hochzeit in Marokko weitgehend etwas anderes ist als dergleichen in Deutschland.
Sicherlich weisst Du, dass die Menthalität eine andere ist un d Du weisst auch, dass es den allermeisten Marokkanern die einen europäischen Partner heiraten möchten, in erster Linie um das Versorgtsein geht, weil sie falsche Vorstellungen über den vermeindlichen Reichtum in Europa haben.

Natürlich hast Du Dir auch schon die Seiten


https://www.1001geschichte.de/

verinnerlicht.


Desegen komme ich gleich zu den Papieren:



Marokkanische Papiere sind grundsätzlich nur drei Monate lang gültig, Deine (z.B. Geburtsurkunde) solange es das dt. Recht vorsieht, also in der Regel unbegrenzt.
Bestimmte Papiere die Du benötigst (z.B. Dein  marok. Führungszeugnis od. Gesundheistzertifikat) sind ebenfalls nur drei Monate gültig.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
Hallo Petra,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich stimme @Thomas hier vollkommen zu. 
Warst du schon in Marokko, bei deiner zukünftigen Familie? Hast du längere Zeit dort mit ihnen gelebt? Bist du über die Kultur und vor allem RELIGION dort informiert?
Fast alles ist anders, als wir von hier gewohnt sind. Ein Zusammenleben in einer binationalen Ehe ist nicht einfach, aber möglich Wink
Ich sage das nicht, um Angst zu machen, sondern, um dich mit realistischen Vorstellungen auf deinen Weg zu geleiten. 

Übrigens halte ich die Seite „1001 Geschichten“ zwar für interessant, aber auch für recht tendenziös.

Ich empfehle Infos der IAF (Initiative mit Ausländern verheirateten Frauen) aus Frankfurt. 
Rechtliche Dinge sind sehr wichtig & müssen klar sein. 

Alles Gute!

Du hast dir eine schwere Zeit zum Heiraten ausgesucht. @Sabine wird dir hier vllt. weiterhelfen können.
Zitieren
#4
Big Grin 
Hallo @Thomas und @bulbulla
Vielen Dank erst einmal für die  Antworten.[Bild: thumbsup.png]..[Bild: wink.png]
Ja, ich habe mich bereits im Vorfeld mit der Kultur , Religion etc....auseinandergesetzt.
Auch ist mir das Forum 1001 bekannt . Ebenso kenne ich Scammer und Beznet Geschichten.
Ich kenn auch seine Familie  /  Verwandtschaft persönlich und bei den vielen Besuchen und Zeiten die ich dort verbracht habe .
Ja, leider ist die Zeit momentan mehr wie schön..Ich drücke uns allen und besonders mir / uns die Daumen das sich die Welt wieder normalisiert.
Da ich ab Februar 2022 Sabbatical Monate habe[Bild: biggrin.png] bin ich jetzt noch entspannt und hoffe alles funktioniert so , wie wir uns das vorstellen.
Wenn ich noch weitere  Fragen habe weiß ich ja nun , das ich bei Euch gut aufgehoben bin...DANKESCHÖN nochmal[Bild: wink.png]
Zitieren
#5
Also ja Thomas zum Heiraten ist es definitiv eine schwierige Zeit.

Zu den Dokumenten: Das Ehefähigkeitszeugnis aus Deutschland ist nur 6 Monate gültig. Mit diesen kannst du die Ehebefähigung in Rabat beantragen (nur mit Termin und persönlich). Wir haben uns darüber Gedanken gemacht wie er trotzdem Dokumente für mich beantragen kann.  Das Ehefähigkeitszeugnis, den NAchweis der deutschen Nationalität (beides in Rabat geht auch in einem Termin) kann mit einen beglaubigte Kopie des Reisepass und des Ehefähigkeitszeugnis in Vertretung von deinem Verlobten beantragt werden. Den Auszug aus dem marrokanischen Strafregister muss persönlich von dir beantragt werden oder mit einer beglaubigten Vollmacht.  Diese kann man aber nicht überall beglaubigen lassen.

beglaubigte Kopei des ReisePasses - Einwohnermeldeamt
beglaubigte Vollmacht nur bei einem Notar oder Landesgericht

Unsere Behörden beglaubigen nur Vollmachten oder Kopien für deutsche Behörden im Ausland.

Wir haben es so gemacht, dass ich ihm eine Vollmacht gegeben habe, sowohl den Auszug aus dem Strafregister zu beantragen als auch mich in Vertretung heiraten zu dürfen. Ja tatsächlich gibt es sowas. Aber es ist auch nur die letzte Notlösung die wir gesehen haben.

Ob das jetzt so alles funktionert weiß ich nicht. Kann auch nicht sagen ob Vitamin B hilft. denn es fehlen noch zwei Dokumente. Das Gesundheitszertifikat und den Nachweis über die Religion.

Solltest du sollch eine Vorlage benötigen (Vollmacht) kann ich diese dir gerne schicken.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mal wieder Heiraten in Marokko...Legalisation deutscher Dokumente? Wafaa 1 2.789 19.07.2021, 20:31
Letzter Beitrag: anwalttahiri
  Beglaubigung des Reisepasses zur Heirat toddy 12 13.311 21.09.2019, 08:30
Letzter Beitrag: Markus/Omar
  Befähigung des Familiengerichts zur Heirat und Heirat - ein Erfahrungsbericht AnnaHannover 4 8.306 13.12.2018, 12:50
Letzter Beitrag: bulbulla

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste