Marokko Informations- und Diskussionsforum

Normale Version: Flüge von und nach Marokko
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41
(14.11.2021, 11:21)Beldia schrieb: [ -> ]
(14.11.2021, 08:27)bulbulla schrieb: [ -> ]Sehr gute Regelung. 
Hoffen wir, dass es was nützt. 
Hier ist die Lage mau. 

Und ja, ich erwähne es wieder:

Das ist die Schuld der Ungeimpften.

Liebe Bulbulla,

Da muß ich dir widersprechen. Die Verantwortung geht an die Leichtsinnigen, unabhängig von deren Impfstatus. Maske, Abstand, Kontaktvermeidung, daß bringt uns jetzt weiter. In Sachen sterile Immunität ist die Coronaimpfung ein Flop.

Die neue Regel verlängert zwar die Einreise, könnte aber Sinn machen.

Viele Grüße 
Barbara


Gerne könnt ihr widersprechen. Ich sage auch nicht, dass eure Argumente falsch sein müssen. 
Natürlich brauchen wir Masken, Abstand, Kontaktvermeidung etc. 
Das habe ich nicht als falsch bezeichnet. 
Trotzdem ist klar, dass eine höhere Impfquote eine höhere Immunität in der Bevölkerung schafft!
S. a. den Appell von Frau Merkel. 

@marco:

„Verblendet“ bin ich nicht. Ich wünsche nicht so bezeichnet zu werden. 
Contenance dürfte hier angebracht sein. 
Auch wenn ich mit dir nicht immer einer Meinung bin, möchte ich doch Höflichkeit wahren. 

Ich wünsche euch alles Gute! Inshallah

bulbulla
Ein kurzer Bericht von meinem Rückflug mit Air France von Rabat gestern: Am Flughafen beim Erstellen der Bordkarte erfuhren die Passagiere, dass das Flugzeug defekt war und eine neue Maschine eingesetzt wird. Der Abflug verzögere sich um fast zwei Stunden und es sei deshalb nicht mehr möglich, den Anschlussflug von Paris nach München zu erreichen. Es gebe deshalb eine von AF bezahlte Hotelübernachtung und Weiterflug am nächsten Morgen um 8:30 Uhr nach München. Das hat alles gut geklappt. Es ist ja immer möglich, dass etwas dazwischenkommt.

Ansonsten bin ich ohne PCR-Test und ohne digitale Einreiseanmeldung geflogen. Was völlig ausgereicht hat. Kontrolliert wird nur die Impfung.
(14.11.2021, 10:07)Charif schrieb: [ -> ]Hallo, 
ich verstehe nicht warum haben Sie eine Residenzkarte beantragt bzw leben Sie D oder in M?
In Marokko ist eigentlich alles möglich, nur in den Fall hier bin ich nicht sicher? 
Viel Glück.

Ich lebe zwar vorwiegend in D, bin aber immer mehrmals pro Jahr nach Marokko geflogen. Die Karte habe ich beantragt, weil ich zusammen mit meiner Frau eine Wohnung in Rabat kaufen wollte. Ohne Residenz bekommt man nur sehr schwer einen Kredit und wenn ja zu schlechteren Konditionen. Nun haben wir die Finanzierung anders gelöst und ich bräuchte die Karte eigentlich nicht mehr. Dennoch könnte sie mr noch nützlich werden, falls die Einreisebedingungen weiter verschärft werden sollten.
(14.11.2021, 11:48)bulbulla schrieb: [ -> ]Trotzdem ist klar, dass eine höhere Impfquote eine höhere Immunität in der Bevölkerung schafft!

@marco:

„Verblendet“ bin ich nicht. Ich wünsche nicht so bezeichnet zu werden. 
Contenance dürfte hier angebracht sein. 
Auch wenn ich mit dir nicht immer einer Meinung bin, möchte ich doch Höflichkeit wahren. 

Hallo, 
Du möchtest Sachlichkeit? Bitte kannst du haben. Diese Aussagen sind grundsätzlich Falsch und nicht nur Falsch sondern wie man Neudeutsch sagt Fake-News und eine Verbreitung von Unwahrheiten. 

Durch eine Impfung bin ich definitiv nicht Immun, weder Immunisiert, nicht Unempfindlich und auch nicht Unempfänglich. 

Eine höhere Impfquote, würde letztendlich nur weniger schwere Fälle bedeutet, die Krankenhäuser überlasten aber nicht automatisch weniger Infizierte. Das liegt daran das man durch nicht Impfung nicht Immun gegen Corona wird, also bitte ich dich höflichst auf die Verbreitungen von Unwahrheiten, Falschaussagen und Verschwörungstheorien zu verzichten. Vielen Dank 

Ganz klar ist jedoch durch eine Impfung kann ich einen schweren Verlauf vermeiden oder einen Krankheitsverlauf verkürzen. Die Impfung dient dem nur dem eigenen Vorteil und ist auch kein Schutz für Dritte. 

Definitiv liegt die Schuld nicht bei den Ungeimpften, sondern im Allgemeinen bei den Menschen die sich nicht an die gebotene Vorsicht halten wollen. Eine nicht unerhebliche Mitschuld trägt auch die Regierung in Deutschland zu den aktuellen Zahlen. Alleine schon wenn man so manche Entscheidungen sieht, muss man sich schon fragen ob das ernst gemeint ist oder ein Scherz sein soll.
Danke Marc! 
Bezüglich der schweren Verläufe sollten wir aber mal das "Boostern" abwarten, vielleicht geht da ja noch was (was ich alledings nicht hoffe!).

@ Bulbulla: Deinen Spruch "Schuld der Ungeimpften" hältst Du also für das Einhalten der Contenance? Ich fühle mich dabei von Dir persönlich angegriffen!
Ich nehme lediglich mein Recht auf körperliche Selbstbestimmung wahr...und halte ich mich an die Hygieneregeln, die ich schon als Kind gelernt habe!

Dein Satz passt jedoch gut zum Auspruch "Tyrannei der Ungeimpften" vom sog. Weltärztepräsident Montgomery (selbst Radiologe und von irgendwelchem virologischen oder epidemoíologischen Wissen unbeleckt).
Wann kommt denn dann die nächste Stufe: "Kauft nicht bei Ungeimpften!" Bald reicht es!!
(14.11.2021, 15:48)Marc99 schrieb: [ -> ]
(14.11.2021, 11:48)bulbulla schrieb: [ -> ]Trotzdem ist klar, dass eine höhere Impfquote eine höhere Immunität in der Bevölkerung schafft!

@marco:

„Verblendet“ bin ich nicht. Ich wünsche nicht so bezeichnet zu werden. 
Contenance dürfte hier angebracht sein. 
Auch wenn ich mit dir nicht immer einer Meinung bin, möchte ich doch Höflichkeit wahren. 

Hallo, 
Du möchtest Sachlichkeit? Bitte kannst du haben. Diese Aussagen sind grundsätzlich Falsch und nicht nur Falsch sondern wie man Neudeutsch sagt Fake-News und eine Verbreitung von Unwahrheiten. 

Durch eine Impfung bin ich definitiv nicht Immun, weder Immunisiert, nicht Unempfindlich und auch nicht Unempfänglich. 

Eine höhere Impfquote, würde letztendlich nur weniger schwere Fälle bedeutet, die Krankenhäuser überlasten aber nicht automatisch weniger Infizierte. Das liegt daran das man durch nicht Impfung nicht Immun gegen Corona wird, also bitte ich dich höflichst auf die Verbreitungen von Unwahrheiten, Falschaussagen und Verschwörungstheorien zu verzichten. Vielen Dank 

Ganz klar ist jedoch durch eine Impfung kann ich einen schweren Verlauf vermeiden oder einen Krankheitsverlauf verkürzen. Die Impfung dient dem nur dem eigenen Vorteil und ist auch kein Schutz für Dritte. 

Definitiv liegt die Schuld nicht bei den Ungeimpften, sondern im Allgemeinen bei den Menschen die sich nicht an die gebotene Vorsicht halten wollen. Eine nicht unerhebliche Mitschuld trägt auch die Regierung in Deutschland zu den aktuellen Zahlen. Alleine schon wenn man so manche Entscheidungen sieht, muss man sich schon fragen ob das ernst gemeint ist oder ein Scherz sein soll.


„Unwahrheiten, Falschaussagen und Verschwörungstheorien“ kommen nicht von mir. 
Die Bedeutung von Masken, Abstand, Hygiene, Vorsicht etc. habe ich nie geleugnet. 

Das ist kein Grund, mich zu attackieren. 
Ich bitte, das zu unterlassen. 

Gruß,
bulbulla
(14.11.2021, 12:06)Wolfgang schrieb: [ -> ]Ein kurzer Bericht von meinem Rückflug mit Air France von Rabat gestern: Am Flughafen beim Erstellen der Bordkarte erfuhren die Passagiere, dass das Flugzeug defekt war und eine neue Maschine eingesetzt wird. Der Abflug verzögere sich um fast zwei Stunden und es sei deshalb nicht mehr möglich, den Anschlussflug von Paris nach München zu erreichen. Es gebe deshalb eine von AF bezahlte Hotelübernachtung und Weiterflug am nächsten Morgen um 8:30 Uhr nach München. Das hat alles gut geklappt. Es ist ja immer möglich, dass etwas dazwischenkommt.

Ansonsten bin ich ohne PCR-Test und ohne digitale Einreiseanmeldung geflogen. Was völlig ausgereicht hat. Kontrolliert wird nur die Impfung.

Glück gehabt. 
Kannst du uns kurz den hin und Rückflug beschreiben und was man braucht nach Marokko zu reisen? 
Reich einen Flug zu buchen über Frankreich oder Spanien oder muss man die Flüge getrennt buchen.. Fragt der Beamter nicht woherdu gekommen bist? 
Nur den Impfpass reicht oder zum Sicherheit PCR mitnehmen hin/Rückflug? 
Danke
(14.11.2021, 15:58)Varaderorist schrieb: [ -> ]Wann kommt denn dann die nächste Stufe: "Kauft nicht bei Ungeimpften!" Bald reicht es!!



Lasst bitte jeglichen Vergleich, egal aus welcher Intention heraus, zu diesem schuldbeladenen Teil unserer Geschichte.
(14.11.2021, 15:58)Varaderorist schrieb: [ -> ]Danke Marc! 
Bezüglich der schweren Verläufe sollten wir aber mal das "Boostern" abwarten, vielleicht geht da ja noch was (was ich alledings nicht hoffe!).

@ Bulbulla: Deinen Spruch "Schuld der Ungeimpften" hältst Du also für das Einhalten der Contenance? Ich fühle mich dabei von Dir persönlich angegriffen!
Ich nehme lediglich mein Recht auf körperliche Selbstbestimmung wahr...und halte ich mich an die Hygieneregeln, die ich schon als Kind gelernt habe!

Dein Satz passt jedoch gut zum Auspruch "Tyrannei der Ungeimpften" vom sog. Weltärztepräsident Montgomery (selbst Radiologe und von irgendwelchem virologischen oder epidemoíologischen Wissen unbeleckt).
Wann kommt denn dann die nächste Stufe: "Kauft nicht bei Ungeimpften!" Bald reicht es!!


Ich verbitte mir diesen Vergleich.
(14.11.2021, 17:26)Charif schrieb: [ -> ]
(14.11.2021, 12:06)Wolfgang schrieb: [ -> ]Ein kurzer Bericht von meinem Rückflug mit Air France von Rabat gestern: Am Flughafen beim Erstellen der Bordkarte erfuhren die Passagiere, dass das Flugzeug defekt war und eine neue Maschine eingesetzt wird. Der Abflug verzögere sich um fast zwei Stunden und es sei deshalb nicht mehr möglich, den Anschlussflug von Paris nach München zu erreichen. Es gebe deshalb eine von AF bezahlte Hotelübernachtung und Weiterflug am nächsten Morgen um 8:30 Uhr nach München. Das hat alles gut geklappt. Es ist ja immer möglich, dass etwas dazwischenkommt.

Ansonsten bin ich ohne PCR-Test und ohne digitale Einreiseanmeldung geflogen. Was völlig ausgereicht hat. Kontrolliert wird nur die Impfung.

Glück gehabt. 
Kannst du uns kurz den hin und Rückflug beschreiben und was man braucht nach Marokko zu reisen? 
Reich einen Flug zu buchen über Frankreich oder Spanien oder muss man die Flüge getrennt buchen.. Fragt der Beamter nicht woherdu gekommen bist? 
Nur den Impfpass reicht oder zum Sicherheit PCR mitnehmen hin/Rückflug? 



Hin- und Rückflug sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Momentan ist Europa Hochrisikogebiet, Marokko beinahe die Insel der Glückseligen. Demzufolge muss sich Marokko vor uns schützen, wir uns aber nicht vor aus Marokko Einreisenden. 

Für den Hinflug brauchst du neben den Impfpapieren noch den maximal 48 Stunden alten PCR-Test. Künftig wirst du anscheinend in Marokko bei der Ankunft nochmal getestet. Also doppelt. Dann brauchst du noch das „fiche sanitaire“, den Gesundheitsfragebogen, aber das wird bei AF auch im Flugzeug nochmal verteilt. Nein, keiner fragt woher du kommst. Oder besser gesagt, welchen Pass du hast. Die Aussage des Marokkanischen Fremdenverkehrsamts hat sich bestätigt.

Zurück ist es ganz einfach. Da schaut man nur noch auf die Impfpapiere. Das wars.

Ich kann dir nur sagen wie ich es gemacht habe. Das war eine einzige Buchung, weil das Onlinesystem die beiden Flüge selbst zusammenstellt. Ich fand, als ich Opodo ausprobiert habe, das System recht einfach und gut zu handhaben. Ich will jetzt keine Werbung machen, vielleicht gibts ja noch bessere. Aber das hat jetzt zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit sehr gut funktioniert. Gib einfach mal opodo.de ein und spiele mit dem System etwas. Denke, du hast das schnell raus.
(14.11.2021, 18:58)Wolfgang schrieb: [ -> ]Hin- und Rückflug sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Momentan ist Europa Hochrisikogebiet, Marokko beinahe die Insel der Glückseligen. Demzufolge muss sich Marokko vor uns schützen, wir uns aber nicht vor aus Marokko Einreisenden. 

Für den Hinflug brauchst du neben den Impfpapieren noch den maximal 48 Stunden alten PCR-Test. Künftig wirst du anscheinend in Marokko bei der Ankunft nochmal getestet. Also doppelt. Dann brauchst du noch das „fiche sanitaire“, den Gesundheitsfragebogen, aber das wird bei AF auch im Flugzeug nochmal verteilt. Nein, keiner fragt woher du kommst. Oder besser gesagt, welchen Pass du hast. Die Aussage des Marokkanischen Fremdenverkehrsamts hat sich bestätigt.

Zurück ist es ganz einfach. Da schaut man nur noch auf die Impfpapiere. Das wars.

Ich kann dir nur sagen wie ich es gemacht habe. Das war eine einzige Buchung, weil das Onlinesystem die beiden Flüge selbst zusammenstellt. Ich fand, als ich Opodo ausprobiert habe, das System recht einfach und gut zu handhaben. Ich will jetzt keine Werbung machen, vielleicht gibts ja noch bessere. Aber das hat jetzt zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit sehr gut funktioniert. Gib einfach mal opodo.de ein und spiele mit dem System etwas. Denke, du hast das schnell raus.

Hallo Wolfgang,

Schön, dass es mit der Reise doch noch geklappt hat. Für die Verspätung müsste Air France eigentlich eine Entschädigung zahlen, da eine Technikpanne keine höhere Gewalt ist. 
Was die Einreise angeht, muss man auf dem „fiche sanitaire“ nicht angeben, wo man sich in den letzten 10Tagen aufgehalten hat? Zumindest vor 3 Wochen war das noch so. Natürlich kann das niemand nachprüfen, aber hier die Herkunft aus D zu verschweigen, dürfte kaum glaubhaft sein.
(14.11.2021, 18:40)bulbulla schrieb: [ -> ]
(14.11.2021, 15:58)Varaderorist schrieb: [ -> ]Danke Marc! 
Bezüglich der schweren Verläufe sollten wir aber mal das "Boostern" abwarten, vielleicht geht da ja noch was (was ich alledings nicht hoffe!).

@ Bulbulla: Deinen Spruch "Schuld der Ungeimpften" hältst Du also für das Einhalten der Contenance? Ich fühle mich dabei von Dir persönlich angegriffen!
Ich nehme lediglich mein Recht auf körperliche Selbstbestimmung wahr...und halte ich mich an die Hygieneregeln, die ich schon als Kind gelernt habe!

Dein Satz passt jedoch gut zum Auspruch "Tyrannei der Ungeimpften" vom sog. Weltärztepräsident Montgomery (selbst Radiologe und von irgendwelchem virologischen oder epidemoíologischen Wissen unbeleckt).
Wann kommt denn dann die nächste Stufe: "Kauft nicht bei Ungeimpften!" Bald reicht es!!


Ich verbitte mir diesen Vergleich.

Wer bestreitet denn ernsthaft, daß die Ungeimpften das Virus hauptsächlich verbreiten? Es ist doch unbestritten, daß 95 bis 100 % der Intensivpatienten ungeimpft sind! Stellt man sich vor, was Ärzte und Pfleger/-innen auf einer Intensivstation empfinden, wenn sie bis zur Erschöpfung Uneinsichtige pflegen müssen? Die Impfverweigerer "erledigen" sich größtenteils selbst mit 2 G: genesen oder gestorben. Und was den Mediziner Prof. Montgomerie angeht: Der hat sicher mehr medizinisches Wissen als mancher Möchtegern-Virologe hier
(14.11.2021, 20:55)Mike schrieb: [ -> ]Was die Einreise angeht, muss man auf dem „fiche sanitaire“ nicht angeben, wo man sich in den letzten 10Tagen aufgehalten hat? Zumindest vor 3 Wochen war das noch so. Natürlich kann das niemand nachprüfen, aber hier die Herkunft aus D zu verschweigen, dürfte kaum glaubhaft sein.



Die Herkunft Deutschland ist bisher nicht das Problem. Könnte sich aber bald ändern, wenn das bei uns so weitergeht. Bislang wurden nur Direktflüge aus Deutschland abgesagt und nicht grundsätzlich alle Deutschen ausgesperrt.
@jurudo:

"Wer bestreitet denn ernsthaft, daß die Ungeimpften das Virus hauptsächlich verbreiten?"

Wenn ich mir die Inzidenzzahlen vom November 2020 ansehe bei 100% Ungeimpften, dann die Inzidenzzahlen von heute bei (geschätzt) 75% Geimpften und dann davon ausgehe, dass sich der unverbesserliche Teil  der Ungeimpften in etwa so verhält wie vor einem Jahr, frage ich mich schon nach der Evidenz Deiner Behauptung.
Aber sei's drum, hetzt ruhig weiter, wenn es Euch gut tut. Miteinander zu reden könnte wenigstens die Stimmung etwas verbessern.....
(14.11.2021, 21:08)jurudo schrieb: [ -> ]Wer bestreitet denn ernsthaft, daß die Ungeimpften das Virus hauptsächlich verbreiten? Es ist doch unbestritten, daß 95 bis 100 % der Intensivpatienten ungeimpft sind! 

Wer mich und meine bisherigen Beiträge in diesem Forum kennt, der weiß, dass ich bestimmt nicht dem Lager der Impfskeptiker zuzuordnen bin. Aber diese Zahlen sind einfach falsch. Laut diesem aktuellen Artikel vom WDR, ist jeder dritte (!) Covid-Intensivpatient voll geimpft.

Trotzdem bleibt es dabei, dass die Ungeimpften der Motor der Pandemie sind. Obwohl sie in der Unterzahl sind, machen sie den Löwenanteil der Infizierten und Hospitalisierten aus. 

Was das für diesen Thread bedeutet, sollte uns allen klar sein: Wenn sich das Infektionsgeschehen weiter so entwickelt wie momentan, ist Deutschland bald in Angesicht aller anderen Länder - und damit auch Marokko - nicht nur Hochrisikogebiet, sondern ein absolut rotes Tuch. -__-
(15.11.2021, 06:57)Ahnma schrieb: [ -> ]…ist Deutschland bald in Angesicht aller anderen Länder - und damit auch Marokko - nicht nur Hochrisikogebiet, sondern ein absolut rotes Tuch. -__-


Genauso ist es. Und das mit Recht. 
In Marokko gibt es seitens der Politik kein Rumdiskutieren. Impfskeptiker gibt es dort mindestens so viele wie bei uns. Wie sähe das Bild in Marokko jetzt aus, wenn dort genauso unentschlossen bzw. gar nicht gehandelt würde wie bei uns?

Warum gibt die Politik ein derart schwaches Bild ab? Es dürfte die Angst vor einer sehr kleinen Gruppe sein. Während die Anzahl der Telegramjünger etwa bei 10-20% liegen könnte (ist nur eine Schätzung von mir), ist der gewalttätige Anteil relativ gering. Ich bekomme ja selbst ständig diese Zuschriften vom bevorstehenden Bürgerkrieg. Und die Angst vor dieser kleinen Spitze an Chaoten dürfte es sein, dass bislang praktisch nichts passiert ist und wir alle das nun ausbaden müssen.
(14.11.2021, 21:08)jurudo schrieb: [ -> ]Wer bestreitet denn ernsthaft, daß die Ungeimpften das Virus hauptsächlich verbreiten? Es ist doch unbestritten, daß 95 bis 100 % der Intensivpatienten ungeimpft sind! Stellt man sich vor, was Ärzte und Pfleger/-innen auf einer Intensivstation empfinden, wenn sie bis zur Erschöpfung Uneinsichtige pflegen müssen? Die Impfverweigerer "erledigen" sich größtenteils selbst mit 2 G: genesen oder gestorben. Und was den Mediziner Prof. Montgomerie angeht: Der hat sicher mehr medizinisches Wissen als mancher Möchtegern-Virologe hier

Herr Drosten sieht das anders:

https://www.n-tv.de/panorama/Drosten-Kei...22762.html

Und auch sonst sieht es eher mau aus:

https://www.n-tv.de/panorama/Bayern-legt...29154.html

Corona ist eben nicht Masern oder Tollwut, wo die Impfung eine sterile Immunität bewirkt.

Die Impfung ist eine Verbesserung der Überlebenchance und ein Akt der Solidarität gegenüber den medizinischen Pflegekräften. Impfen statt Klatschen. 

Viele Grüße 
Barbara
Jeder, der wie ich mit Biontech geimpft ist, sollte beachten, dass der Impfschutz 6 Monate nach der zweiten Impfung nicht mehr besonders gut und nach 7 Monaten wahrscheinlich nicht mehr vorhanden ist. Männer sind gefährdeter als Frauen. In Anbetracht der ausufernden Infektionszahlen in Europa sollte man also auf die Zeit genau achten und sich mit der Drittimpfung nicht zu viel Zeit lassen. Spätestens im Mai sollten wir (vorerst?) aus dem Gröbsten raus sein.

Nun noch zu den Reisenden, die ab heute in Marokko landen: es wird bei jedem Passagier die Temperatur gemessen. Ist diese erhöht, gibt es einen Antigentest. Und ggfs. geht es umgehend retour in die Heimat. Auch ohne erhöhte Temperatur können stichprobenweise Antigentests durchgeführt werden. Was ich aber nicht glaube. Wahrscheinlich ist die abschreckendere Wirkung jetzt schon so groß, dass eine beträchtliche Zahl nicht mehr fliegen wird.
(14.11.2021, 08:44)halima schrieb: [ -> ]Sehr gute Regelung. 
Hoffen wir, dass es was nützt. 
Hier ist die Lage mau. 

Und ja, ich erwähne es wieder:

Das ist die Schuld der Ungeimpften.

nur noch eine frage der zeit  bis die 3 fach geimpften, den 2 fach geimpften die schuld zuweisen.
immer schön die gesellschaft spalten.
sicherlich noch nie was vom nürnberger kodex  gehört, gelesen, verstanden.

Man darf  beim Boostern nicht vergessen, dass nicht alle die dritte Impfung bekommen dürfen. Gerade Personen, welche geimpft waren und sich dennoch infiziert haben bekommen diese aktuell nicht. Zu denen gehöre ich leider auch.
(17.11.2021, 18:55)Bine2386 schrieb: [ -> ]Gerade Personen, welche geimpft waren und sich dennoch infiziert haben bekommen diese aktuell nicht. Zu denen gehöre ich leider auch.


Wenn du dich infiziert hast, dann brauchst du so schnell keine weitere Impfung mehr.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41